FCB vs. FCB! U19 will sich „ordentlich verabschieden“

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Die Königsklasse der Junioren hält am letzten Gruppenspieltag ein echtes Highlight bereit: Die U19 des FC Bayern München empfängt am heimischen Campus den FC Barcelona. Auch wenn beide Teams keine Chance mehr auf das Erreichen der K.o.-Phase haben, geht es im Duell der beiden Traditionsvereine doch um viel Prestige! Anstoß ist am Mittwoch, 08.12.2021, um 16 Uhr (live und kostenlos bei fcbayern.com). Alle Infos auf fcbayern.com im Vorbericht.

Die aktuelle Form der U19

15 erzielte Treffer in den letzten drei A-Junioren-Bundesligaspielen machen die Offensiv-Power der Elf von Cheftrainer Danny Galm mehr als deutlich. Im letzten Youth League-Gruppenspiel gilt es, diese PS ebenfalls auf das internationale Parkett zu bringen, um gegen die katalanischen Nachwuchstalente aus La Masia mit einem Sieg einen versöhnlichen Abschluss zu finden. Im Hinspiel unterlagen die Münchner in einer intensiven Auswärtspartie mit 0:2.

Der Gegner FC Barcelona

Mit vier Punkten aus fünf Youth League-Spielen hat die Mannschaft des FC Barcelona vor dem letzten Gruppenspiel am FC Bayern Campus selbst ebenfalls keine Chancen mehr aufs Weiterkommen. Anders sieht es für die Schützlinge von Trainer Artiga Franc in der heimischen Liga aus. Hier thront man mit elf Siegen aus 14 Spielen auf dem ersten Tabellenplatz.

Die FCB-U19 will zum Abschluss der Youth League-Saison gegen Barcelona punkten.

Das sagt Cheftrainer Danny Galm

„Wie zuletzt in Kiew wollen wir uns auch gegen Barcelona weiter steigern. Im letzten Youth League-Spiel waren wir mit einem guten Spiel nah dran, uns zu belohnen, haben es aber im Endeffekt nicht geschafft. Von den Ergebnissen war es bis hierher nicht der Wettbewerb, den wir uns vorgestellt haben. Dennoch haben wir vielen jungen Spielern die Möglichkeit gegeben, zu spielen, sich zu entwickeln und einen Schritt nach vorne zu machen - mit dem verbundenen Risiko, die passenden Ergebnisse nicht einzufahren. Wir wollen gegen Barcelona gewinnen und uns ordentlich verabschieden", so Galm im Vorfeld der Partie.

Das Personal

Galm, der aufgrund seiner roten Karte gegen Kiew nicht gegen Barcelona an der Seitenlinie stehen wird, kann auf denselben Kader wie im letzten Liga-Spiel gegen Mainz zurückgreifen.

Berichterstattung

Auf den FC Bayern-Plattformen versorgen wir euch mit einem exklusiven Livestream zum Spiel. Außerdem gibt einen Liveticker auf Twitter, die besten Bildern und Videos auf den Social-Media-Kanälen des FC Bayern Campus sowie einen Spielbericht auf *fcbayern.com.*Am Tag danach gibt's außerdem ein Highlight-Video mit den besten Spielszenen der Youth League-Partie.

Hier gibt's die Infos zum Livestream: