präsentiert von
Menü
Ausgekontert

Gladbach entführt die Punkte aus München

Jetzt hat es auch den FC Bayern erwischt. Im 18. Heim-Pflichtspiel dieser Saison musste das Team von Trainer Pep Guardiola die erste Niederlage hinnehmen. 0:2 (0:1) endete am Sonntagabend das Bundesliga-Topspiel gegen Borussia Mönchengladbach. Die Tabelle führt der FCB aber weiterhin souverän an. Zehn Punkte beträgt der Vorsprung auf Verfolger Wolfsburg, der am 26. Spieltag ebenfalls nicht gewinnen konnte (1:1 in Mainz).

75.000 Zuschauer in der ausverkauften Allianz Arena sahen über 90 Minuten ein Spiel auf ein Tor. Die Bayern konnten ihre Dominanz gegen die geschickt verteidigenden Fohlen aber nicht in Tore ummünzen. Auf der Gegenseite nutzte Raffael die wenigen Gäste-Konter eiskalt zu zwei Treffern (30. Minute, 77.). Zu allem Überfluss musste auch noch Arjen Robben verletzt ausgewechselt werden (24.)

Aufstellung

Acht Tage nach dem 4:0 in Bremen gab es in Pep Guardiolas Startformation (4-3-3) vier Änderungen: Manuel Neuer kehrte nach seiner kleinen Verschnaufpause zurück zwischen die Pfosten; auch Xabi Alonso (nach Gelb-Sperre), der zuletzt angeschlagene Robben und Holger Badstuber rotierten wieder in die erste Elf. Robben kam so zu seinem 100. Startelfeinsatz in der Bundesliga. Für dieses Quartett rotierten Pepe Reina, Sebastian Rode, Thomas Müller und der gelbgesperrte Medhi Benatia aus der Mannschaft.

Gute Nachrichten gab es von der Ersatzbank. Dort nahm erstmals seit Mai letzten Jahres Thiago Alcantara Platz. Eine Knieverletzung hatte den spanischen Nationalspieler seitdem zum Zuschauen gezwungen.

Bei den Gladbachern saß etwas überraschend Torjäger Max Kruse auf der Bank. Für ihn agierte André Hahn im Sturm. Auch Fabian Johnson (für THorgan Hazard) war neu in der Fohlen-Startelf im Vergleich zum letzten Ligaspiel. Taktisch agierten die Gäste in einem 4-4-2-System.

Spielverlauf

Die Bayern starteten gut in die Partie. Sie ließen Ball und Gegner laufen, zahlreiche Flanken segelten in den Gladbacher Strafraum und erste Gelegenheiten ließen nicht lange auf sich warten (4., 6.). Doch mit zunehmender Spieldauer erwiesen sich die Fohlen als der erwartet schwere Gegner. Die Gäste rührten mit zwei Viererketten vor dem Strafraum Beton an und die Bayern taten sich trotz großer Dominanz mit zunehmender Spieldauer schwer, eine Lücke zu finden. Zudem musste Robben in der 24. Minute verletzt vom Platz.

Nach einer halben Stunde dann der Schock: Mit dem ersten nennenswerten Konter und ihrem einzigen Torschuss in der ersten Halbzeit gingen die Borussen durch Raffael in Führung (30.). Danach änderte sich nichts am Spielgeschehen: Bayern spielte und kam noch zu einigen Fernschüssen, Gladbach verteidigte. Dann war Halbzeit. Die Pausenstatistik: 8:1 Torschüsse, 10:0 Flanken und 71 Prozent Ballbesitz für den FCB.

Ohne personelle Wechsel kamen beide Teams zurück auf den Rasen, Guardiola hatte sein Team aber umgestellt: Alaba agierte nun als Linksverteidiger, Bernat rückt dafür eins nach vorn, Alonso und Schweinsteiger bildeten im 4-2-3-1-System die Doppelsechs. Nach einer Stunde stellte Guardiola erneut um. Sebastian Rode kam für Alonso ins Spiel, Schweinsteiger war nun alleiniger Sechser. Später kam auch noch Lahm für Götze (70.).

Es war ein Spiel auf ein Tor, doch die Münchner fanden einfach kein Durchkommen gegen die massive Defensive der Gäste. Die Gladbacher waren mit ihren seltenen Kontern sogar gefährlicher: Hahn scheiterte am Pfosten (70.), dann traf Raffael sogar zum 0:2 (77.).

In der Schlussphase versuchte der FCB noch einmal alles und kam noch zu einigen Abschlüssen. Immer wieder vereitelte aber Borussia-Keeper Sommer einen Treffer. So blieb es beim 0:2.

Höhepunkte / 1. Halbzeit

4. Minute: Lewandowski nimmt den Ball im Strafraum mit der Brust an, kommt aber nicht zum Schuss; Götze wird abgeblockt; schließlich schießt Bernat aus halblinker Position - in die Arme von Sommer.
6. Minute: Flanke Schweinsteiger, Kopfball Robben - in die Arme von Sommer.
30. Minute: 0:1! Zum ersten Mal kommen die Gladbacher mit einem Konter in den FCB-Strafraum - und schon gehen sie in Führung. Nach Hermanns Flanke kann Raffael von der Strafraumgrenze schießen - der Flachschuss flutscht Neuer durch die Finger und kullert über die Linie.
33. Minute: Schweinsteiger zieht aus 25 Metern ab, der Aufsetzer landet wieder in den Armen von Sommer.
42. Minute: Nach Flanke von Boateng kommen Müller und Lewandowski zum Kopfball, können den Ball aber nicht gefährlich Richtung Tor drücken.
45. Minute: Klasse Antritt von Alaba! Er umkurvt einen Gegenspieler und zieht aus 25 Metern ab - der Ball fliegt abgefälscht ans Außennetz.
45.+1 Minute: Noch eine Schusschance für Alaba, nachdem Götze für ihn an der Strafraumgrenze ablegt - zu hoch gezielt!

Höhepunkte / 2. Halbzeit

63. Minute: Flanke Rafinha, Kopfball Müller - aber der bekommt nicht genug Druck hinter den Ball, den Sommer mühelos fängt.
70. Minute: Pfosten! Hahn hämmert den Ball aus spitzem Winkel ans Aluminium.
75. Minute: Flanke Rafinha und Bernat nimmt den Ball am zweiten Pfosten volley! Wieder schnappt sich Sommer die Kugel.
77. Minute: 0:2! Wieder schließen die Gäste einen Konter eiskalt ab. Kramer legt im Strafraum quer auf Raffael, er aus sieben Metern einnetzt.
84. Minute: Fernschuss Alaba - in die Arme von Sommer.
86. Minute: Flanke Boateng, Kopfball Lewandowski aufs kurze Eck - klasse pariert von Sommer.
88. Minute: Konter der Gäste! Kruse schießt aus elf Metern - Neuer boxt den Ball zur Seite weg.

Für fcbayern.de in der Allianz Arena: Nikolaus Heindl

Weitere Inhalte