präsentiert von
Menü
Vidal und Müller treffen

2:0! Ancelottis Bayern holen den ersten Titel

Si!!! Carlo Ancelotti hat in seinem ersten Pflichtspiel als Bayern-Trainer gleich seinen ersten Titel gewonnen. In einem über weite Strecken rasanten Supercup-Finale setzte sich sein Team am Sonntagabend bei Vizemeister Borussia Dortmund mit 2:0 (0:0) durch. Arturo Vidal (58. Minute) und Thomas Müller (79.) trafen vor 81.360 Zuschauer im ausverkauften Signal Iduna Park.

Zwei Wochen vor dem Bundesliga-Start mussten die Bayern sich zunächst stürmischen und druckvollen Gastgebern erwehren. Mit Manuel Neuer hatte die Ancelotti-Elf aber einen sicheren Rückhalt zwischen den  Pfosten. Nach der Pause waren die Münchner dann das effizientere Team und ließen sich die Führung nicht mehr nehmen.

Aufstellung

Ancelotti brachte mit Mats Hummels einen Neuzugang von Beginn an. Der ehemalige Dortmunder, der aus der FCB-Jugend stammt, kam so zu seinem ersten Pflichtspiel für Bayern seit Mai 2007. Mit Manuel Neuer, Thomas Müller und Robert Lewandowski standen noch drei weitere Spieler in der Münchner Startelf, die erst vor einer Woche das Training aufgenommen hatten.

Arjen Robben, Douglas Costa, Renato Sanches und der frisch gebackene deutscheFußballer des Jahres Jérôme Boateng (alle rekonvaleszent) sowie der geschonte Holger Badstuber standen Ancelotti in Dortmund nicht zur Verfügung. Taktisch entschied sich der Bayern-Trainer für ein 4-3-3-System.

Auf Seiten der Borussia (4-2-3-1) standen drei Neuzugänge in der ersten Elf: Marc Bartra, Ousmane Dembélé und Ex-Bayer Sebastian Rode. Mario Götze saß ebenso zunächst auf der Ersatzbank wie André Schürrle.

Spielverlauf

Ohne Abtasten legten beide Teams los und lieferten sich ein intensives Duell. Vor allem die Dortmunder hielten das Tempo hoch, störten das Münchner Aufbauspiel mit aggressivem Pressing und erarbeiteten sich gute Chancen. Aber weder Pierre-Emerick Aubameyang (6.) noch Dembélé (32., 33.) und Adrian Ramos (34.) konnten Manuel Neuer überwinden.

Die Bayern hatten lange Mühe, ihr Spiel aufzuziehen. Erst nach 37 Minuten gaben sie in Person von Arturo Vidal den ersten Torschuss ab. Und nur eine Minute später hatte der Chilene sogar die große Chance zur Führung, scheiterte aber zunächst an BVB-Keeper Roman Bürki und setzte den Nachschuss über das Tor. So endete eine rasante erste Halbzeit 0:0.

Auch zu Beginn der zweiten 45 Minuten - beide Trainer hatten in der Pause nicht gewechselt - waren die Schwarz-Gelben wieder das druckvollere Team. Neuer bewahrte die Bayern bei einem Schuss von Felix Passlack (50.) einmal mehr vor dem Rückstand. Doch die Bayern waren nun etwas besser im Spiel, fanden Platz für Gegenstöße und nutzten ihre nächste Chance eiskalt: Vidal überwand Bürki im Nachschuss (58.).

Danach kontrollierten die Münchner die Partie. Dortmund schien etwas die Luft auszugehen, während die Bayern nachlegten: Nach einer Ecke erhöhte Müller auf 2:0 (79.). In der verbleibenden Spielzeit nahm der eingewechselte Joshua Kimmich noch einmal Maß (86.), am Resultat änderte sich aber nichts mehr.

Höhepunkte / 1. Halbzeit

6. Minute: Kagawa kommt halblinks im Strafraum zum Schuss, zielt aber klar neben das Tor.
7. Minute: Die Chance für Aubameyang! Aber Martínez fälscht die Kugel im letzten Moment ab! Da war der BVB-Stürmer nach einem langen Ball aus der eigenen Abwehr allein vor Neuer zum Abschluss gekommen.
11. Minute: Wieder kommt Aubameyang im Strafraum zum Abschluss! Aus spitzem Winkel schießt er jedoch deutlich über das Tor. Vorausgegangen war ein Freistoß-Chip von Castro.
32. Minute: Chance für Dembélé! Nach langem Ball von Castro nimmt der Franzose den Ball im Strafraum runter und schießt - Neuer pariert klasse!
33. Minute: Wieder Dembéle! Diesmal schießt er aus halblinker Position im Strafraum über das Tor.
34. Minute: Neuer rettet! Ramos taucht allein vor Neuer auf und scheitert am Welttorhüter!
37. Minute: Erster Torschuss der Bayern durch Vidal - aus 25 Metern flach neben das Tor.
38. Minute: DIE CHANCE FÜR VIDAL! Nach Martínez' Hereingabe kommt der Chilene fünf Meter vor dem Tor zum Kopfball...und scheitert an Bürki...kommt zum Nachschuss...und setzt den Ball über das Tor!
42. Minute: Flanke Müller, Kopfball Lewandowski, doch Bürki kommt aus seinem Kasten und blockt den Ball ab.

Höhepunkte / 2. Halbzeit

50. Minute: Neuer!!! Passlack knallt den Ball aus 15 Metern aufs Tor...und Neuer pariert!
57. Minute: Dembélé mit einem abgefälschten Flachschuss, den Neuer mit den Fingerspitzen neben das Tor lenkt.
58. Minute: TOOOOOOOOR! Eine Lewandowski-Hereingabe findet den mitgeeilten Vidal, der aus 25 Metern sofort abzieht...Bürki pariert...Vidal setzt nach und schiebt den Abpraller aus kurzer Distanz ins lange Eck!
69. Minute: Castro schießt aus 18 Metern...in die Arme von Neuer.
79. Minute: 2:0!!! Nach einem Eckball landet ein Hummels-Kopfball vor den Füßen Müllers, der die Kugel aus kurzer Distanz ins Tor schiebt.
86. Minute: Kimmich schießt aus 18 Metern...drüber!

 

BORUSSIA DORTMUND - FC BAYERN 0:2 (0:0)

Borussia Dortmund Bürki - Passlack, Sokratis, Bartra, Schmelzer - Castro, Rode - Ramos (69. Weigl), Kagawa, Dembélé (68. Schürrle) - Aubameyang (78. Mor)
Ersatz Weidenfeller - Götze, Guerreiro, Piszczek
FC Bayern Neuer - Lahm, Martínez, Hummels, Alaba - Vidal (71. Kimmich), Alonso, Thiago - Müller (86. Rafinha), Lewandowski, Ribéry (65. Coman)
Ersatz Ulreich - Bernat, Green, Feldhahn
Schiedsrichter Tobias Welz (Wiesbaden)
Zuschauer 81.360 (ausverkauft)
Tore 0:1 Vidal (58.), 0:2 Müller (79.)
Gelbe Karten Passlack, Dembélé, Rode / Martínez, Ribéry, Alonso







 

Weitere Inhalte