präsentiert von
Menü
Bundesliga 2. Spieltag
VfB Stuttgart
0 : 3
(0:1)
FC Bayern München
  • 37' Leon Goretzka
  • 62' Robert Lewandowski
  • 76' Thomas Müller
  • 37' Leon Goretzka
  • 62' Robert Lewandowski
  • 76' Thomas Müller
3:0-Auswärtssieg in Stuttgart

Bayern stürmt an die Tabellenspitze

Increase font size Schriftgröße
  • Goretzka trifft bei Pflichtspiel-Startelf-Debüt
  • Auch Lewandowski und Müller treffen - FCB übernimmt Tabellenführung
  • 250. Bundesliga-Spiel für Ribéry

Mit einer starken Leistung hat sich der FC Bayern am zweiten Spieltag die Tabellenführung in der Bundesliga geschnappt. Die Münchner kamen dank der Tore von Leon Goretzka (37. Minute), Robert Lewandowski (62.) und Thomas Müller (76.) zu einem ungefährdeten 3:0 (1:0)-Auswärtssieg beim VfB Stuttgart.

Die Mannschaft von Niko Kovac hatte das Spiel gegen tiefstehende Schwaben vor 58.680 Zuschauern in der ausverkauften Mercedes-Benz Arena durchwegs im Griff und steht nun dank des besseren Torverhältnisses vor dem VfL Wolfsburg an der Spitze.

Die Bayern, bei denen Franck Ribéry sein 250. Bundesliga-Spiel absolvierte, versuchten ab der ersten Minute Lücken im dichten Abwehrbollwerk der Stuttgarter zu finden, kamen aber lange nicht durch. Es dauerte bis zur 37. Minute, als der Ball nach einer schnellen Kombination am Strafraum zu Goretzka kam und dieser die Kugel technisch fein aus 16 Metern zum 1:0 im Netz versenkte. Der Neuzugang stand in Stuttgart erstmals in einem Pflichtspiel in der Startelf der Bayern und rechtfertigte das mit einem starken Auftritt. Im Anschluss wurde der Druck des Rekordmeisters immer größer, aber Mats Hummels scheiterte per Kopf am stark reagierenden Ron-Robert Zieler (42.) und Thomas Müller (43.) zielte aus spitzem Winkel etwas zu hoch.

Nach dem Seitenwechsel änderte sich an den Spielanteilen nichts, die Kovac-Elf drängte den VfB an den eigenen Strafraum. David Alaba (50.) scheiterte per Freistoß am Pfosten und Hummels (56.) erneut per Kopf an Zieler, ehe Lewandowski (62.) trocken aus 17 Metern auf 2:0 erhöhte. Danach nahm der FCB etwas das Tempo raus, konnte aber dennoch das Ergebnis durch Müller (76.) – nach starker Vorarbeit von Lewandowski – weiter nach oben schrauben. Hinten ließen die Münchner nichts zu, Manuel Neuer erlebte beim verdienten Auswärtssieg einen ruhigen Abend. In der Schlussphase kam Serge Gnabry noch zu seinem ersten Bundesliga-Spiel für den FCB.

VfB Stuttgart - FC Bayern 0:3 (0:1)
  • Alles im Liveticker zum Nachlesen

  • VfB Stuttgart

    Zieler – Maffeo, Pavard, Baumgartl, Insúa – Gentner (64. Didavi), Castro (78. Akolo), Ascacibar, Aogo – Gomez, Donis (57. Thommy)


    Ersatz

    Grahl – Kempf, Gonzalez, Badstuber


  • FC Bayern

    Neuer - Kimmich, Boateng, Hummels, Alaba - Thiago - Robben (77. James), Goretzka, Müller (80. Tolisso), Ribéry (77. Gnabry) - Lewandowski


    Ersatz

    Ulreich - Süle, Martínez, Rafinha


  • Schiedsrichter

    Harm Osmers (Hannover)


  • Zuschauer

    58.680 (ausverkauft)


  • Tore

    0:1 Goretzka (37.); 0:2 Lewandowski (62.); 0:3 Müller (76.)


  • Gelbe Karten

    - / -