präsentiert von
Menü
Heimsieg gegen FCN

2:1 zum Abschluss - Amateure sichern Platz drei

Sieg im letzten Saisonspiel für die Amateure des FC Bayern! Gegen die Reserve des 1. FC Nürnberg setzten sich die Münchner am Donnerstag im Stadion an der Grünwalder Straße mit 2:1 (1:1) durch. Ivan Knezevic brachte den FCN in Minute 17 zunächst in Front. Zwei Minuten vor der Pause konnte Niklas Dorsch ausgleichen. In der 50. Minute gelang Milos Pantovic nach einem starken Konter der 2:1-Siegtreffer für die Bayern. Durch den Sieg zum Abschluss beendet der FCB die Saison mit 58 Punkten auf dem dritten Tabellenplatz der Regionalliga Bayern.

„Mit dem Ergebnis sind wir natürlich absolut zufrieden. Unter dem Strich wäre ein Unentschieden sicher gerecht gewesen. Aber mit dem Selbstvertrauen, das wir uns zuletzt erarbeitet haben, hatten wir heute auch das nötige Quäntchen Glück“, beschrieb Schwarz nach der Partie. „Platz drei ist ein versöhnlicher Saisonabschluss“, so der 42-Jährige.

Im Vergleich zum 3:1-Auswärtserfolg am vergangenen Freitag beim 1. FC Schweinfurt nahm Schwarz eine personelle Veränderung vor. Nicolas Feldhahn, der seine Gelbsperre abgesessen hat, rückte für Korbinian Burger in die Innenverteidigung. Kapitän Karl-Heinz Lappe, Sebastian Bösel, Bernard Mwarome, Burger, Patrick Puchegger, Felix Pohl und Marcel Leib absolvierten am Donnerstag ihr letztes Spiel für die Amateure. Sie werden den FCB genauso wie Riccardo Basta und Bastian Grahovac verlassen (mehr).

Dorsch egalisiert FCN-Führung

Nürnberg erwischte zunächst den etwas besseren Start. Die Gäste störten den Spielaufbau des FCB früh und kamen so zur ersten Chance des Spiels. Einen Schuss von Cihangir Özlokman konnte Leon Fesser im letzten Moment klären (15.). Zwei Minuten später gelang dem FCN aber die Führung. Knezevic zog von der rechten Seite ins Zentrum und schoss den Ball unhaltbar für Andreas Rössl in den linken Winkel.

Fortan kamen die Bayern besser ins Spiel. Marco Hingerl verfehlte das Tor in Minute 24 aus 15 Metern nur knapp. Zehn Minuten später legte Pantovic für Raphael Obermair auf, dem der Ball aber vom Fuß sprang, so dass Nürnbergs Torwart Ramon Castellucci dazwischen funkte. Kurz vor der Pause belohnte Dorsch die Amateure mit dem Ausgleich. Der 19-Jährige zog von der Strafraumkante ab und überwand Castellucci zum 1:1-Halbzeitstand (43.).

Pantovic bringt FCB in Front

Die erste Gelegenheit des zweiten Abschnitts hatte wieder der FCN. Bösel konnte den Schuss von Willi Evseev aber blocken (49.). Nach der anschließenden Ecke fuhren die Münchner einen perfekten Konter und schlossen diesen zur Führung ab. Über Lappe und Benko kam das Leder zu Pantovic, der sich gegen zwei Gegner durchsetzen konnte und von halblinks ins lange Eck vollstreckte. In der Folge spielte sich das Geschehen überwiegend zwischen den Strafräumen ab.

In der 71. Minute setzte sich Lappe an der Grundlinie durch und kam zum Abschluss. Castellucci riss aber die Fäuste hoch und parierte. Auf der Gegenseite erwischte sechs Minuten später Özlokman den Ball nicht richtig, Dorsch konnte klären. Drei Minuten vor dem Ende zog Evseev aus 25 Metern ab, doch Rössl konnte parieren. Letztlich blieb es beim knappen Sieg für die Amateure.

FC Bayern Amateure - 1. FC Nürnberg II 2:1 (1:1)

  • FC Bayern Amateure

    Rössl - Bösel (83. Pohl), Feldhahn, Fesser, Puchegger (60. Burger) - Mwarome (46. Benko), Dorsch - Obermair, Hingerl, Pantovic - Lappe


    Ersatz

    Caruso, Leib, Strein, Gschwend


  • 1. FC Nürnberg II

    Castellucci - Knipfer, Hoffmann (12. Kott), Fries, Carls (69. Heußer) - Hofmann - Feil (79. Amouzouvi), Knezevic, Evseev, Özlokman - Engelhardt


    Ersatz

    Kreidl, Harlass, Leyla


  • Schiedsrichter

    Luka Beretic (Augsburg)


  • Zuschauer

    404


  • Tore

    0:1 Knezevic (17.), 1:1 Dorsch (43.), 2:1 Pantovic (50.)


  • Gelbe Karten

    Benko /

Weitere Inhalte