1. Tor
    51'Ondrej Duda
  2. Tor
    56'Salomon Kalou
Hertha BSC
Hertha BSC
Ergebnis
22
FC Bayern
FC Bayern München
(0:1)
  1. Tor
    10'Mats Hummels
  2. Tor
    49'Lewandowski
  1. Tor
    10'Mats Hummels
  2. Tor
    49'Lewandowski
  3. Tor
    51'Ondrej Duda
  4. Tor
    56'Salomon Kalou
    Hertha BSC
    Hertha BSC
    Ergebnis
    22
    FC Bayern
    FC Bayern München
    (0:1)
    1. gelbe Karte
      53'Corentin Tolisso
    2. gelbe Karte
      72'Joshua Kimmich
    1. gelbe Karte
      53'Corentin Tolisso
    2. gelbe Karte
      72'Joshua Kimmich
    1. Auswechslung
      76'Valentino Lazaro für Ondrej Duda
    2. Auswechslung
      81'Fabian Lustenberger für Vladimir Darida
    3. Auswechslung
      87'Alexander Esswein für Genki Haraguchi
    Hertha BSC
    Hertha BSC
    Ergebnis
    22
    FC Bayern
    FC Bayern München
    (0:1)
    1. Auswechslung
      60'Thiago für Arjen Robben
    2. Auswechslung
      62'Kingsley Coman für Franck Ribéry
    3. Auswechslung
      79'Süle für Boateng
    1. Auswechslung
      60'Thiago für Arjen Robben
    2. Auswechslung
      62'Kingsley Coman für Franck Ribéry
    3. Auswechslung
      76'Valentino Lazaro für Ondrej Duda
    4. Auswechslung
      79'Süle für Boateng
    5. Auswechslung
      81'Fabian Lustenberger für Vladimir Darida
    6. Auswechslung
      87'Alexander Esswein für Genki Haraguchi
    Hertha BSC
    Hertha BSC
    Ergebnis
    22
    FC Bayern
    FC Bayern München
    (0:1)
    Stadion/ZuschauerzahlOlympiastadion, Berlin71212 Zuschauer
    icon

    Bayern wollen Reaktion zeigen

    Text vorlesen
    icon
    Schrift vergrößern
    icon

    Mit aufmerksamem Blick und voll konzentriert stehen die Bayern auf dem Trainingsgelände an der Säbener Straße und bereiten sich auf die Auswärtspartie am 7. Spieltag bei Hertha BSC (Sonntag ab 15:30 Uhr im Liveticker und im Webradio bei FCBayern.tv) vor. Thomas Müller & Co. lassen keinen Zweifel daran, dass sie fest entschlossen sind, die 0:3-Niederlage im Champions-League-Gruppenspiel bei Paris Saint-Germain vergessen zu machen.

    „Wir müssen gewinnen und sonst nichts", meinte beispielsweise Arjen Robben mit Blick auf diese Partie. Da kommt es gelegen, dass der Rekordmeister neben den langzeitverletzten Manuel Neuer und Juan Bernat lediglich auf Arturo Vidal (leichte muskuläre Ermüdung) verzichten muss. Interimstrainer Willy Sagnol hat also zahlreiche Optionen für sein Debüt auf der Bayern-Bank.

    Gute Erinnerungen an Berlin

    Der Franzose wird dabei auf ein Team treffen, an das er gute Erinnerungen hat. Das letzte seiner sieben Bundesliga-Tore erzielte der 40-Jährige im Oktober 2006 gegen die Hertha. Mit solchen positiven Gedanken ist er nicht der einzige Münchner, denn der FCB konnte elf der letzten zwölf Duelle mit der Alten Dame gewinnen -- nur im letzten Aufeinandertreffen gab es ein Remis.

    Bei diesem 1:1 war Robben ebenfalls dabei und es war das erste Mal, dass Flügelstürmer gegen den Hauptstadtklub nicht gewinnen konnte. Bei den sieben vorherigen Duellen mit der Hertha ging der 33-Jährige jeweils als Sieger vom Platz und dabei gelangen ihm sogar acht Tore und zwei Vorlagen. Diese Bilanz will der Niederländer am Wochenende ausbauen und damit den Rückstand auf Tabellenführer Borussia Dortmund (aktuell drei Zähler) gering halten.

    Es wäre außerdem die Antwort auf die Forderungen von Sportdirektor Hasan Salihamidzic, der „eine Reaktion von der Mannschaft" erwartet. Diese fürchtet auch Pal Dardai, Trainer des Tabellen-Neunten aus Berlin. „Ich erwarte eine Trotzreaktion und deswegen müssen wir aufpassen", warnte der Ungar, der auf seinen Kapitän Vedad Ibisevic (Rotsperre) und Innenverteidiger Sebastian Langkamp (Muskelprobleme in der Wade) verzichten muss.


    Themen dieses Artikels

    Diesen Artikel teilen