präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
2:0-Auswärtssieg

U17 zeigt Siegeswillen gegen Stuttgarter Kickers

Increase font size Schriftgröße

Die U17 des FC Bayern feierte am Samstagvormittag einen Auswärtssieg in der B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest. Die Mannschaft von Miroslav Klose gewann bei den Stuttgarter Kickers mit 2:0 (1:0) und verteidigte damit die Tabellenführung. Malik Tillmann erzielte vor knapp 500 Zuschauern kurz vor dem Seitenwechsel den 1:0-Halbzeitstand (40.). In der zweiten Halbzeit erhöhte Luca Denk auf 2:0 (46.) und sicherte den Bayern so den Sieg im ersten Spiel nach der Winterpause. „Es war ein schwieriges, kampfbetontes Spiel mit vielen intensiven Zweikämpfen. Aber die Jungs haben das angenommen und gezeigt, dass sie das Spiel unbedingt gewinnen wollen“, sagte Klose im Anschluss an die Partie.

Er stellte seine Mannschaft wie bereits des Öfteren in der Hinrunde in einem 4-2-3-1-System auf. Aufgrund der kurzfristigen Absage des U19-Spiels, stand der nachgereiste Malik Tillman in der Startelf. Auffällig bei den Münchnern war zudem, dass gleich sieben Spieler des jüngeren Jahrgangs (2003) in der Startaufstellung standen.

Der erste Spielabschnitt gestaltete sich sehr ausgeglichen mit wenig Torchancen für beide Mannschaften. In der 27. Spielminute bekamen die Stuttgarter einen Foulelfmeter zugesprochen. Verwandelten diesen jedoch nicht. Mohamed Baroudi scheiterte am Pfosten. Kurz vor der Halbzeit traf dann der nachgereiste Tillman zum 1:0 (40.) für die Klose-Elf. Eine Flanke von Denk drückte der Mittelfeldspieler am zweiten Pfosten über die Linie. Mit der Führung für die Bayern-Junioren ging es in die Kabine.

Die zweite Hälfte verlief ähnlich wie der erste Abschnitt. Die Bayern-Junioren hatten etwas mehr Spielanteile konnten sich jedoch ebenso wie die Stuttgarter Kickers wenig Torchancen erspielen. In der 46. Spielminute erzielte Luca Denk mit einem Schuss aus 16 Metern in den Winkel das 2:0 für die Bayern. Die Stuttgarter bekamen noch einmal die Gelegenheit zu verkürzen. Scheiterten jedoch wie bereits in der ersten Halbzeit vom Punkt. Den Elfmeter von Lirim Hoxha in der 60. Minute parierte Bayern-Torwart Manuel Kainz. So lautete der Endstand, 2:0 für die Münchner. „Insgesamt haben wir verdient gewonnen, auch wenn bei den Elfmetern natürlich ein bisschen Glück dabei war“, resümierte der zufriedene Trainer.

Am kommenden Samstag, 2. März (11 Uhr) empfangen die Bayern am Campus die TSG 1899 Hoffenheim.

Aufstellung FCB-U17: Kainz – Herold, Lawrence, Reinelt (73. Hofmann), Brückner – Fust, Denk – Tillman, Rhein, Günther – Halbich (80. Marusic)

Tore: 0:1 Tillman (40.), 0:2 Denk (46.)

Weitere Inhalte