FC Bayern Paulaner Shooting 2023

Fesch! Die Bayern-Profis in Lederhosen beim Paulaner-Fotoshooting

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Es ist zwar noch nicht eingeschenkt auf dem Münchner Oktoberfest, aber die Mannschaft des FC Bayern zeigte sich rund vier Wochen vor dem Start des Münchner Oktoberfests schon mal in Wiesn-Stimmung. Denn am Dienstag fand das alljährliche Lederhosen-Fotoshooting von Partner Paulaner am Münchner Nockherberg statt. Dafür tauschten die Spieler des FC Bayern ihr Trikot gegen die bayerische Tracht. Ein besonderer Termin speziell für die Neuzugänge Minjae Kim, Raphaël Guerreiro und Konrad Laimer, die in Tracht, Janker und Haferlschuhen eine gute Figur abgaben. Harry Kane fehlte bei dem Termin aufgrund der Geburt seines vierten Kindes.

Hier gibt's die Bilder vom Lederhosen-Shooting:

Auch Trainer Thomas Tuchel genoss sein Debüt beim Trachten-Fotoshooting: „Es ist lange her, dass ich eine Lederhose getragen habe. Aber ich habe Kinderfotos in der klassischen Latz-Lederhose.“ Während Minjae Kim meinte, „ich fühle mich sehr wohl in der bayerischen Tracht und freue mich schon sehr auf den Oktoberfest-Besuch mit unserem Team“, übten Konrad Laimer und Raphael Guerreiro im Paulaner-Biergarten das Anzapfen eines Fasses. Eine nicht ganz trockene Angelegenheit war es, trotzdem hatten alle viel Spaß dabei. Konrad Laimer nach dem Paulaner-Shooting: „Als gebürtiger Salzburger bist du natürlich vertraut mit der Tracht, auch war ich schon einmal auf dem Oktoberfest. Aber das hier ist schon super: Die Lederhosen passt wie angegossen, die Wiesn kann kommen.“ 

Am vergangenen Samstag fand das diesjährige Traumspiel in Kaltern statt - die Stimmen zu diesem besonderen Event:

Weitere news