präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Kühn und Scott treffen

Amateure lassen Meppen beim 2:0-Heimsieg keine Chance

Increase font size Schriftgröße

Erster Sieg im Fußballjahr 2021 für die FC Bayern Amateure! Die Mannschaft von Trainer Holger Seitz bezwang am Dienstagabend den SV Meppen im Nachholspiel des 10. Spieltages im Grünwalder Stadion hochverdient mit 2:0 (0:0). Nicolas Kühn (68.) und Chris Scott (75.) trafen für die Münchner in der zweiten Halbzeit und belohnten das Team für einen enormen Aufwand und eine starke Leistung.

„Ich freue mich, dass die Jungs das so gut auf den Platz gebracht haben. Wir haben über 90 Minuten guten Fußball gespielt und auch nach hinten wunderbar gearbeitet. Die Folge davon ist, dass wir heute zu Null gespielt haben", so Seitz nach dem ersten Sieg seit vier Spielen.

Chris Scott erzielte sein erstes Tor im Profifußball und setzte seiner starken Leistung die Krone auf.

Drei Wechsel nach dem Derby

Im Gegensatz zur bitteren 0:2-Niederlage im Münchner Derby gegen den TSV 1860 München brachte Seitz Maxi Zaiser, Chris Scott und Lenn Jastremski für Tiago Dantas, Fiete Arp und den gesperrten Joshua Zirkzee in der Startformation. Nicolas Kühn stand nach seiner Verletzung wieder im Kader.

Zum Verzweifeln war die Chancenverwertung von Maxi Zaiser & Co. in der ersten Halbzeit gegen harmlose Meppener.

Die 1. Halbzeit: Überlegene Amateure, keine Tore

7. Minute: Erste Möglichkeit für die Amateure. Nach einem Eckball von der rechten Seite kommt Lenn Jastremski am langen Pfosten zum Kopfball, der Mittelstürmer findet seinen Meister jedoch in Gästekeeper Eric Domaschke.

11. Minute: Die Seitz-Elf drückt zu Beginn ordentlich aufs Gas und fährt einen Angriff nach dem anderen. Zaiser bietet sich die beste Chance in der Anfangsphase mit einem Schlenzer.

31. Minute: Die Münchner setzen die Emsländer früh unter Druck und sind das spielbestimmende Team. Noch kommt der finale Pass aber nicht an. Timo Kern sucht dieses Mal Scott, doch wieder ist ein Meppener dazwischen.

38. Minute: Das Spielgerät will noch nicht in die Maschen. Nico Feldhahn kommt nach einem Abpraller per Dropkick freistehend zum Abschluss, sein Versuch zischt über den SV-Kasten.

Zwischenfazit: Zweikampfquote, Passquote, Ballbesitz – alle Werte schlugen nach den ersten 45 Minuten für die Amateure aus. Nur der Führungstreffer fehlte, da die Chancenverwertung noch ausbaufähig war.

Die 2. Halbzeit: Kühn und Scott treffen

63. Minute: Die zweite Halbzeit geht weiter, wie die erste aufgehört hat. Die FCB-Reserve ist klar tonangebend, es fehlt jedoch der letzte Punch. Nach einer Einzelaktion von Josip Stanisic lenkt Domaschke den abgefälschten Schuss ins Toraus.

66. Minute: Da ist die hochverdiente Führung für den Drittliga-Meister! Chris Richards spielt einen herausragenden Pass in den Lauf von Scott, der den kurz zuvor eingewechselten Kühn im Rückraum bedient – und die Nummer elf trifft mit seinem ersten Ballkontakt per platziertem Linksschuss zum 1:0.

70. Minute: Pech für die Amateure! Nach einer Hereingabe von der rechten Seite kommt Richards zum Kopfball, sein Versuch klatscht aber an den Pfosten, Jastremski kommt im Nachsetzen zu spät.

75. Minute: 2:0 für die FC Bayern Amateure! Jastremski wird mit einem Steilpass geschickt und beweist eine tolle Übersicht, indem er nochmal auf Scott querlegt. Der 18-Jährige muss nur noch einschieben. Erstes Profitor für den offensiven Mittelfeldspieler!

Nic Kühn brachte den FCB mit seinem ersten Ballkontakt auf die Siegerstraße.

Das Hinrundenfinale in Halle steht an

Nach dem Nachholspiel reist die Seitz-Elf am kommenden Samstag zum Halleschen FC (Anstoß: 14 Uhr). Die Partie in Sachsen-Anhalt markiert die letzte Begegnung der Hinserie, bevor eine Woche darauf das erste Spiel der Rückrunde bei Türkgücü München auf dem Programm steht. 

FC Bayern Amateure - SV Meppen 2:0 (0:0)

  • FC Bayern Amateure

    Hoffmann - Stanisic, Lawrence, Feldhahn, Richards, Vita (46. Lungwitz) - Stiller, Zaiser (66. Kühn), Scott, Kern (84. Rochelt) - Jastremski


    Ersatz

    Wagner - Arp, Senkbeil, Rhein


  • SV Meppen

    Domaschke - Ballmert (46. Al-Hazaimeh), Osee, Bünning, Amin - Egerer, Piossek, Guder (81. Hemlein), Tankulic (72. Bozic), Rama - Boere


    Ersatz

    Frommann - Evseev, El-Helwe, Krüger


  • Schiedsrichter

    Patrick Kessel (Norheim)


  • Tore

    1:0 Kühn (68.), 2:0 Scott (75.)


  • Gelbe Karten

    - / Guder, Tankulic

Weitere Inhalte