präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
DFB-Pokal 1. Runde
Weserstadion, Bremen
Bremer SV
0 : 12
(0:5)
FC Bayern München
  • 8' Eric Maxim Choupo-Moting
  • 16' Jamal Musiala
  • 27' Jan-Luca Warm (ET)
  • 28' Eric Maxim Choupo-Moting
  • 35' Eric Maxim Choupo-Moting
  • 47' Malik Tillman
  • 48' Jamal Musiala
  • 65' Leroy Sané
  • 80' Michaël Cuisance
  • 82' Eric Maxim Choupo-Moting
  • 86' Bouna Sarr
  • 88' Corentin Tolisso
  • 8' Eric Maxim Choupo-Moting
  • 16' Jamal Musiala
  • 27' Jan-Luca Warm (ET)
  • 28' Eric Maxim Choupo-Moting
  • 35' Eric Maxim Choupo-Moting
  • 47' Malik Tillman
  • 48' Jamal Musiala
  • 65' Leroy Sané
  • 80' Michaël Cuisance
  • 82' Eric Maxim Choupo-Moting
  • 86' Bouna Sarr
  • 88' Corentin Tolisso
12:0 beim Bremer SV

Torhungrige Bayern schießen sich in 2. Pokal-Runde

Increase font size Schriftgröße
  • Choupo-Moting mit Viererpack
  • Pflichtspiel-Debüt für Omar Richards, Tor-Debüt für Tillman
  • Auslosung nächste DFB-Pokalrunde am 29. August

Mit einer ganz starken Leistung und großer Spielfreude hat der FC Bayern seine Pflichtaufgabe in der ersten Runde des DFB-Pokal erfüllt. Am Mittwochabend wurde der Fünftligist Bremer SV im wohninvest WESERSTADION mit 12:0 (5:0) besiegt. Gegen wen es in der 2. Runde geht, erfahren die Bayern bei der Auslosung am 29. August (18:30 Uhr).

FCB mit Offensiv-Feuerwerk

Die Mannschaft von Julian Nagelsmann drängte den Oberligisten durchweg an und die meiste Zeit sogar in den eigenen Strafraum und ließ die Kugel gut laufen. Im ersten Durchgang sorgten Dreierpacker Eric Maxim Choupo-Moting (8. Minute, 28., 35.) Jamal Musiala (16.) und Bremens Jan-Luca Warm (27.) per Eigentorfür die deutliche Pausenführung. Nach dem Seitenwechsel stellten Malik Tillman (47.) mit seinem ersten Tor für die Bayern-Profis, Musiala (48.), Leroy Sané (65.), Michaël Cuisance (80.), Choupo-Moting (82.) mit seinem vierten Treffer, Bouna Sarr (86.) ebenfalls mit seinem ersten Pflichtspieltor für den FCB und Corentin Tolisso (88.) den 12:0-Endstand her.

Wir haben für Euch die wichtigsten Szenen des Spiels kurz und knapp zusammengefasst:

Erstes Pflichtspiel für Omar Richards

Aus der Startelf vom 3:2-Sieg gegen den 1. FC Köln am Sonntag liefen in Bremen lediglich fünf Spieler erneut von Beginn an auf: Tanguy Nianzou, Niklas Süle, Joshua Kimmich, Sané und Thomas Müller, der die Bayern als Kapitän anführte. Nagelsmann ließ unter anderem Neuzugang Omar Richards beginnen, der damit sein Plichtspiel-Debüt für den FCB feierte. Außerdem stand Sven Ulreich zwischen den Pfosten. Manuel Neuer, Leon Goretzka und Robert Lewandowski wurden geschont und blieben in München. Im zweiten Durchgang kamen auch Tillman und Taylor Booth zu ihrem ersten Pflichtspiel bei den Bayern-Profis.

8. Minute: Choupo-Moting mit Wucht zur Führung

Das Spiel begann flott. Die Bayern wollten natürlich sofort klarstellen, wer der Favorit ist, aber auch die Bremer agierten mutig nach vorne. Die besseren Chancen hatte aber der FCB. In der 7. Minute wurde Musialas Versuch noch auf der Linie geklärt, eine Minute später zappelte der Ball dann im Netz. Nach einem großartigen öffnenden Pass von Kimmich bediente Sané in der Mitte Choupo-Moting, der das Spielgerät aus neun Metern zum 1:0 unter die Latte knallte.

16. Minute: Musiala vollendet tolle Kombination zum 2:0

Die Bayern hatten richtig Lust und zeigten sehenswerten Offensivfußball. Der Ball lief schnell über mehrere Positionen und nach einem Doppelpass mit Choupo-Moting tauchte Musiala alleine vor dem Bremer Tor auf. Der 18-Jährige ließ sich die Chance nicht nehmen und schob sicher zum 2:0 ein.

