präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Heimspiel am Freitag

„Druck hochhalten“ - Amateure empfangen Schalding

Increase font size Schriftgröße

Intensive Wochen starten am Freitag für die Amateure des FC Bayern. Zum Auftakt einer Serie von fünf Spielen in 17 Tagen empfängt die Reserve des Rekordmeisters in der Regionalliga Bayern den SV Schalding-Heining im Stadion an der Grünwalder Straße (19 Uhr). fcbayern.com mit den wichtigsten Infos zum Spiel.

Die Ausgangslage

Dank des Heimsiegs im ersten Pflichtspiel nach der Winterpause am vergangenen Sonntag gegen den FC Ingolstadt II konnten die Amateure ihre Spitzenposition weiter ausbauen. Beim 3:0-Erfolg avancierte der 19-jährige Südkoreaner Wooyeong Jeong mit drei Treffern zum Matchwinner. Drei Punkte beträgt nun der Vorsprung der Münchner auf den Tabellenzweiten VfB Eichstätt, der noch eine Partie mehr absolviert hat.

Der Gegner

Schalding-Heining rangiert auf dem achten Tabellenplatz. 33 Zähler sammelten die Niederbayern aus ihren bisherigen 22 Spielen. Für Schalding ist das Duell mit dem FCB das erste Pflichtspiel nach der Winterpause. In der Vorbereitung gab es einen 1:0-Erfolg gegen die SpVgg Hankofen-Hailing und zuletzt am vergangenen Wochenende ein 1:1 gegen die DJK Vilzing. Das Hinspiel in Schalding-Heining konnten die Bayern Amateure durch Treffer von Meritan Shabani und Nico Feldhahn mit 2:0 gewinnen.

Das Personal

Verzichten müssen die Münchner am Freitag weiterhin auf Michael Strein, Theo Rieg, Jonathan Meier (alle Aufbautraining) und Paul Will (Außenbandriss). Inwieweit es Abstellungen gibt, ist noch offen.

Das sagt der Trainer

„Wir wollen den nächsten Sieg holen! Nach dem erfolgreichen Start am Sonntag hatten wir eine gute Trainingswoche. Auf uns wartet ein anderes Spiel als gegen Ingolstadt. Schalding wird tiefer verteidigen. Somit gilt es für uns, den Druck hochzuhalten und zielstrebig nach vorne zu spielen.“

Weitere Inhalte