präsentiert von
Menü
Auswärtsspiel am Sonntag

U19 will in Karlsruhe „die Woche abrunden“

Increase font size Schriftgröße

Gelingt der U19 des FC Bayern eine Neun-Punkte-Woche? Die Mannschaft von Trainer Sebastian Hoeneß gastiert am Sonntag (11 Uhr) in der A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest beim Karlsruher SC. Nach dem 2:1-Heimerfolg in der Liga gegen den 1. FC Heidenheim und dem 2:0 in der Youth League gegen AEK Athen peilen die Münchner mit einem Auswärtssieg die perfekte englische Woche an.

„Wir fahren nach Karlsruhe, um die Woche abzurunden und werden nochmal alle Kräfte mobilisieren. Dazu wollen wir den Schwung mitnehmen und drei Punkte holen. Mit dem KSC wartet eine Mannschaft auf, die spielerisch stark und dazu auch taktisch gut eingestellt ist“, sagt FCB-Trainer Hoeneß. Mit zwanzig Punkten aus zehn Spielen rangieren die Bayern aktuell auf dem zweiten Tabellenplatz, einen Zähler hinter dem VfB Stuttgart. Verzichten müssen die Münchner für längere Zeit auf Oliver Batista Meier, der sich gegen Athen einen Riss der Syndesmose und des Innenbandes sowie eine Fraktur des Knöchels zugezogen hat.

Der Gegner aus Karlsruhe ist Fünfter. 18 Punkte hat der KSC auf dem Konto. Nach einem starken Start mit vier Siegen aus den ersten fünf Spielen mussten sich die Badener zwischenzeitlich dreimal in Folge geschlagen geben. Zuletzt gab es aber wieder zwei Siege gegen Eintracht Frankfurt (4:2) und den FSV Mainz 05 (2:1).

Weitere Inhalte