FC Bayern München 2021/22
FC Bayern München 2021/22
Ingolstadt II
FC Ingolstadt 04 II
Ergebnis
02
FCB Amateure
FC Bayern Amateure
(0:1)
Ingolstadt II
FC Ingolstadt 04 II
Ergebnis
02
FCB Amateure
FC Bayern Amateure
(0:1)
Ingolstadt II
FC Ingolstadt 04 II
Ergebnis
02
FCB Amateure
FC Bayern Amateure
(0:1)
Ingolstadt II
FC Ingolstadt 04 II
Ergebnis
02
FCB Amateure
FC Bayern Amateure
(0:1)
Stadion/ZuschauerzahlESV-Stadion, Ingolstadt
icon

Amateure bejubeln Arbeitssieg in Ingolstadt

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Zweites Spiel, zweiter Sieg! Die Amateure des FC Bayern setzten sich am Dienstagabend in der Regionalliga Bayern mit 2:0 (1:0) beim FC Ingolstadt II durch. Otschi Wriedt besorgte bereits wenige Sekunden nach dem Anpfiff die Führung für die Reserve des Rekordmeisters. In einer über weite Strecken ausgeglichenen Partie mussten die Münchener sehr viel Aufwand betreiben. Acht Minuten vor dem Ende sorgte Wriedt mit seinem zweiten Treffer aber für die Entscheidung.

„Es war der erwartete schwierige Gegner und ein kompliziertes Spiel für uns. Ingolstadt hat es uns schwer gemacht, unser Spiel aufzuziehen", beschrieb FCB-Trainer Holger Seitz nach Schlusspfiff. „Unter dem Strich haben wir verdient gewonnen, aber auch noch einige Szenen gehabt, an denen wir arbeiten müssen. Das werden wir in den kommenden Wochen intensiv tun."

Seitz vertraute in Ingolstadt dem gleichen Personal wie beim 5:1-Auftakterfolg am vergangenen Donnerstag gegen den VfB Eichstätt. Allerdings agierten die Bayern dieses Mal, wie bereits über weite Strecken der Vorbereitung, in einem 3-4-3-System. Nicolas Feldhahn, Paul Will und Jonathan Meier bildeten die Dreierkette vor Torwart Christian Früchtl. Auf den Außenbahnen kamen Resul Türkkalesi und Derrick Köhn zum Einsatz, im Mittelfeldzentrum spielten Maximilian Welzmüller und Adrian Fein. In der Offensivreihe begannen Wooyeong Jeong, Otschi Wried und Alexander Nollenberger.

Bayern erwischen Ingolstadt eiskalt

Die Amateure erwischten einen Blitzstart. Ingolstadt hatte Anstoß und die Münchner attackierten aggressiv. Wriedt funkte bei einem Querpass dazwischen und war frei durch. Der FCB-Angreifer ließ sich nicht zweimal bitten und stellte direkt auf 1:0. Trotz der frühen Führung gelang es den Bayern in der Folge zu selten, dem Spiel ihren Stempel aufzudrücken. Defensiv ließ die Seitz-Elf bis auf einen Freistoß Amar Suljic aus 23 Metern (8.) in der Anfangsphase zwar nicht viel zu, offensiv entwickelten die Gäste aber kaum Gefahr. Köhn prüfte mit einem Schuss aus 16 Metern mal FCI-Schlussmann Fabijan Buntic (24.).

In Minute 33 hatte Patrick Hasenhüttl den Ausgleich für die Gastgeber auf dem Fuß. Nach einem Ballverlust der Münchner war der Angreifer durch, doch Will grätschte in letzter Sekunde dazwischen. Sieben Minuten später kam Türkkalesi auf der Gegenseite aus zwölf Metern zum Abschluss, ein Ingolstädter Verteidiger rettete aber für seinen geschlagenen Keeper. Wenige Augenblick vor der Pause durfte Marcus Pöllner aus 15 Metern unbedrängt schießen, zielte aber zu hoch (45.).

Wriedt macht den Sack zu

Auch nach dem Seitenwechsel bekamen die Bayern zunächst nur wenig Struktur in ihre Aktionen. Ingolstadt stand seinerseits kompakt und setzte immer wieder Nadelstiche. Fatih Kaya prüfte mit einem Kopfball FCB-Torhüter Früchtl (60.). In der 64. Minute feierte FCB-U19-Spieler Oliver Batista Meier sein Debüt für die Amateure. Danach wurden die Münchner besser. Jeong zeigte ein starkes Dribbling und zwang Buntic mit einem Schuss aus 18 Metern zu einer Glanzparade (66.).

In Minute 71 musste der FCI-Schlussmann gegen einen Freistoß von Welzmüller sein ganzes Können aufbringen und lenkte den Ball noch um den Pfosten. Acht Minuten vor dem Ende machte der FCB den Sack zu. Nach einem Ballgewinn im Mittelfeld leitete Batista Meier schnell auf Jeong weiter. Der Südkoreaner zog nach innen und setzte Wriedt in Szene. Der Stürmer überwand aus 16 Metern Buntic und stellte somit den 2:0-Endstand her.

Aufgrund der Audi Summer Tour der Profis, bei der auch wieder zahlreiche Nachwuchsspieler dabei sein werden, pausieren die Amateure die kommenden zweieinhalb Wochen in der Regionalliga Bayern. Die nächste Partie, gleichzeitig auch das erste Heimspiel der neuen Saison, steht am Sonntag, 5. August, im Stadion an der Grünwalder Straße gegen den FV Illertissen an.

FC Ingolstadt II - FC Bayern Amateure 0:2 (0:1)

FC Ingolstadt II

Buntic - Weiß, Gerlspeck (46. Kurz), Grauschopf, Langen - Suljic (61. Kosuch), Pöllner, Kotzke, Breitfeld - Hasenhüttl (46. Imsak), Kaya

Ersatz

Rauh, Rudloff, Elm, Keller

FC Bayern Amateure

Früchtl - Feldhahn, Will, Meier - Türkkalesi, Welzmüller, Fein (75. Senkbeil), Köhn - Jeong (88. Mayer), Wriedt, Nollenberger (64. Batista Meier)

Ersatz

Hoffmann, Franzke, Zaiser

Schiedsrichter

Wolfgang Haslberger (St. Wolfgang)

Tore

0:1/0:2 Wriedt (1./82.)

Gelbe Karten

Imsak, Kurz /