präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Jugendvorschau

Spitzenspieltag für die U19 und U17

Increase font size Schriftgröße

Topspieltag für die Nachwuchsmannschaften des FC Bayern! Sowohl die U19 des deutschen Rekordmeisters als auch die U17 spielen in ihren Bundesliga-Süd/Südwest-Staffeln gegen punktgleiche Teams an der Tabellenspitze. Die A-Junioren gastieren am Samstag um 11 Uhr beim SC Freiburg, die B-Junioren empfangen zeitgleich den 1. FSV Mainz 05 am heimischen Campus. fcbayern.com mit allen Infos zu den Partien.

U19 reist mit Selbstvertrauen nach Freiburg

Fünf der vergangenen sechs Spiele konnten die Jungs vom Trainergespann Danny Schwarz/Martín Demichelis mit jeweils vier eigenen Treffern gewinnen. Der Torreigen wurde lediglich beim Aus im DFB-Pokal der Junioren bei Energie Cottbus unterbrochen. Highlights waren die beiden deutlichen Auswärtserfolge in der UEFA Youth League bei den Tottenham Hotspur (4:1) und bei Olympiakos Piräus (4:0) unter der Woche. Damit steht das Nachwuchsteam der Münchner mit sieben Punkten nach drei Spielen auf Platz eins der Gruppe B, gefolgt von Roter Stern Belgrad (vier Zähler) und Tottenham (vier). Überschattet wurde der Auftritt in Athen jedoch von einem Vorfall in der Schlussphase, als teils maskierte Personen das Gelände stürmten.

Die Bayern reisen mit zwei Kantersiegen im Rücken in den Breisgau, wo sie auf die beste Defensive der Liga treffen, die nach acht Spieltagen erst sieben Gegentreffer hinnehmen musste. Dagegen schlägt der FCB mit der stärksten Offensive der Bundesliga auf, die bisher 23 Mal erfolgreich war. Der SC sollte mit einem ähnlichen Selbstvertrauen wie die Münchner aufwarten, wurden doch die vergangenen drei Spiele alle gewonnen. Die letzte Niederlage kassierten die Schützlinge von Trainer Thomas Stamm gegen den aktuellen Tabellenführer Mainz 05 (0:2). Die Begegnung wird demnach zeigen, welche Mannschaft aus dem Verfolgerfeld den um einen Punkt führenden Spitzenreiter attackieren kann. „Freiburg hat viele Nationalspieler, sie verteidigen gut und spielen einen technisch ansprechenden Fußball“, weiß Schwarz. „Wir können gegen diesen Topgegner aber mit einem gesunden Selbstbewusstsein antreten.“

U17 will gegen Mainz die Siegesserie ausbauen

Einen Punkt von der Spitze entfernt, ein direktes Verfolgerduell – die Vorzeichen vor dem Topspiel der B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest sind ähnlich wie bei solchem der A-Junioren. Die U17 des FC Bayern erwartet den punktgleichen FSV Mainz 05 am Campus, der nur wegen der weniger erzielten Tore hinter dem FCB steht. Dabei treffen die beiden heimstärksten Mannschaften der Liga aufeinander, konnten beide doch als einzige Teams bisher alle fünf Spiele vor heimischer Kulisse gewinnen. Das Team von Miroslav Klose könnte mit dem sechsten Heimerfolg den siebten Sieg in Serie einfahren. „Das wird ein echter Gradmesser für uns, wir wollen die Serie halten“, gibt Klose vor. „Es wird weniger um Taktik, dafür vielmehr um die Einstellung gehen. Ich freue mich sehr auf das Spiel.“

Weitere Inhalte