präsentiert von
Menü
Spielbericht

3:1! FCB kämpft Ingolstadt nieder

Drittes Ligaspiel, dritter Sieg! Der durch eine Grippewelle personell gebeutelte FC Bayern hatte zum Wiesn-Auftakt am Samstagnachmittag gegen den FC Ingolstadt viel Mühe, setzte sich aber schlussendlich mit 3:1 (1:1) durch. Der Deutsche Meister führt die Tabelle damit weiter an – zwei Punkte vor dem RB Leipzig und 1. FC Köln.

Dario Lezcano sorgte vor 75.000 Zuschauern früh (8.) für die kalte Dusche. Doch Bayern biss sich bei nasskaltem Herbstwetter in die Partie und drehte durch Robert Lewandowski (12.), Xabi Alonso (50.) und Rafinha (84.) den Spieß wieder um. Manuel Neuer bewahrte den FCB durch einige Glanzparaden vor weiteren Gegentreffern. In der Schlussphase feierte Jérôme Boateng nach langer Verletzungspause sein Comeback.

Aufstellung

Auf die Ausfälle von Kapitän Philipp Lahm, Thomas Müller und David Alaba (alle Magen-Darm-Infekt) war Carlo Ancelotti vorbereitet, am Spieltag meldete sich aber auch noch Mats Hummels (Grippe) ab. Den vakanten Posten in der Innenverteidigung besetzte Joshua Kimmich.

Kingsley Coman stand bei seinem Comeback wie von Ancelotti angekündigt in der Startelf, Arjen Robben und Boateng saßen nach ihren überstandenen Verletzungen erstmals wieder auf der Bank. Dort nahm auch der 18 Jahre junge Felix Götze Platz – zum ersten Mal in einem Pflichtspiel der Profis. Ingolstadts Trainer Markus Kauczinski ließ seine Anfangself im Vergleich zur Vorwoche (0:2 gegen Hertha BSC) unverändert.

Spielverlauf

Von den plötzlichen Ausfällen zeigten sich die Münchner zunächst unbeeindruckt – vor allem Renato Sanches (2.) und Coman (6.) fielen in den Anfangsminuten mit ihren Versuchen auf. Völlig überraschend gingen die Gäste aber in Führung (8.), nachdem Lezcano einen Konter nach Vorlage von Mathew Leckie erfolgreich abschloss. Die Antwort des Rekordmeisters ließ zur Freude der Bayern-Fans nur vier Minuten auf sich warten: Lewandowski lupfte den Ball ganz, ganz fein ins FCI-Tor – 1:1 nach 12 Minuten!

Auch nach dem Ausgleich blieben die Bayern spielbestimmend, im Spiel nach vorne fehlte aber einige Male die Genauigkeit. Ingolstadt indes verdiente sich das Remis zur Pause durch einen couragierten Auftritt und schnupperte nach einem weiteren Konter sogar noch mal am neuerlichen Führungstor (37.).

Mit Douglas Costa (kam für Coman) ging der FC Bayern in die zweite Halbzeit – doch das Tor erzielte ein Defensivmann! Nach Zuspiel von Ribéry setzte Alonso den Ball aus rund 20 Metern unhaltbar neben den Pfosten zur 2:1-Führung. Die Gäste zeigten sich aber wenig beeindruckt, Leckie (53.) hatte die große Chance zum Ausgleich, wenig später fehlten wieder nur ein paar Zentimeter (Hinterseer, 68.).

Die Bayern bekamen zu wenig Struktur in ihr Spiel und leisteten sich zu viele leichte Ballverluste. Ingolstadt legte alles rein, um doch noch einen Punkt aus München zu entführen. Die Fans mussten bis in die Schlussphase zittern, bis Rafinha die Arena mit seinem ersten Saisontor erlöste (84.). Am Ende jubelte der FCB über einen ganz wichtigen Arbeitssieg.


Höhepunkte / 1. Halbzeit

2. Minute: Renato Sanches tritt an und fasst sich aus 20 Metern ein Herz – links vorbei.
6. Minute: Saftiger Versuch von Kingsley Coman, FCI-Keeper Nyland fängt das Leder mit ein wenig Mühe.
8. Minute: Ingolstadt kontert – und trifft! Dario Lazcano schließt den Angriff aus halblinker Position ab. Neuer ist noch dran, kann den Einschlag aber nicht mehr verhindern.
11. Minute: Lezcano probiert es nach einer Flanke von rechts per Kopf – drüber.
12. Minute: Die schnelle Antwort! Vidal erkämpft sich den Ball und sieht Ribéry, der Lewandowski bedient. Und der Pole lupft den Ball über Nyland hinweg in den Kasten! Jaaa!
14. Minute: Suttner setzt einen Freistoß aus 26 Metern genau in die Arme von Neuer.
31. Minute: Flanke Rafa, Kopfball Lewy – aber der Pole kommt am Fünfmeterraum nicht richtig hinter den Ball. Die Kugel landet im Tor-Aus.
37. Minute: Der FCI kontert einmal mehr gefährlich, Leckie zieht ab. Neuer wischt das Leder zur Seite.

Höhepunkte / 2. Halbzeit

50. Minute: JAAAAAAAA!!! Alonso knallt den Ball aus 20 Metern trocken in unsere linke Eck! 2:1 für den FC Bayern!
53. Minute: Ingolstadt zeigt sich wenig beeindruckt. Leckie versetzt zwei Münchner im Strafraum und zieht ab, doch Neuer verhindert mit einer fantastischen Parade den Ausgleich.
68. Minute: Durchatmen! Riesenchance für den FCI, zum Glück schießt Hinterseer aus kurzer Distanz flach rechts vorbei.
69. Minute: Thiago taucht frei am Fünfereck auf, scheitert aber an Nyland.
84. Minute: Toooor! Rafinha macht per Flachschuss den Deckel drauf.
 

FC BAYERN - FC INGOLSTADT 3:1 (1:1)
 
FC Bayern Neuer - Rafinha, Kimmich, Martínez, Bernat - Vidal, Alonso, Sanches (61. Thiago) - Coman (46. Costa / 83. Boateng), Lewandowski, Ribéry
Ersatz Ulreich, Robben, F. Götze, Green
FC Ingolstadt Nyland - Levels, Matip, Tisserand, Suttner - Roger - Groß, Morales (63. Hinterseer) - Hartmann (71. Lex), Lezcano, Leckie (81. Cohen)
Ersatz Hansen, Jung, Wahl, Hadergjonaj
Schiedsrichter Patrick Ittrich (Hamburg)
Zuschauer 75.000 (ausverkauft)
Tore 0:1 Lezcano (8.), 1:1 Lewandowski (12.), 2:1 Alonso (50.), 3:1 Rafinha (84.)
Gelbe Karten Thiago / Lex, Tisserand

 

Weitere Inhalte