präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
2:2 nach 2:0 in Großaspach

Amateure müssen sich mit Remis begnügen

Increase font size Schriftgröße

Mit einem Unentschieden mussten sich die Amateure des FC Bayern am Samstag bei der SG Sonnenhof Großaspach zufriedengeben. Am achten Spieltag der 3. Liga trennten sich die Teams mit 2:2 (2:0). Vor 2.969 Zuschauern in der Mechatronik Arena sorgte Marcel Zylla mit einem Doppelpack (24./45.) für die 2:0-Pausenführung der Münchner. Im zweiten Spielabschnitt konnte Großaspach aber zunächst durch Dominik Martinovic (72.) verkürzen. Fünf Minuten vor Schluss gelang Panagiotis Vlachodimos der Ausgleich. Acht Zähler haben die Bayern nun auf dem Konto.

„Wir ärgern uns natürlich sehr, wie wir es versäumt haben, hier absolut mögliche drei Punkte mitzunehmen“, sagte FCB-Trainer Sebastian Hoeneß. „Wir haben nach dem 2:0 zu wenig aus unseren Kontermöglichkeiten gemacht und es verpasst, den Deckel drauf zu machen. Großaspach hat alles nach vorne geworfen. Das müssen wir dann besser ausnutzen. In der zweiten Halbzeit haben wir zu viele falsche Entscheidungen getroffen.“

Hoeneß stellte sein Team in einem 4-2-3-1-System auf. Im Vergleich zur 1:2-Niederlage gegen die SpVgg Unterhaching vor der Länderspielpause nahm der FCB-Coach zwei personelle Veränderungen vor. Oliver Batista Meier und Joshua Zirkzee, der in der vergangenen Woche gleich vier Treffer für die niederländische U19 erzielte, rückten für Paul Will und Leon Dajaku in die Startelf.

Die Anfangsphase war zunächst vom Abtasten geprägt. Beide Mannschaften warum um Fehlervermeidung bemüht. Zirkzee hatte in der 20. Minute die erste gute Chance für die Münchner. Nach einer Ecke zog der Angreifer aus acht Metern von halbrechts ab, doch SG-Torwart Constantin Frommann konnte parieren. Vier Minuten später bescherte Zylla den Bayern die Führung. Der polnische U20-Nationalspieler schnappte sich einen verunglückten Befreiungsschlag von Frommann und vollstreckte aus 18 Metern zum 1:0. Auf der Gegenseite hatte Imbongo Boele den Ausgleich auf dem Fuß. Doch FCB-Keeper Christian Früchtl wehrte stark ab (27.). Die Amateure hatten insgesamt etwas mehr vom Spiel, Oliver Batista Meier verpasste das 2:0 nur knapp (31.). In der Schlussphase der ersten Hälfte wurde Großaspach stärker. Mitten in diese Phase hinein gelang den Bayern aber das 2:0. Sarpreet Singh bediente mit einem herausragenden Pass Zylla, der im Eins-gegen-Eins mit Frommann eiskalt blieb und zur 2:0-Pausenführung einschob.

Vier Minuten nach dem Seitenwechsel rutschte Batista Meier eine Flanke etwas vom Fuß und flog gefährlich Richtung Tor, doch Frommann war auf dem Posten. Großaspach investierte jetzt viel und entwickelte etwas mehr Druck. Wirklich gefährlich wurde es vor dem FCB-Tor jedoch nur selten. Insgesamt war das Spiel ziemlich zerfahren. Eine Standardsituation sorgte in der 72. Minute für den Anschlusstreffer der Gastgeber. Einen Freistoß von Onur Ünlücifci köpfte Ex-FCB-Spieler Martinovic zum 2:1 in die Maschen. Die Bayern spielten ihre Kontersituationen nicht gut aus, Großaspach legte jetzt nochmal alles in die Waagschale. Fünf Minuten vor Schluss gelang den Hausherren tatsächlich noch der Ausgleich. Vlachodimos drosch den Ball aus 18 Metern unhaltbar zum 2:2-Endstand in den Winkel.  

Am kommenden Sonntag steigt das nächste Heimspiel der Amateure. Um 14 Uhr empfängt die Reserve des Rekordmeisters den FC Ingolstadt zum bayerischen Derby im Grünwalder Stadion.

SG Sonnenhof Großaspach - FC Bayern Amateure 2:2 (0:2)

  • SG Sonnenhof Großaspach

    Frommann - Behounek (46. Martinovic), Leist, Burger, Poggenberg - Bösel - Vlachodimos, Hingerl (69. Ünlücifci), Jüllich, McKinze Gaines II (64. Hottmann) - Imbongo Boele


    Ersatz

    Reule, Gehring, Slamar, Häusl


  • FC Bayern Amateure

    Früchtl - Richards, Feldhahn, Mai, Köhn (84. Mayer) - Welzmüller, Singh - Batista Meier (85. Nollenberger), Zirkzee (58. Dajaku), Zylla - Wriedt


    Ersatz

    Hoffmann, Will, Franzke, Nollenberger, Daniliuc


  • Schiedsrichter

    Marcel Gasteier (Lahnstein)


  • Zuschauer

    2.696


  • Tore

    0:1/0:2 Zylla (24./45.), 1:2 Martinovic (72.), 2:2 Vlachodimos (85.)


  • Gelbe Karten

    / Köhn, Zylla, Singh

Weitere Inhalte