U19 beweist Moral! Herold sichert Punkt gegen Hoffenheim

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Die U19 des FC Bayern hat sich im Topspiel am heimischen Campus einen Punkt gesichert. Am achten Spieltag der A-Junioren-Bundesliga trennte sich die Mannschaft von Cheftrainer Danny Galm mit 1:1 von der TSG Hoffenheim. In einem Match, in dem die Münchner deutlich mehr Spielanteile hatten, machte zunächst der Treffer von Destiny Obiogumu (62.) den Unterschied. Doch dann belohnte David Herold den Offensivlauf der Münchner in der Schlussphase mit dem verdienten 1:1-Ausgleich. Es ist das erste Unentschieden in der laufenden Saison für die Junioren des Rekordmeisters.

„Wir wollen die Spiele gewinnen. Das ist unser Anspruch. Den Punkt nehmen wir jetzt gegen diese Top-Mannschaft mit, aber wir sind nicht zufrieden. Wir müssen weiter an den Basics arbeiten", so Galm nach der Partie.

Chancen auf beiden Seiten

Es entwickelte sich zu Beginn eine ausgeglichene Partie in der Spielstätte am FC Bayern Campus. Den ersten gefährlichen Abschluss hatten die Hausherren, die in Person von Mamin Sanyang über den rechten Flügel durchbrachen. Der Abschluss von Bayerns Nummer 7 verfehlte den langen Pfosten aber um einen guten Meter (4.). Grant-Leon Mamedova tat es ihm in der 17. Minute gleich. Auch bei seinem Versuch aus kurzer Distanz fehlten nur wenige Meter. In der 23. Minute durfte sich dann auch erstmals Ritzy Hülsmann im Bayern-Kasten auszeichnen, als er eine Chance von Rolands Bocs mit einem schnellen Reflex vereitelte. Bis auf einen abgefälschten Schuss von Behar Neziri, den TSG-Schlussmann Nahuel Noll festhalten konnte, blieb es bis zur Halbzeit ruhig.

Druckphase wird belohnt

Nach verhaltenem Beginn beider Mannschaften eröffnete Nick Salihamidžić den zweiten Durchgang mit einem strammen Linksschuss, den Noll zur Seite abwehren konnte. Den Nachschuss setzt Sanyang deutlich über den TSG-Kasten (58). Mitten in die Drangphase der Münchner, in der Liam Morrison nach einer Ecke knapp vorbeiköpfte, brachte Obiogumu die Gäste mit einem überlegten Abschluss vor Hülsmann in Führung. Kurze Zeit später verhinderte der Schlussmann Schlimmeres, als er einen Flachschuss von Bocs glänzend parierte (66.). In der Folge begann der Sturmlauf der Gastgeber, die sich nach einem Pfosten-Kopfball von Marcel Wenig (81.) mit dem Ausgleich in der 88. Minute belohnten. Nach einem Freistoß verwertete Herold einen Klärungsversuch aus kurzer Distanz zum 1:1-Endstand.

Erkämpfte sich im Mittelfeld immer wieder Bälle: Torben Rhein.

In Kassel und gegen Benfica

Nach der englischen Woche geht es für die Galm-Elf erstmal im Wochenrhythmus weiter. So trifft die Junioren-Auswahl am 30.10.2021, um 11 Uhr auswärts auf die U19 des KSV Hessen Kassel. Danach folgt dann das Rückspiel in der Youth League gegen Benfica Lissabon (02.11.2021, 16 Uhr).

Aufstellung FCB-U19: Hülsmann - Herold, Janitzek (85. Hepburn), Morrison, Fust (37. Salihamidžić) - Denk, Rhein, Neziri (63. Wenig) - Aitamer (85. Dibrani), Mamedova, Sanyang

Tore:0:1 Bocs (62.), 1:1 Herold (88.)

Die FC Bayern Amateure holten sich am Freitagabend die Tabellenführung zurück: