präsentiert von
Menü
Tabellenführer

Bayern legt vor! 3:1-Sieg in Mainz

Die Bayern sind zurück an der Tabellenspitze - zumindest für eine Nacht. Im Freitagabendspiel der Bundesliga feierte der Deutsche Meister auswärts beim 1. FSV Mainz 05 einen hochverdienten 3:1 (2:1)-Sieg. Damit springt der FCB in der Tabelle wieder auf Rang eins, kann am Samstagabend von RB Leipzig (gegen Schalke) allerdings wieder verdrängt werden.

Die Bayern präsentierten sich vor 34.000 Zuschauern in der ausverkauften OpelArena in einem leicht veränderten System spielfreudiger und schwungvoller als zuletzt. Auch ein frühes Gegentor durch Jhon Cordoba (4. Minute) brachte das Team von Carlo Ancelotti nicht aus dem Konzept. Robert Lewandowski (8., 90.+1) und Arjen Robben (21.) münzten die Überlegenheit der Bayern in Tore um.

Aufstellung

Ancelotti brachte erstmals in dieser Saison vier Offensivspieler von Beginn an und formierte sein Team im 4-2-3-1-System. Hinter  Lewandowski sollten Robben, Franck Ribéry und Thomas Müller für Wirbel sorgen. Philipp Lahm lief wieder im Mittelfeld auf, Joshua Kimmich dafür hinten rechts. In der Innenverteidigung bekam Javi Martínez diesmal den Vorzug vor Jérôme Boateng.

Spielverlauf

Vor Spielbeginn gab es zunächst eine Schweigeminute in Gedenken an die Opfer des Flugzeugabsturzes in Kolumbien, darunter auch viele Spieler und Begleiter des brasilianischen Erstliga-Fußballklubs Chapecoense. Mainz und Bayern liefen zudem mit Trauerflor auf.

Das Spiel begann furios. Gleich den ersten Mainzer Schuss musste Manuel Neuer aus dem Tor fischen, nachdem FSV-Stürmer Cordoba der weit aufgerückten FCB-Defensive enteilt war (4.). Zum Glück schlugen die Bayern sofort zurück. Robben legte quer zu Lewandowski, der sein achtes Saisontor markierte (8.). In der 21. Minute war die Partie dann gedreht: Robben köpfte nach einer Müller-Flanke zum 2:1 ein.

Eine verdiente Führung, da der FCB nach dem frühen Rückstand das klar bessere Team war. Die leichte Systemkorrektur tat vor allem dem Offensivspiel sichtlich gut. Mainz hatte Probleme, die spielfreudigen, passsicheren und variablen Bayern in den Griff zu bekommen, so dass selbst ein dritter Treffer vor der Pause nicht unverdient gewesen wäre.

Die zweite Halbzeit hatte wenige Highlights zu bieten. Bayern stand defensiv weiterhin sehr sicher, nahm im Offensivspiel aber einen Gang raus und verwaltete die Führung in erster Linie. Da auch Mainz lange nicht ins Risiko ging, waren Chancen Mangelware. Die Partie lebte nun von der Spannung, es stand ja nur 2:1… Doch zum Glück hielt Neuer sein Tor bis zum Schlusspfiff sauber und Lewandowski machte in der Nachspielzeit per Traumfreistoß den Deckel drauf.

Höhepunkte / 1. Halbzeit

4. Minute: Bitter! Die erste Mainzer Offensivaktion sitzt. Cordoba wird nach einem Ballverlust des FCB steil geschickt. Martinez kommt einen Tick zu spät, so dass der Mainzer alleine auf Neuer zuläuft. Der Winkel ist eigentlich spitz, doch Cordoba schießt trocken ins lange Eck ein.
8. Minute: Die Antwort der Bayern! Robben wird rechts freigespielt, schlägt einen Haken und setzt Lewandowski perfekt in Szene. Der Pole vollendet eiskalt aus sieben Metern.

13. Minute: Ribéry mit einem tollen Pass in die Spitze auf Müller, der den Ball gut mitnimmt, im Eins-gegen-Eins aber an Lössl scheitert.
20. Minute: Müller versucht’s von der rechten Strafraumkante mit einem Aufsetzer. Lössl pariert.
21. Minute: Bayern führt! Müller flankt scharf von rechts nach innen, wo Robben im Fallen gegen den Lauf von Keeper Lössl einköpft.
25. Minute: Fast das 3:1, doch Robben trifft den Ball nicht richtig. Der Heber landet klar rechts daneben.
43. Minute: Lewandowski schlenzt einen Freistoß aus 25 Metern klar rechts vorbei.

Höhepunkte / 2. Halbzeit

47. Minute: Robben schlenzt den Ball mit links rund einen Meter über den Querbalken.
64. Minute: Super Pass von Müller auf Robben. Der nimmt den Ball im vollen Lauf mit, kann den aus dem Tor stürmenden Keeper Lössl aber nicht mehr umkurven.
74. Minute: Donati kommt nach einer Ecke zum Schuss. Einen Meter links vorbei.
78. Minute: Latza zieht aus der zweiten Reihe ab. Neuer hat keine Probleme.
88. Minute: Costa passt quer auf Robben. Abgefälscht rauscht der Flachschuss knapp links vorbei.
90. Minute: Lewandowski schlenzt einen Freistoß perfekt zum 3:1 in die Maschen.

Spiel-Facts
  • Alles im Liveticker zum Nachlesen

  • 1. FSV Mainz 05

    Lössl - Balogun, Bell, Hack (62. Öztunali) - Bussmann - Donati, Frei (72. Latza), Ramalho (81. De Blasis), Malli, Brosinski - Cordoba, Onisiwo


  • FC Bayern

    Neuer - Kimmich (77. Vidal), Martínez, Hummels, Alaba - Lahm, Thiago - Robben, Müller (87. Sanches), Ribéry (66. Costa) - Lewandowski


    Ersatz

    Ulreich, Bernat, Rafinha, Boateng


  • Schiedsrichter

    Daniel Siebert (Berlin)


  • Zuschauer

    34.000 (ausverkauft)


  • Tore

    1:0 Cordoba (4.), 1:1 Lewandowski (8.), 1:2 Robben (21.), 1:3 Lewandowski (90.+1)


  • Gelbe Karten

    Cordoba, Bell, Balogun / Martínez, Lewandowski