präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
1:1 in der Allianz Arena

Bayern und Union teilen nach spätem Ausgleichstor die Punkte

Increase font size Schriftgröße
  • Musialas Tor reicht nur zu einem Punkt
  • Bayern erzielt auch im 64. Pflichtspiel in Folge ein Tor
  • Bundesliga-Debüt für Stanisic und Scott, Dantas erstmals von Beginn an

Trotz großen Aufwands kam der FC Bayern am Samstagnachmittag nicht über ein 1:1 (0:0)-Unentschieden gegen den 1. FC Union Berlin hinaus. Damit blieb das Team von Hansi Flick zwar auch im 15. Saisonspiel in der Allianz Arena unbesiegt, musste Verfolger RB Leipzig (4:1 in Bremen) aber auf fünf Punkte in der Tabelle herankommen lassen.

Großer Aufwand wird nicht belohnt

Die auf zahlreichen Positionen umformierte Heimelf begann engagiert, konnte sich im ersten, auf beiden Seiten recht chancenarmen Durchgang aber nur wenige zwingende Möglichkeiten erarbeiten. Nach der Pause hielten die Münchner jedoch den Druck hoch und wurden in der 68. Minute durch Jamal Musiala  – der FCB baute damit den Vereinsrekord auf 64 Partien mit Torerfolg in Serie aus – zunächst für den Aufwand belohnt. Kurz vor Schluss kam Union durch Marcus Ingvartsen (86.) doch noch zum Ausgleich.

Wir haben für Euch die wichtigsten Szenen des Spiels kurz und knapp zusammengefasst:

Profi-Debüt für Stanisic

Aufgrund zahlreicher Ausfälle musste Flick seine Mannschaft im Vergleich zum 2:3 gegen Paris unter der Woche auf sechs Positionen umbauen. Aus der Startelf in der Champions League blieben neben Kapitän Manuel Neuer und Joshua Kimmich noch einzig die Offensivkräfte Thomas Müller, Kingsley Coman und Eric Maxim Choupo-Moting übrig. Dafür gab der FCB-Coach auch einigen jungen Wilden eine Chance: So kam Amateure-Verteidiger Josip Stanisic zu seinem Profi-Debüt, Tiago Dantas durfte erstmals von Beginn an bei den Profis ran. Dazu kam der eingewechselte Angreifer Christopher Scott (66. Minute) ebenfalls zu seinem ersten Einsatz im Profibereich.

17. Minute – Luthe klärt vor Choupo-Moting

Nach einer ausgeglichenen Anfangsviertelstunde schickte Dantas Choupo-Moting mit einem starken Steilpass in den Strafraum. Der Angreifer wollte Gäste-Keeper Andreas Luthe umkurven, doch der konnte ihm den Ball gerade noch vom Fuß spitzeln. Den Nachschuss von Müller konnte Luthe dann zur Ecke klären.

23. Minute – Neuer gegen Bülter zur Stelle

Union kam vor der Pause nur einmal gefährlich vor den Bayern-Kasten – diese Chance hatte es jedoch durchaus in sich. Nach einer Flanke von Keita Endo kam Marius Bülter zum Kopfball – doch Neuer reagierte schnell und konnte dann Ball im bedrohten Toreck fangen.

56. Minute – Joker Sané knapp vorbei

Nach Vorarbeit von Müller zog der in der Pause für Coman eingewechselte Leroy Sané vom rechten Flügel in den Strafraum – der Angreifer probierte es mit einem Schlenzer aufs lange Eck, doch der Ball ging vorbei. Nur wenig später (57.) schoss Max Kruse auf der Gegenseite aus ähnlicher Position per Volley am FCB-Tor vorbei.

68. Minute – Musiala tankt sich durch zum 1:0

Yes! Nach einer guten Stunde belohnten sich die Bayern doch noch für den Aufwand. Nach einem hohen Ball in den Strafraum legte Müller für Musiala ab. Der frischgebackene deutsche Nationalspieler wühlte sich im Strafraumgewühl durch, tanzte seinen Gegenspieler aus und schob zur Führung ein.

86. Minute – Bitter! Ingvartsen trifft zum Ausgleich

Und doch noch der Ausgleich! Cedric Teuchert machte das Spiel mit einem Einwurf schnell, Robert Andrich lief daraufhin links in den Strafraum und legte quer auf Ingvartsen, der aus kurzer Distanz einnetzte! Es war der Schlusspunkt der Partie und die Punkte wurden geteilt.

Alle Bilder zum Heimspiel gegen Union Berlin gibt es in der Bildergalerie:

FC Bayern - 1. FC Union Berlin 1:1 (0:0)
  • Alles im Liveticker zum Nachlesen

  • FC Bayern

    Neuer – Sarr, Boateng (66. Pavard), Martínez, Stanisic – Kimmich – Musiala (74. Nianzou), Müller, Dantas (66. Scott), Coman (46. Sané) – Choupo-Moting (58. Alaba)


    Ersatz

    Nübel – Vita, Oberlin


  • 1. FC Union Berlin

    Luthe – Trimmel, Friedrich, Knoche, Lenz (67. Ryerson) – Prömel, Andrich, Bülter (67. Ingvartsen), Endo (80.Gentner) – Musa (72. Pohjanpalo), Kruse (72. Teuchert)


    Ersatz

    Karius – Schlotterbeck, Hübner, Griesbeck


  • Schiedsrichter

    Tobias Stieler (Hamburg)


  • Tore

    1:0 Musiala (68.); 1:1 Ingvartsen (86.)


  • Gelbe Karten

    Sarr, Nianzou / -

Weitere Inhalte