27. + 28.Minute: Musiala erzwingt Eigentor, Choupo-Moting mit Doppelpack – 4:0

Diese Ballbehandlung ist bärenstark! Musiala behauptete ein Zuspiel am Fünfmetereck und platzierte die Kugel erneut direkt neben dem Pfosten. Bremens Warm wollte noch klären, bugsierte das Spielgerät aber zum 3:0 ins eigene Netz. Direkt danach blieben die Bayern vorne drauf und holten sich so den Ball schnell zurück. Im Strafraum hatte Sané dann den Blick für den Nebenmann und so musste Choupo-Moting nur noch zum 4:0 einschieben.

35. Minute: Choupo-Moting steht goldrichtig – 5:0

Er weiß einfach, wo ein Stürmer stehen muss. Müllers Flanke wurde zwar noch abgefälscht, aber Choupo-Moting lief am zweiten Pfosten genau an die richtige Position und köpfte unbedrängt ein – 5:0. Sein dritter Treffer an diesem Abend.

47. + 48. Minute: Tillman mit Tor-Debüt und Musiala ganz fein – 7:0

 

Nagelsmann brachte in der Pause unter anderem Tillman, der sein Debüt bei den Bayern-Profis feierte. Es dauerte nur zwei Minuten, bis er seinen ersten Treffer bejubeln durfte. Im Strafraum luchste der 19-Jährige Angreifer dem Verteidiger den Ball ab und vollendete sicher zum 6:0. Keine 60 Sekunden später kam Musiala am Strafraum an den Ball und zirkelte die Kugel in den Winkel – 7:0.

65. Minute: Sané trocken zum 8:0

Die Bayern behielten den Fuß auf dem Gas und wollten weiter Tore erzielen. Omar Richards bediente Sané am linken Fünfmetereck und der deutsche Nationalspieler hämmerte die Kugel trocken und technisch sauber zum 8:0 neben den zweiten Pfosten. Kurz danach war für Sané schluss und Taylor Booth kam zu seinem Debüt für die Bayern-Profis.

80. + 82. Minute: Cuisance und Choupo-Moting machen es Zweistellig

Nachdem Ugo-Mario Nobile in der 76. Minute aufgrund einer Notbremse den Platzverweis sah, spielten die Bayern in Überzahl und nutzen diese prompt. Der eingewechselte Serge Gnabry bediente im Rückraum den ebenfalls eingewechselten Cuisance (80.), der sicher zum 9:0 einschoss. In der 82. Minute erzielte dann Choupo-Moting sein viertes Tor an diesem Abend und machte es damit zweistellig - 10:0.

86. + 88. Minute: Sarr und Tolisso machen das Dutzend voll

Die Bayern hatten damit aber noch nicht genug und ließen den Ball weiter gut laufen. Tolisso steckte durch für Tolisso, der zum 11:0 einnetzte. In der 88. Minute fand Gnabry Tolisso am zweiten Pfosten, der das Dutzend voll machte.

Alle Bilder zum Pokal-Auftakt in Bremen es in der Bildergalerie:

Bremer SV - FC Bayern 0:12 (0:5)
  • Alles im Liveticker zum Nachlesen

  • Bremer SV

    Seemann (70. Bahr) – Warm, Nobile, Olatunji (58. Waki), Kmieć (58. Wazneh) – Muszong, Kaiser – Diop (58. Matar), Arnhold, Kurkiewicz (70. Kunkel) – García


    Ersatz

    Duell, Orlick, Özkul, Jindo


  • FC Bayern

    Ulreich – Sarr, Süle (46. C. Richards), Nianzou, O. Richards – Kimmich (46. Cuisance), Tolisso – Musiala (61. Gnabry), Müller (46. Tillman), Sané (68. Booth) – Choupo-Moting


    Ersatz

    Hoffmann – Upamecano, Davies, Stanišić


  • Schiedsrichter

    Nicolas Winter (Freckenfeld)


  • Zuschauer

    10.029


  • Tore

    0:1 Choupo-Moting (8.); 0:2 Musiala (16.); 0:3 Warm (27., Eigentor); 0:4 Choupo-Moting (28.); 0:5 Choupo-Moting (35.); 0:6 Tillman (47.); 0:7 Musiala (48.); 0:8 Sané (65.); 0:9 Cuisance (80.), 0:10 Choupo-Moting (82.); 0:11 Sarr (86.); 0:12 Tolisso (88.)


  • Gelbe Karten

    - / Nianzou


    Rote Karten

    Nobile (77., Notbremse)