220613_PM_FCB
220613_PM_FCB
So, 20.02.22, 11:00 Uhr
·
U17 Bundesliga Süd/Südwest, 15. Spieltag
FCB U17
FC Bayern U17
4 : 4
Karlsruhe U17
Karlsruher SC U17
(2:2)
So, 20.02.22, 11:00 Uhr
·
U17 Bundesliga Süd/Südwest, 15. Spieltag
FCB U17
FC Bayern U17
4 : 4
Karlsruhe U17
Karlsruher SC U17
(2:2)
So, 20.02.22, 11:00 Uhr
·
U17 Bundesliga Süd/Südwest, 15. Spieltag
FCB U17
FC Bayern U17
4 : 4
Karlsruhe U17
Karlsruher SC U17
(2:2)
So, 20.02.22, 11:00 Uhr
·
U17 Bundesliga Süd/Südwest, 15. Spieltag
FCB U17
FC Bayern U17
4 : 4
Karlsruhe U17
Karlsruher SC U17
(2:2)
Stadion/ZuschauerzahlTrainingsgelände FC Bayern, München
icon

4:4! Bayern-Nachwuchs holt einen Punkt in einer irren Partie

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Was für ein Spiel! Die U17 des FC Bayern hat gegen den Karlsruher SC Moral bewiesen und einen Punkt in der Nachspielzeit geholt. In einer furiosen Partie erzielten Samuel Anastasiadis (2.), Ben Emci(15.), Ricardo Wagner (18.) und Thomas Leng Souchard (24.) die ersten vier Treffer in der erste Hälfte. Danach ging der KSC in Halbzeit zwei gleich doppelt durch Firat Alpsoy (51.) und Nick Seidel (75.) in Front.Samuel Unsöld (66.) und Mudaser Sadat(80+5.) egalisierten jeweils die Führung.

„Wir haben drei Mal einen Rückstand wett gemacht. Das spricht für die Moral der Jungs. Am Ende müssen wir mit dem 4:4 zufrieden sein. Aufgrund des Spielverlaufs haben wir heute aber zwei Punkte liegen gelassen", zog Moj als Fazit.

Turbulente erste Hälfte

Die Gäste erwischten einen Start nach Maß und gingen nach einem Freistoß von der rechten Seite durch Anastasiadis in Führung (2.). Die Münchner zeigten sich in der Folge davon unbeeindruckt und kamen durch Emci, der einen Abpraller nutzte, zum verdienten Ausgleich (15.). Nur drei Minuten später schob Wagner im Nachschuss die Murmel zum umjubelten 2:1 in den KSC-Kasten. Die Anfangsphase hatte aber noch mehr zu bieten: In der 24. Minute ließ Souchard Bayern-Keeper Benjamin Ballis keine Chance und versenkte den Ball zum Ausgleich. Mit dem 2:2 wurde die Partie zerfahrener. Chancen auf beiden Seiten blieben aus.

Wahnsinn auch in Hälfte zwei

Die Gastgeber kamen zunächst furios aus der Halbzeit. Der eingewechselte Sadat hatte die Führung auf dem Schlappen, scheiterte allerdings aus kurzer Distanz am glänzend parierenden Leon Pertl (46.). Danach ging es Schlag auf Schlag: Zuerst ging der KSC durch Alpsoy erneut in Führung (51.), ehe Unsöld mit einem traumhaften Schlenzer ausglich (66.). Auch die Schlussphase blieb fulminant: Nach einer Ecke köpfte Seidel zum 4:3 aus Karlsruher Sicht ein (75.) - der vermeintliche Siegtreffer. Die Hausherren steckten aber nicht auf und kamen mit der letzten Aktion des Spiels durch Sadat zum Ausgleich (80.+5).

Aufstellung FCB-U17: Ballis - Pollak (41. Bengi), Dettoni, Scholl, Emci - Sen, Deziel Jr (41. Sadat), Rüger - Wagner, Unsöld, Scholze (51. Ramsak) Tore: 0:1 Anastasiadis (2.), 1:1 Emci (15.), 2:1 Wagner (18.), 2:2 Souchard (24.), 2:3 Alpsoy (51.), 3:3 Unsöld (66.), 3:4 Seidel (75.), 4:4 Sadat (80.+5)

Die FC Bayern Amateure überzeugten bei der Generalrpobe vor dem Liga-Auftakt:


Weitere news