präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
3:0 gegen Tottenham

U19 zieht ungeschlagen ins Achtelfinale ein

Increase font size Schriftgröße

Erfolgreicher Abschluss einer überragenden Gruppenphase! Die U19 des FC Bayern feierte am Mittwochnachmittag im letzten Vorrundenspiel der UEFA Youth League einen 3:0 (1:0)-Heimerfolg gegen den Nachwuchs von Tottenham Hotspur. Das Team des Trainerduos Martín Demichelis und Danny Schwarz, das den Gruppensieg schon im vergangenen Spiel in Belgrad perfekt machte, blieb somit in allen sechs Vorrundenspielen ungeschlagen und steht als einziges deutsches Team bereits im Achtelfinale. Kapitän Flavius Daniliuc (20.) köpfte die Münchner Talente nach einem Eckstoß in Führung, Bright Arrey-Mbi (51.) und Angelo Stiller (74.) erhöhten in der zweiten Halbzeit.

UEFA Youth League Gruppe B

„Das war heute der krönende Abschluss einer tollen Youth-League-Gruppenphase", freute sich Schwarz. „Wir haben eine super Mentalität gezeigt und toll gegen den Ball gearbeitet. Nach den vielen Umstellungen haben wir anfangs etwas gebraucht, sind im zweiten Abschnitt aber immer besser ins Spiel gekommen."

­­Im Vergleich zum letzten Bundesliga-Spiel in diesem Kalenderjahr beim FC Augsburg (2:0) wechselten die Trainer auf fünf Positionen. Jakob Mayer rotierte für Stammkeeper Lukas Schneller zwischen die Pfosten. Benjamin Hofmann rückte für den erkrankten Jonas Kehl auf die Linksverteidigerposition. Außerdem starteten Jamie Lawrence und David Halbich für Marvin Cuni und Jahn Herrmann. Jamal Musiala aus der FCB-U17 feierte sein Startelfdebüt in der U19. Dafür saß Malik Tillman auf der Bank. Stiller stand nach wochenlangen Sprunggelenksproblemen wieder im Kader. Verzichten mussten die Bayern auf das verletzte Quartett Torben Rhein, Lasse Günther, Moritz Mosandl und David Herold.

Taylor Booth bereitete die ersten beiden Treffer der U19 des FC Bayern gegen Tottenham vor.

Der Spielverlauf

Vor einer stattlichen Kulisse, darunter FCB-Sportdirektor Hasan Salihamidžić, bemühten sich beide Mannschaften anfangs um Spielkontrolle. Die Spurs, die mindestens ein Unentschieden brauchten, um noch in die Playoffs um das Achtelfinale einziehen zu können, fanden nur schwer in die Partie. Auch die Münchner erspielten sich nur wenige zwingende Torchancen. Die erste fand jedoch gleich den Weg ins Tor. Nach einem Eckball von Booth köpfte Daniliuc die FCB-U19 aus halbrechter Position in Führung. Der Ball wurde für den Gästetorwart unhaltbar abgefälscht. In der Folge zeigte Tottenham zwei nennenswerte Angriffe über die linke Seite, ohne richtig gefährlich zu werden. Da auch die Bayern zu selten den Pass in die Tiefe fanden, blieb es bei der 1:0-Pausenführung.

Der FCB machte vom Start weg in Halbzeit zwei ordentlich Tempo. Nach schöner Kombination über Musiala und Oliver Batista-Meier zog Booth (48.) aus 16 Metern ab – doch Joshua Oluwayemi im Spurs-Kasten bekam gerade noch die Fingerspitzen an den Ball. Drei Minuten später war der Keeper dann chancenlos. Wie schon beim 1:0 trat Booth einen Standard in die Mitte, wo ein Bayern-Spieler einköpfte. Innenverteidiger Arrey-Mbi vollendete den Freistoß aus wenigen Metern zum 2:0. Flügelstürmer Ryan Johansson (54.) hätte beinahe aus spitzem Winkel erhöht, doch Oluwayemi parierte. In der 62. Minute wurde ein Booth-Schuss nach tollem Solo von Johansson im letzten Moment geblockt. Demichelis und Schwarz wechselten nun viermal, unter anderem kam U17-Spieler Angelo Brückner zum Einsatz. Die Londoner erspielten sich mehr Chancen, die beste vergab Luis Binks (68.). Auf der Gegenseite sorgte der eingewechselte Stiller (74.) für den Endstand. Bei seinem Comeback traf er per herrlichem Linksschuss.

Damit verabschiedet sich die FCB-U19 in die Winterpause. Mit dem Gruppensieg in der Youth League und dem aktuellen zweiten Platz in der A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest starten die Junioren am 2. Februar 2020 gegen den 1. FC Kaiserslautern ins neue Fußballjahr. Die Auslosung für das Youth-League-Achtelfinale findet am 14. Februar 2020 statt:

FC Bayern U19 - Tottenham Hotspur U19 3:0 (1:0)

  • FC Bayern München U19

    Mayer - Waidner (66. Brückner), Daniliuc, Arrey-Mbi, Hofmann - Lawrence, Booth (66. Stiller) - Batista-Meier, Musiala (58. Herrmann), Johansson (77. Cuni) - Halbich (58. Tillman)


    Ersatz

    Schneller, Mihaljevic


  • Tottenham Hotspur U19

    Oluwayemi - Lyons-Foster (85. Muir), Walcott, Binks, Cirken - Oakley-Boothe, Bowden, White - Markanday (62. Pochettino), Richards (62. Maghoma), Bennett


    Ersatz

    Lo Tutala, Lusala, Robson, Pedder


  • Schiedsrichter

    Lawrence Visser (Belgien)


  • Tore

    1:0 Daniliuc (20.), 2:0 Arrey-Mbi (51.), 3:0 Stiller (74.)


  • Gelbe Karten

    - / Binks

Weitere Inhalte