Titelbild_TSG-FCB_U17

Auswärtssieg zum Jahresabschluss! FCB-U17 gewinnt direktes Duell im Kraichgau

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Wichtig! Die U17-Junioren des FC Bayern München haben das letzte Pflichtspiel des Jahres mit 2:0 in Hoffenheim gewonnen. In einer überlegen geführten ersten Halbzeit brachte FCB-Stürmer Ricardo Wagner seine Farben in Front (29.). Die Gastgeber zeigten sich in der zweiten Halbzeit angriffslustig, scheiterten aber oftmals an Bayern-Keeper Benjamin Ballis. Kurz vor Schluss sorgte der eingewechselte Luka Klanac für die Entscheidung (76).

Moj & Altintop: „Ein schöner Abschluss der Hinrunde"

„Wir haben eine gute erste Halbzeit mit viel Ballbesitz und einigen gefährlichen Angriffsaktionen gezeigt. Folgerichtig sind wir durch eine schöne Kombination verdient in Führung gegangen. Nach der Halbzeit hat Hoffenheim dann nochmal alles versucht, um den Ausgleich zu erzielen. Wir haben es aber im Großen und Ganzen gut verteidigt und uns offensiv die ein oder andere Chance erspielt. Insgesamt war es von beiden Teams ein gutes U17-Bundesliga-Spiel, welches wir verdient für uns entscheiden konnten. Jetzt haben wir bis zum 06.01.2022 Pause und starten dann in die Vorbereitung auf die Rückrunde."

Bayern in Halbzeit eins überlegen

Die Campus-Talente zeigten von Beginn an den unbedingten Willen, die Derby-Niederlage vom vergangenen Spieltag wettzumachen. Die Youngsters übernahmen vom Anpfiff weg die Kontrolle über das Spiel und kamen durch Kenan Yildiz zur ersten Möglichkeit (12.). Sein Abschluss prallte allerdings an einem Hoffenheimer Bein ab. In der 21. Spielminute setzte eine Scholze-Flanke Salih Sen perfekt in Szene, dessen Volley-Abnahme das Gehäuse der Gastgeber nur knapp verfehlte.

Wagner trifft

Tor_Homepage
Das 1:0 für die U17! Stürmer Ricardo Wagner schiebt gekonnt ein.

Nur wenige Zeigerumdrehungen später war es dann so weit: Wieder setzte sich Max Scholze auf dem rechten Flügel energisch durch und flankte scharf in den Strafraum. Der heranstürmende Ricardo Wagner musste nur noch seinen Fuß hinhalten (29.). Nach dem Führungstreffer für den FCB kamen auch die Nachwuchskicker der TSG immer besser ins Spiel und zu ersten guten Möglichkeiten. In der 38. Spielminute war es zweimal Bayern-Torhüter Ballis, der die Führung verteidigte. Erst klärte er einen Schlenzer von der Strafraumkante zur Ecke, dann entschärfte er diese in höchster Not sicher. Kurz vor der Halbzeit traten nochmal die Münchner in Person von Scholze in Szene, der aus knapp zehn Metern freistehend verzog.

Ballis hält hinten, Klanac trifft vorne

Ballis
Ganz stark! Bayern-Keeper Ballis hielt die Führung fest.

Nach dem Seitenwechsel waren es vor allem die Hoffenheimer, die mit viel Tatendrang aus der Kabine kamen. Erst klärte Tarek Buchmann auf der Linie, dann hielt erneut Bayern-Keeper Ballis sicher. In der 72. Spielminute folgte die große Chance für die Münchner: Der eingewechselte Klanac lief frei auf den gegnerischen Kasten zu, scheiterte allerdings an Heim-Keeper Gerbert. Im Gegenzug versuchte Hoffenheim-Verteidiger Hör seine Chance zu nutzen, konnte aber vom herausstürmenden Ballis gestoppt werden. Kurz vor Schluss machten die Gäste dann aber den Deckel drauf: Klanac zog vom rechten Flügel unwiderstehlich in die Mitte und vollendete sein Dribbling sehenswert mit einem Schlenzer ins rechte Toreck.

Winterpause –––––-

Mit dem Spiel in Hoffenheim verabschiedt sich die U17 in die zweimonatige Winterpause. Der Auftakt der Rückrunde findet am 20.02.2022 um 11 Uhr am heimischen Campus gegen den Karlsruher SC statt.

Aufstellung FCB-U17:Ballis – Schablas, Buchmann, Wimmer, Manuba (77. Pollak) - Rüger (77. Qashi), Yilidz (79. Sadat), Demircan (64. Ramsak), Sen, Scholze (41. Klanac) - Wagner

Tore:0:1 Wagner (29.), 0:2 Klanac (79.)

Die U19 des FC Bayern kann am Sonntag ins Pokal-Halbfinale einziehen: