220613_PM_FCB
220613_PM_FCB
So, 09.10.22, 11:00 Uhr
·
U17 Bundesliga Süd/Südwest, 8. Spieltag
D98 U17
SV Darmstadt 98 U17
1 : 2
FCB U17
FC Bayern U17
(0:0)
So, 09.10.22, 11:00 Uhr
·
U17 Bundesliga Süd/Südwest, 8. Spieltag
D98 U17
SV Darmstadt 98 U17
1 : 2
FCB U17
FC Bayern U17
(0:0)
So, 09.10.22, 11:00 Uhr
·
U17 Bundesliga Süd/Südwest, 8. Spieltag
D98 U17
SV Darmstadt 98 U17
1 : 2
FCB U17
FC Bayern U17
(0:0)
So, 09.10.22, 11:00 Uhr
·
U17 Bundesliga Süd/Südwest, 8. Spieltag
D98 U17
SV Darmstadt 98 U17
1 : 2
FCB U17
FC Bayern U17
(0:0)
Stadion/ZuschauerzahlWaldstadion, Rödermark
icon
FC Bayern U17

U17 springt dank 2:1-Sieg an die Tabellenspitze

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Sechster Saisonsieg! Die U17 des FC Bayern München holte in der B-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest auswärts beim SV Darmstadt einen 2:1-Erfolg. Damit sind die Youngsters des Rekordmeisters nach acht Ligaspielen weiter ungeschlagen und Tabellenführer. Dabei war das Team von Cheftrainer Michael Hartmann gegen die Lilien ab der 67. Minute nur noch zu neunt auf dem Platz. Adam Aznou brachte die FCB-Junioren in Führung (56. Minute), ehe Adin Licina auf 2:0 erhöhte (80.). Der Anschlusstreffer der Darmstädter änderte nichts mehr am Bayern-Sieg (90.+3.). Damit steht der FCB-Nachwuchs mit 20 Punkten an der Spitze der Tabelle.

Torlose erste Hälfte

Die Hausherren kamen besser in die Partie und waren gleich zweimal gefährlich vor dem Bayern-Tor. Nach Flanke von rechts rollte die Kugel nach Direktabnahme nur knapp am linken Pfosten vorbei. Anschließend rettete FCB-Keeper Max Schmitt, der einen Kopfball aus kurzer Distanz an die Latte lenkte. Die größte Chance hatten die Münchner nach einem Ballverlust der Darmstädter und schnellem Umschaltspiel. Den Abschluss von Manuel Pisano konnte Darmstadt-Keeper David Zimmer mit einem schnellen Reflex aber zur Ecke abwehren. Kurz vor dem Pausenpfiff sah Maher Darwich nach einer Tätlichkeit die Rote Karte.

Zwei Tore in Unterzahl

Mit einem Mann weniger ging die U17 dann in der zweiten Halbzeit in Führung. Nach einem langen Ball von Schmitt sprintete Aznou von der Mittellinie in Richtung Darmstädter Kasten und beförderte den Ball über den Schlussmann ins Tor (56.). Elf Minuten später bekam Mudaser Sadat nach wiederholtem Foulspiel die zweite Gelbe Karte und musste ebenfalls das Feld verlassen. Obwohl die Roten nur noch zu neunt waren, bauten sie ihre Führung aus. Nach einem Doppelpass mit Robert Ramsak zeigte Licina eine klasse Einzelaktion, setzte sich im gegnerischen Strafraum gegen mehrere Gegenspieler durch und zog mit rechts ins linke Eck ab (80.). Der Anschlusstreffer der Hausherren nach einer Ecke durch Antonio Cacic kam zu spät (90.+3.).

Aufstellung FCB-U17: Schmitt - Hennig, Darwich, Scholl, Schuhbauer (89. Gonzalez) - Aznou (83. Yildiz), Kouam, Sadat, Licina (83. Rüger) - Pisano (67. Mergner), Ramsak (89. Uhuns).

Hartmann: „Sehr, sehr gute Mentalität"

„Wenn wir in der ersten Halbzeit zielstrebiger gespielt hätten und nicht so viel mit dem Ball gelaufen wären, hätten wir die ein oder andere Chance mehr herausspielen können. Obwohl wir in der zweiten Hälfte in Unterzahl waren, haben wir es besser gemacht, wesentlich zielstrebiger nach vorne gespielt und uns im Eins-gegen-eins gut durchgesetzt. Dementsprechend haben wir verdient gewonnen. Die Jungs haben eine sehr, sehr gute Mentalität in Darmstadt an den Tag gelegt", so der U17-Cheftrainer Michael Hartmann.

U16 gewann deutlich

Nach zwei spielfreien Liga-Wochenenden holte Bayerns U16 in der U17 B-Junioren-Bayernliga den zweiten Sieg in Folge. Im Heimspiel gegen die U17 der SpVgg Anspach gab es einen deutlichen 4:1-Erfolg. Nach der 1:0-Führung (12.) glichen die Gäste noch vor der Halbzeit aus (28.). Im zweiten Durchgang drehte der FCB-Nachwuchs auf und schoss drei Tore zum Sieg (42., 45., 77.).

„Wir mussten mit vielen Ausfällen in die Partie gegen Ansbach gehen. In der ersten Halbzeit haben wir den Gegner durch einfache Fehler aufgebaut. In der zweiten Hälfte konnten wir das Tempo ein wenig erhöhen und das Spiel relativ schnell in die richtige Richtung drehen", resümierte Trainer Peter Gaydarov.

Fünfter Sieg für die U15

Die U15 desFC Bayern München hat auch das fünfte Spiel in der Regionalliga Bayern gewonnen. Das Team von Trainer Alexander Moj feierte einen 4:2-Auswärtssieg bei Viktoria Aschaffenburg. Die Partie fand vor rund 2.500 Zuschauern im Stadion von Aschaffenburg statt. Nach der 2:0-Führung zur Halbzeit (23., 29.) erhöhten die Roten kurz nach der Pause (39.), die Hausherren kamen aber nochmal bis zum 3:2 zurück (50., 60.). Fünf Minuten später erzielten Bayerns Nachwuchsspieler den 4:2-Endstand (65.).

„Es war eine sehr laute und emotionale Kulisse für ein U15-Spiel. Wir hatten sehr nervöse erste Minuten, sind dann aber immer besser ins Spiel gekommen und dominant aufgetreten", so Alexander Moj.

Jetzt FC Bayern Campus Stories streamen:


Weitere news