präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
0:3 im Test gegen Aue

Amateure-Niederlage beim Seitz-Debüt

Increase font size Schriftgröße

Die Amateure des FC Bayern mussten im ersten Testspiel von Neu-Trainer Holger Seitz eine Niederlage einstecken. Trotz guter Vorstellung in der ersten Halbzeit verlor die FCB-Reserve in Bamberg gegen Zweitligist FC Erzgebirge Aue mit 0:3 (0:0). Philipp Zulechner (52.), Calogero Rizzuto (65.) und Sascha Härtel (75.) waren für die Sachsen erfolgreich.

„Wir haben es in der ersten Halbzeit sehr ordentlich gemacht, hätten nur unsere Angriffe besser zu Ende spielen müssen. Im zweiten Abschnitt hat Aue seine Erfahrung ausgespielt und war überlegen“, resümierte Seitz.

Die neue Nummer 10 der FC Bayern Amateure: Spielmacher und Routinier Timo Kern.

Kern verpasst die Führung

Ein Klassenunterschied war zwischen dem Vorjahres-Siebten der 2. Bundesliga und dem Drittliga-Meister anfangs nicht zu erkennen. Die Münchner starteten im Fuchs-Park-Stadion des FC Eintracht Bamberg mit viel Schwung und setzten Aue im Spielaufbau früh unter Druck. Daraus resultierte nach neun Minuten der erste Abschluss von Kapitän Nicolas Feldhahn. Die größte Chance im ersten Abschnitt hatte Timo Kern, die neue Nummer zehn der FC Bayern Amateure. Nach einer herrlichen Flanke von Leon Dajaku scheiterte der Spielmacher per Kopf an Aue-Keeper Philipp Klewin (21.). Die FCB-Reserve hatte deutlich mehr Spielanteile und ließ die Sachsen kaum vor Ron-Thorben Hoffmanns Tor kommen.

Drei Gegentreffer in Halbzeit zwei

Die Amateure wechselten zur Halbzeit sechsmal und wurde kurz nach Wiederbeginn kalt erwischt. Zulechner (52.) nutze ein Missverständnis zwischen FCB-Torwart Michael Wagner und der Hintermannschaft zum 1:0. 13 Minuten später erhöhte der FC Erzgebirge, der nun nach und nach an Spielkontrolle gewann, in Person von Rizzuto. Aues Nummer 20 traf per Rechtsschuss aus 16 Metern zum 2:0. Den Schlusspunkt setzte der eingewechselte Härtel, der nach einem Konter zum 3:0-Endstand traf.

Erst Salzburg, dann Unterhaching

Zwei weitere Testspiele stehen für die Amateure vor dem Drittliga-Start am 19. September gegen Türkgücü München noch auf dem Programm: Zuerst geht es am kommenden Freitag zum FC Red Bull Salzburg. Die Partie beim österreichischen Meister wurde auf 14 Uhr vorverlegt. Die Generalprobe steigt am 11. September um 19 Uhr bei der SpVgg Unterhaching. Alle Vorbereitungsspiele finden unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Aufstellung FCB-Amateure: Hoffmann (46. Wagner) - Yilmaz, Feldhahn, Lawrence, Waidner (46. Brückner) - Stiller (46. Booth), Welzmüller (46. Scott), Zaiser (77. Mihaljevic), Kern (46. Rochelt) - Karatas, Dajaku (46. Jastremski)

Tore: 1:0 Zulechner (52.), 2:0 Rizzuto (65.), 3:0 Härtel (75.)

Weitere Inhalte