Header_U19-U17_220304

Volles Programm: U19 auswärts in Kaiserslautern, U17 empfängt Elversberg

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Vollgepacktes Wochenende für den Nachwuchs des deutschen Rekordmeisters! Während die U19 am Samstag in Kaiserslautern gastiert (05.03., 11 Uhr), bekommt es der U17-Nachwuchs am Sonntag zuhause mit dem SV Elversberg zu tun (06.03., 11 Uhr).

U19 möchte vierten Sieg in Folge

Der Gegner 1. FC Kaiserslautern

Der Nachwuchs vom Betzenberg blickt bislang auf eine solide Saison zurück. Nach 15 gespielten Partien in der A-Junioren-Bundesliga rangieren die Pfälzer auf dem zwölften Tabellenplatz und konnten bisher in sieben Heimspielen 12 Punkte einfahren.

Das Personal

Die U19 von Chefcoach Danny Galm muss weiterhin auf die beiden Langzeitverletzten Rares Canea und Frans Krätzig verzichten. Zusätzlich wird Kenan Yildiz aufgrund von muskulären Problemen nicht zur Verfügung stehen.

Das sagt Cheftrainer Danny Galm

„Wir wollen unsere Serie fortsetzen und freuen uns auf das Auswärtsspiel auf dem traditionsreichen Nebenplatz des Betzenbergs. Ich erwarte ein intensives Match gegen eine aggressive Mannschaft aus Kaiserslautern, die aber auch immer wieder versuchen wird, spielerische Lösungen zu finden. Neben dem fußballerischen wollen wir auch die richtige Mentalität an den Tag legen, um zu zeigen, in welche Richtung es für uns gehen soll."

U17 will drei Punkte am Campus behalten

Der Gegner SV Elversberg

Der Nachwuchs des SV Elversberg rangiert nach 15 absolvierten Begegnungen auf dem vorletzten Platz der B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest. Die Saarländer kassierten in 14 Partien 44 Gegentreffer und konnten noch keines ihrer sieben Auswärtsspiele gewinnen.

Das Personal

Alexander Moj und Halil Altintop können auf nahezu alle U17-Spieler zurückgreifen. Lediglich Liul Bruke Alemu (Verletzung) und Ben Emci (Rotsperre) fallen aus. Ricardo Wagner ist dagegen wieder mit an FCB-Bord.

Das sagt das Trainergespann Moj/Altintop

„Wir wollen nach der Niederlage am Dienstag gegen Kaiserslautern wieder an unsere Leistungsgrenze kommen und die drei Punkte in München behalten."

Einmal den Kalender rausholen, bitte. Diese Amateure-Termine in der Regionalliga haben sich geändert:


Diesen Artikel teilen

Weitere news