präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Jugendvorschau

U19-Topspiel am Campus, U17 gastiert in Wehen

Increase font size Schriftgröße

Englische Woche für die U19 und U17 des FC Bayern. Nach dem perfekten Start mit jeweils zwei Siegen aus zwei Spielen geht es für die Nachwuchsteams des Rekordmeisters am Mittwoch in den Junioren-Bundesligen weiter.

U19 empfängt Mainz zum Topspiel

Topspiel für die U19! Das Team vom Trainerduo Martin Demichelis und Danny Schwarz hat am Mittwochvormittag (Anstoß 11 Uhr) den FSV Mainz 05 am heimischen Campus zu Gast. Es ist das Duell Erster gegen Zweiter in der A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest. Beide Teams sind hervorragend in die Saison gekommen und konnten ihre beiden bisherigen Partien gewinnen.

„Mainz ist ein echter Gradmesser für uns. Sie haben fußballerisch aber auch physisch viel Qualität. Ich erwarte ein Spiel auf sehr hohem Niveau“, beschrieb Trainer Schwarz. Die Münchner zeigten zuletzt am Samstag beim 1. FC Kaiserslautern einen starken Auftritt und gewannen deutlich mit 4:0. „Wir wollen die Leistung vom Spiel in Kaiserslautern bestätigen und erneut ein gutes Spiel zeigen. Dann bin ich optimistisch, dass wir auch gegen Mainz punkten können“, sagte Demichelis.

Der Gegner aus Mainz, der aufgrund des Torverhältnisses aktuell vor dem FCB rangiert, konnte nach einem 6:2-Auftakterfolg beim 1. FC Heidenheim am Samstag den SSV Ulm mit 2:0 besiegen. FC Bayern.tv live überträgt die Partie der U19 gegen Mainz, wie alle Bundesliga-Heimspiele der A-Jugend, live.

U17 gastiert beim SV Wehen Wiesbaden

Zweiter Teil des Hessen-Doppelpacks für die U17 des FC Bayern. Nach dem deutlichen 4:0-Auswärtssieg bei Eintracht Frankfurt am Sonntag gastiert das Team von Trainer Miroslav Klose am Mittwochabend (18 Uhr) beim SV Wehen Wiesbaden. Um doppelte Reisestrapazen zu vermeiden, haben die Münchner ein Kurztrainingslager in Darmstadt aufgeschlagen.

„Gegen Frankfurt haben die Jungs sowohl von der Einstellung als auch vom Fußballerischen eine gute Leistung gezeigt, daran gilt es anzuknüpfen“, sagte Klose. „Wehen ist ein unangenehmer Gegner, wir werden erneut alles investieren müssen. Es wird auf die Bewegung ohne Ball ankommen.“ Sechs Zähler haben die Münchner nach zwei Spielen in der B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest auf dem Konto. Wehen Wiesbaden ist bislang noch punktlos. Zum Auftakt unterlagen die Hessen beim FSV Mainz 05 mit 0:3. Am vergangenen Samstag gab es eine 1:3-Heimniederlage gegen den SV Darmstadt 98.

Weitere Inhalte