präsentiert von
Menü
1:3-Niederlage

U17 unterliegt in Mainz

Eine Niederlage musste die U17 des FC Bayern zum Saisonabschluss in der B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest hinnehmen. Zehn Tage vor dem Halbfinalhinspiel um die Deutsche Meisterschaft gegen den FC Schalke 04 unterlag der bereits feststehenden Süddeutsche Meister aus München beim FSV Mainz 05 mit 1:3 (1:3). Marcel Zylla brachte den FCB zunächst mit 1:0 in Führung (12.). Durch einen Doppelschlag von Lars Oster (29./31.) drehten die Mainzer den Spielstand aber zu ihren Gunsten und stellten in Person von Erkan Eyibil noch vor der Pause auf 1:3.

„Sowohl in der Defensive als auch in der Offensive waren wir insgesamt zu inkonsequent. Es hat die Bereitschaft gefehlt, bei den hohen Temperaturen über die Schmerzgrenze hinauszugehen“, beschrieb FCB-Coach Tim Walter. „Wir haben viel probiert und einiges ausgetestet. So haben wir vor allem auch Schlüsse für das Halbfinalspiel am übernächsten Mittwoch gegen Schalke ziehen können“, sagte der 41-Jährige.

Mainz mit drei Toren in acht Minuten

Im Vergleich zur 0:2-Heimniederlage gegen die SpVgg Unterhaching am vergangenen Spieltag nahm Walter zwei personelle Veränderungen vor. Die Innenverteidiger Lukas Mai und Alexander Nitzl, die zuletzt wegen ihrer Einsätze bei der zurückliegenden U17-Europameisterschaft eine Pause erhielten, rückten für Yannick Brugger und Flavius Daniliuc in die Startelf. Toptorjäger Franck Evina war nach seiner Gelbsperre wieder dabei und nahm zunächst auf der Bank Platz und wurde in der Halbzeit eingewechselt.

Die Partie gestaltete sich in den Anfangsminuten ausgeglichen. In der zwölften Minute nutzte der FCB seine erste Großchance zur Führung. Nach einer Flanke aus dem linken Halbfeld war Zylla zur Stelle und traf zum 1:0 für die Gäste. In der Folge traten die Bayern dominant auf. Durch zwei Unachtsamkeiten in der Defensive kippte das Spiel aber zu Gunsten der Mainzer. Oster schnürte innerhalb von nur zwei Minuten einen Doppelpack und stellte auf 1:2 für die Hausherren. Doch damit nicht genug. Drei Minuten vor der Pause erhöhte Eyibil sogar auf 1:3.

Nach dem Seitenwechsel stand Mainz etwas tiefer. Die Hausherren verteidigten kompakt und ließen den Bayern nur wenig Platz zur Entfaltung. Ihrerseits hatten die Münchner zwar viel Ballbesitz, fabrizierten aber zu viele leichte Fehler. So kam die Walter-Elf nur selten zwingend vor das Tor. Letzten Endes blieb es bei der 1:3-Niederlage.

Am Mittwoch, 7. Juni, beginnt die Endrunde um die Deutsche B-Jugend-Meisterschaft für die U17 des FCB. Als Süddeutscher Meister treffen die Bayern im Halbfinale auf den Meister der Staffel West, den FC Schalke 04. Das Heimspiel wird in Heimstetten ausgetragen, das Rückspiel findet am Sonntag, 12. Juni, in Gelsenkirchen statt.

Aufstellung FCB-U17: Wagner - Rausch (41. Daniliuc), Nitzl, Mai, Jelisic - Pudic (63. Kehl), Heiland (52. Haumer) - Karatas, Zylla, Batista Meier - Ontuzans (41. Evina)

Tore: 0:1 Zylla (12.), 1:1/2:1 Oster (29./31.), 3:1 Eyibil (37.)

Weitere Inhalte