präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Alle Infos im Sechserpack

Finale Saisonphase: Amateure im Abstiegskampf in Zwickau gefordert

Increase font size Schriftgröße
  • Seit sechs Partien sieglos
  • Noch sechs Drittliga-Spieltage
  • Alle Infos hier im Sechserpack

Das 0:1 gegen Hansa Rostock passte ins Bild der FC Bayern Amateure in den vergangenen Wochen: Spielerisch überlegen, die Chancen nicht in Tore umgemünzt, effiziente Gegner und am Ende eine bittere Heimniederlage. Die Mannschaft des neuen Trainergespanns Danny Schwarz und Martín Demichelis wartet damit seit insgesamt sechs Drittliga-Spielen auf einen Befreiungsschlag. Vor der Partie gegen Zwickau macht aber eines Hoffnung: Die Auftritte auf fremdem Platz! Von den vergangenen neun Auswärtsspielen verlor die FCB-Reserve nur die Partie in Meppen. An diese Serie wollen die Münchner am Dienstagabend (19 Uhr) beim FSV anknüpfen. fcbayern.com liefert alle Infos vor der englischen Woche im Sechserpack.

Den Ball im Blick: Danny Schwarz (l.) und seine Spieler sind bereit für das kommende Auswärtsspiel.

1. Die Ausgangslage der Amateure

Knappe Niederlage statt Remis – so lautete das Resümee der Amateure nach fünf der vergangenen acht Heimspiele. Gegen Uerdingen, Köln, Verl, Lübeck und Rostock unterlag die FCB-Zweitvertretung jeweils mit einem Tor Unterschied und ließ damit wichtige Punkte im Abstiegskampf auf der Strecke. Aktuell hält die Schwarz-Elf nur das bessere Torverhältnis gegenüber dem 1. FC Kaiserslautern über dem Strich. Dennoch kann der FCB Motivation aus den vergangenen Auswärtsauftritten mit nach Sachsen nehmen und sich an die Partie beim favorisierten FC Ingolstadt erinnern: Nico Feldhahn & Co. standen am Ende kurz vor dem Sieg und ergatterten durch den Last-Minute-Ausgleich von Jamie Lawrence einen verdienten Punkt.

2. Das sagt Trainer Danny Schwarz

„Wir waren in puncto Spielkontrolle und Einstellung auch gegen Rostock zufrieden. Wir müssen uns aber offensiv auch für den Aufwand belohnen. In Zwickau treffen wir auf eine erfahrene, effiziente und unangenehm zu bespielende Mannschaft, die auf unsere Fehler lauern wird“, erklärte Danny Schwarz vor dem Duell in Sachsen.

3. Che-Debüt und Hoffmann-Comeback 

Trotz der Heimniederlage gegen die Hanseaten gab es positive Nachrichten: Der 17-jährige Justin Che feierte sein Startelfdebüt in der Innenverteidigung, Ron-Thorben Hoffmann sein Comeback nach seiner Knieverletzung. Sein Torwart-Kollege Michael Wagner wird die Münchner dagegen im Sommer nach zehn Jahren verlassen. Der 20-Jährige wechselt zu Türkgücü München.

4. Das Personal für Zwickau vs. Amateure

Die Personalsituation ist nach dem Rostock-Spiel unverändert. Timo Kern, Malik Tillman und Lenny Borges fallen sicher aus. Der Einsatz von Lawrence ist fraglich. Inwieweit es Profi-Abstellungen geben wird, ist offen.

5. Der Gegner FSV Zwickau

Der FSV findet sich nach 32 absolvierten Spielen im Mittelfeld der 3. Liga wieder. Nach elf Siegen, neun Unentschieden und zwölf Niederlagen lautet das Zwischenresultat Tabellenplatz zehn. Nach starkem Zwischenspurt zum Anfang des Jahres ist den Schwänen zuletzt etwas die Puste ausgegangen. Die letzten fünf Partien konnten allesamt nicht gewonnen werden. Dass die Jungs von Trainer Joe Enochs nach dem zuletzt verpassten Sieg im Ost-Duell (0:0 trotz 45 Minuten in Überzahl) gegen die formstarken Magdeburger gerade deshalb gewillt sind, endlich mal wieder als Sieger vom Platz zu gehen, dürfte vor der Partie am Dienstag kein Geheimnis sein.

Gute Erinnerungen weckt das Hinspiel Anfang Februar. Im heimischen Grünwalder Stadion konnten die Bayern-Amateure einen 3:2-Erfolg erringen:

6. Liveübertragung & Liveticker

Das Spiel am Dienstagabend um 19 Uhr könnt ihr live bei Magenta Sport verfolgen. Um exklusive Einblicke zu erhalten, stehen für FCB-Amateure-Fans der Twitter-Liveticker sowie Inhalte auf den anderen sozialen Plattformen des FC Bayern Campus bereit. Die Highlights gibt es dann einen Tag später auf allen Kanälen des FC Bayern.

Weitere Inhalte