FC Bayern München 2021/22
FC Bayern München 2021/22
Wiesbaden
SV Wehen Wiesbaden
Ergebnis
24
FCB Amateure
FC Bayern Amateure
(2:2)
Wiesbaden
SV Wehen Wiesbaden
Ergebnis
24
FCB Amateure
FC Bayern Amateure
(2:2)
Wiesbaden
SV Wehen Wiesbaden
Ergebnis
24
FCB Amateure
FC Bayern Amateure
(2:2)
Wiesbaden
SV Wehen Wiesbaden
Ergebnis
24
FCB Amateure
FC Bayern Amateure
(2:2)
Stadion/ZuschauerzahlBrita-Arena, Wiesbaden
icon

4:2! Amateure mit erstem Auswärtssieg in Wiesbaden

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Zweiter Sieg in Serie für die Amateure des FC Bayern! Die Mannschaft von Trainer Holger Seitz hat am Sonntagmittag mit 4:2 (2:2) bei Zweitliga-Absteiger SV Wehen Wiesbaden gewonnen und damit ihre starke Form bestätigt. Timo Kern (33./49., Foulelfmeter), Leon Dajaku (43.) und Rémy Vita (82.) trafen für die FCB-Zweitvertretung, Gianluca Korte (9.) und Jakov Medic (39.) brachten die Wiesbadener in einer furiosen ersten Halbzeit zweimal in Führung. Die Münchner, die bereits bei den vorherigen beiden Auswärtsauftritten gute Leistungen zeigten, konnten die Partie jedoch dank einer Willensleistung drehen.

„Ich ziehe echt den Hut vor den Jungs. Wir hätten sogar höher gewinnen können, das war echt beeindruckend heute. Die Wehener sind eine physisch starke Mannschaft, aber wir haben uns mit allen Mitteln gewehrt", freute sich Routinier Kern.

Feierten den ersten Auswärtssieg der Saison 2020/21 in Wiesbaden: Doppeltorschütze Kern (2. v. l.) & Co.

Dajaku startete für Zirkzee

Im Vergleich zum überzeugenden 2:0-Heimsieg gegen Waldhof Mannheim wechselte Seitz nur auf einer Position. Leon Dajaku begann für Joshua Zirkzee, der am Vortag noch für die Profis in Köln zum Einsatz kam. Der zuletzt angeschlagene Tiago Dantas startete demnach im Wiesbadener Regen. Maximilian Welzmüller und Lenny Borges standen beide verletzungsbedingt nicht im Kader.

Die erste Halbzeit: 2:2-Schlagabtausch

Kerns erster Streich: Nach einem Richards-Kopfball an den Pfosten trifft die Nummer zehn zum 1:1.
  1. Minute: Erste gute Möglichkeit für die Amateure! Angelo Stiller spielt einen Steilpass in den Lauf von Fiete Arp, der per Linksschuss jedoch verzieht.

  2. Minute: Bitter: Wehen geht mit dem ersten Schuss auf das Tor von Ron-Thorben Hoffmann in Führung. Nach einer Flanke von Sascha Mockenhaupt haut Korte den Ball volley zum 1:0 ins Tor.

  3. Minute: Lattenpech für die Bayern! Dajaku spielt von der linken Seite einen scharfen Ball ins Zentrum, wo Kühn den Fuß reinhält. Das Spielgerät klatscht jedoch an die Querlatte, Tim Boss im SV-Tor wäre geschlagen gewesen.

  4. Minute: Pfostenglück führt zum 1:1! Stiller schlägt einen herrlichen Freistoß auf den Kopf von Chris Richards. Der Abwehrmann scheitert zunächst am Aluminium, Kern kann den Abpraller aber über die Linie drücken -- hochverdienter Ausgleich für die dominanten und passsicheren Bayern.

  5. Minute: Zweiter Schuss aufs FCB-Tor, zweiter Treffer der Wehener: Nach einem Freistoß von Korte aus dem rechten Halbfeld trifft Medic mit einem unhaltbaren Volleyschuss.

  6. Minute: Die Gäste zeigen erneut Moral und egalisieren das 1:2 durch Dajaku! Die Nummer sieben des Drittliga-Meisters köpft eine herrliche Stiller-Flanke sehenswert zum Ausgleich ins Wiesbadener Netz.

  7. Minute: Wehens Paterson Chato kommt im Strafraum frei zum Schuss, Hoffmann kann jedoch parieren.

2. Durchgang: Kern und Vita treffen

  1. Minute: Führung für die FCB-Reserve! Kern stellt mit seinem zweiten Treffer per Foulelfmeter auf 2:3 -- zuvor wurde der starke Stiller von Medic im Strafraum von den Beinen geholt.

  2. Minute: Der Weitschuss von SV-Angreifer Maurice Malone streicht rechts am Münchner Kasten vorbei. Der FCB kontrolliert im zweiten Durchgang das Geschehen.

  3. Minute: Großchance der Wiesbadener. Malone steht frei vor Hoffmann, verpasst aber den richtigen Moment für den Abschluss.

  4. Minute: Glück für die Seitz Elf: Mockenhaupt bringt den Ball im Fallen gefährlich aufs Tor, sein Versuch geht knapp links vorbei.

  5. Minute: Das hätte die Entscheidung sein können! Kühn hat gleich zwei gute Möglichkeiten mit links, zweimal pariert Boss stark.

  6. Minute: Zweiter Startelf-Einsatz, zweiter Treffer: Nach einem Konter trifft Vita zum 2:4! Zuvor ist Kühn nach einem Alleingang an Boss hängen geblieben.

Zog im Mittelfeld die Fäden: Der herausragende Angelo Stiller, der das Dajaku-Tor vorbereitete und den Elfmeter zum 2:3 herausholte.

Magdeburg, dann Meppen

Am kommenden Samstag, 7. November, gastiert die FCB-Reserve auswärts beim 1. FC Magdeburg. Anpfiff in Sachsen-Anhalt ist um 14 Uhr. Eine Woche darauf empfangen die Bayern sonntags den SV Meppen im Grünwalder Stadion. Gegen die Mannschaft von Trainer Torsten Frings rollt der Ball ab 13 Uhr.

SV Wehen Wiesbaden - FC Bayern Amateure 2:4 (2:2)

SV Wehen Wiesbaden

Boss - Mockenhaupt, Carstens, Medic, Kempe - Lais, Chato, Hollerbach (63. Schwede), Korte, Malone - Tietz (63. Kuhn)

Ersatz

Hamrol - Gürleyen, Niemeyer, Ajani, Walbrecht

FC Bayern Amateure

Hoffmann - Stanisic (46. Waidner), Lawrence, Richards, Vita - Stiller, Tiago Dantas (79. Zaiser), Kern (86. Rochelt) - Kühn, Arp, Dajaku

Ersatz

Wagner - Senkbeil, Lungwitz, Booth

Schiedsrichter

Konrad Oldhafer (Poppenbüttel)

Tore

1:0 Korte (9.), 1:1 Kern (33.), 2:1 Medic (39.), 2:2 Dajaku (43.), 2:3 Kern (49., Foulelfmeter), 2:4 Vita (82.)

Gelbe Karten

Boss / Lawrence