220226_SVWFCB_01_FCB

Erfolgreicher Auswärtsauftakt! U17 gewinnt in Wiesbaden

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Auswärtssieg für die U17 des FC Bayern! Die Mannschaft des Trainerduos Alexander Moj und Halil Altintop hat am Samstagmittag in der B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest das erste Auswärtsspiel im Jahr 2022 mit 3:1 (2:1) beim SV Wehen Wiesbaden gewonnen. Zum Start in die englische Woche brachte Innenverteidiger Benedikt Wimmer (8. Minute/26.) die Münchner per Doppelpack früh mit 2:0 in Führung. Jesper Pentermann (30.) verkürzte per Foulelfmeter zum 2:1-Halbzeitstand. Im zweiten Durchgang erhöhte der eingewechselte Yousef Qashi (46.) auf 3:1.

Vier Wechsel in der Startelf

Im Vergleich zum furiosen 4:4-Unentschieden im Heimspiel gegen den Karlsruher SC am vergangenen Wochenende veränderte das Trainerduo die Anfangsformation auf insgesamt vier Positionen. Defensiv begannen Vincent Manuba und Benedikt Wimmer für Florian Pollak und Grayson Dettoni. Außerdem fanden sich Robert Ramsak und Mudaser Sadat anstelle von Ricardo Wagner und Max Scholze offensiv in der Startaufstellung wieder.

Wimmer sorgt für Halbzeitführung

Die Gäste erwischten den besseren Start und gingen folgerichtig früh in Führung. In der achten Spielminute köpfte der aufgerückte Innenverteidiger Wimmer nach einem Eckball unhaltbar ins lange Eck zum 1:0 ein. In der Folge waren die Münchner die spielbestimmende Mannschaft und erhöhten auf 2:0. Wieder stieg Wimmer im Sechzehnmeterraum am höchsten und baute mit einer Kopie des ersten Treffers die Führung aus. Zehn Minuten vor der Halbzeit musste der Bayern-Nachwuchs jedoch einen Rückschlag hinnehmen. Nach einem Foulspiel von Salih Sen im Strafraum zeigte der Schiedsrichter auf den Punkt. Pentermann ließ sich nicht zweimal bitten und traf zum 2:1-Halbzeitstand.

220226_SVWFCB_02_IMA
Robert Deziel Jr zog in der ersten Hälfte im Mittelfeld der FC Bayern U17 die Fäden.

Souveräner 2. Durchgang

Ein goldenes Händchen bewies das Trainerduo nach dem Seitenwechsel mit der Einwechslungen von Qashi. Nur sechs Minuten nach Wiederanpfiff traf er per direktem Freistoß aus 20 Metern zum 3:1 und stellte somit den alten Abstand wieder her. Im Anschluss ließen die Gäste nichts mehr anbrennen und spielten die Partie souverän zu Ende.

Heimspiel gegen Kickers

Schlag auf Schlag geht es für die U17 des deutschen Rekordmeisters weiter. Bereits am kommenden Dienstag, 1. März, empfangen die Münchner den Nachwuchs des 1. FC Kaiserslautern zum Nachholspiel des 11. Spieltags am FC Bayern Campus. Anstoß der Partie ist um 11 Uhr. Zum Abschluss der englischen Woche geht es dann fünf Tage später, am Sonntag, 5. März, ebenfalls zuhause um 11 Uhr gegen den SV Elversberg.

Aufstellung FCB-U17: Ballis - Manuba (62. Klanac), Wimmer, Scholl, Emci - Sen, Deziel Jr (41. Pollak), Rüger (41. Qashi) - Unsöld (62. Scholze), Ramsak, Sadat (79. Dettoni)

Tore:0:1 Wimmer (8.), 0:2 Wimmer (26.), 1:2 Pentermann (30.), 1:3 Qashi (46.)

Nach dem Remis zum Auftakt in die zweite Jahreshälfte bleibt die U17 ungeschlagen im Jahr 2022: