FC Bayern München 2021/22
FC Bayern München 2021/22
So, 13.03.22, 11:00 Uhr
·
U19 DFB-Pokal, Halbfinale
FCB U19
FC Bayern U19
n.V.
13
Stuttgart U19
VfB Stuttgart U19
(1:1)
So, 13.03.22, 11:00 Uhr
·
U19 DFB-Pokal, Halbfinale
FCB U19
FC Bayern U19
n.V.
13
Stuttgart U19
VfB Stuttgart U19
(1:1)
So, 13.03.22, 11:00 Uhr
·
U19 DFB-Pokal, Halbfinale
FCB U19
FC Bayern U19
n.V.
13
Stuttgart U19
VfB Stuttgart U19
(1:1)
So, 13.03.22, 11:00 Uhr
·
U19 DFB-Pokal, Halbfinale
FCB U19
FC Bayern U19
n.V.
13
Stuttgart U19
VfB Stuttgart U19
(1:1)
Stadion/ZuschauerzahlFC Bayern Campus, München
icon

U19 unterliegt VfB in dramatischer Halbfinalpartie

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon
  • U19 verpasst Finaleinzug knapp
  • Ranos-Treffer reicht nicht
  • Entscheidung erst in der Verlängerung

Die U19 des FC Bayern hat das Halbfinale des DFB-Pokals der Junioren gegen den VfB Stuttgart mit 1:3 nach Verlängerung verloren. Zunächst gingen die Münchner durch den Treffer von Grant-Leon Ranos (65. Minute) in Führung. In der 84. Spielminute kamen die Schwaben dann durch den Treffer von Maximilian Wagner zum Ausgleich. In der Verlängerung sorgten Davino Knappe (91.) und Alexis Ronaldo Tibidi (105.) für die Entscheidung zugunsten der Gäste.

Galm: Glück hat gefehlt

„Es war eine unterhaltsame Partie, weil es auf beiden Seiten von Beginn an Möglichkeiten gab. Wir hatten die zielstrebigeren Chancen und gehen in der zweiten Hälfte verdient in Führung. Wir wollten den Druck gegen eine starke Stuttgarter Mannschaft hochhalten. Am Ende fehlen uns dann aber sechs Minuten. In der Verlängerung lief es dann sehr bitter für uns. Das frühe und späte Tor in den ersten 15 Minuten der Verlängerung war ein Dämpfer. Wir haben aber nicht aufgeben. Am Ende hat uns mit dem Lattentreffer und dem aberkannten Tor von Kenan das Glück gefehlt. Die glücklichere Mannschaft hat heute gewonnen, nicht die bessere", so Galm nach der Partie.

Bayern mit vier Veränderungen in der Startformation

Im Vergleich zum 2:2 gegen den 1. FC Kaiserslautern am vergangenen Wochenende veränderte Cheftrainer Danny Galm seine Startelf auf vier Positionen. In der Verteidigung starteten Justin Janitzek und Mamin Sanyang, die für Gabriel Marušić und Matteo Vinlöf in die Startelf rotierten. Im Mittelfeld begann Paul Wanner anstelle von Aleksandar Pavlovic. In der Offensive rückte Arijon Ibrahimović für Leon Fust in die Startformation.

Chancenplus für die Gäste aus Stuttgart in Durchgang eins

Minute 10: Den beiden Mannschaften ist die Nervosität in den ersten Minuten deutlich anzumerken. Die Anfangsphase der Münchner ist durch mehrere Ungenauigkeiten im Pass- und Aufbauspiel geprägt.

Minute 13: Erste Großchance für die Gäste aus Stuttgart! Nach einem schnellen Tempogegenstoß ist es Stuttgarts Knappe, der Ritzy Hülsmann erstmals testet. Der Schlussmann der Münchner kann die Kugel aber souverän zum Eckball entschärfen.

Minute 19: Nach einem Foulspiel an Ibrahimović bekommen die Bayern einen Freistoß nahe des Stuttgarter Strafraums zugesprochen. Der Versuch von Mittelfeldakteur Wanner landet jedoch in der Mauer der Stuttgarter.

Minute 30: Umkämpfte erste halbe Stunde am FC Bayern Campus! Die Bayern finden zwar immer besser in die Partie, warten aber noch auf die erste große Chance. Die besseren Möglichkeiten haben eindeutig die Schwaben, die insbesondere durch deren schnelle Offensivabteilung um Mittelstürmer Thomas Kastanaras für Gefahr sorgen.

Keine Entscheidung nach 90 Minuten

Minute 60: Nach einer schnellen Balleroberung in der Hälfte des VfB kommt Ibrahimović an der Strafraumgrenze zentral zum Abschluss. Stuttgarts Schlussmann Werdich kann den strammen Schuss aber zur Ecke klären.

Minute 65: Toooor für die Bayern! Nach einer passgenauen Flanke von Torben Rhein steht Ranos goldrichtig. Der Mittelstürmer der Bayern nimmt das runde Leder im Strafraum der Gäste perfekt an und erzielt die 1:0-Führung für die Hausherren.

Minute 74: Beinahe der zweite Bayern-Treffer! Wanner dribbelt sich durch die Defensive des VfB und lässt zwei Stuttgarter hinter sich. Sein Schuss aus kurzer Distanz entschärft VfB-Schlussmann Werdich jedoch im Nachfassen.

Minute 84: Nein! Der Stuttgarter Außenverteidiger Mattis Hoppe bringt das runde Leder in den Strafraum der Bayern. Der frisch in die Partie gekommene David Jonathans unterschätzt die Flanke, wodurch der einschussbereite Maximilian Wagner den Ball unhaltbar im Gehäuse der Bayern versenkt.

Minute 90: Nach der regulären Spielzeit geht es in die Verlängerung am FC Bayern Campus.

MicrosoftTeams-image_27
Die Mannschaft um Behar Neziri verpasste den Finaleinzug.

Bittere erste Hälfte der Verlängerung

Minute 91: Das gibt es doch nicht! Zu Beginn der ersten Hälfte der Nachspielzeit sind die Stuttgarter hellwach. Nach dem Ballverlust von Janitzek ist es Knappe, der 29 Sekunden nach dem Wiederanstoß die Führung für den VfB erzielt.

Minute 93: So knapp! Nach dem Freistoß von Rhein steigt Janitzek am höchsten und köpft das Spielgerät an den Stuttgarter Querbalken.

Minute 96: Nächste Riesenchance für die Bayern! Nach einem Zuckerpass von Dibrani verfehlt der Abschluss von Ranos das Stuttgarter Tor nur um wenige Zentimeter.

Minute 105: Nach einem unnötigen Ballverlust schalten die Gäste schnell um. Stuttgarts Außenstürmer Alexis Ronaldo Tibidi nutzt den Platz auf der linken Seite eiskalt aus und erzielt den dritten Treffer der Gäste.

Minute 112: Die Bayern drücken auf den Anschlusstreffer! Der Abschluss von Jonathans verfehlt nur knapp den Kasten der Stuttgarter.

Minute 120: Das war´s! Die U19 unterliegt dem VfB Stuttgart nach 120 Minuten mit 1:3.

U19 erwartet nach Länderspielabstellungen nächste Stuttgarter Mannschaft

Aufgrund der Länderspielabstellungen pausiert die U19 an den kommenden beiden Wochenenden. Im nächsten Heimspiel am Sonntag, 3. April, erwartet der Nachwuchs des FC Bayern dann mit den Stuttgarter Kickers den nächsten Verein aus der baden-württembergischen Hauptstadt.

FC Bayern U19 - VfB Stuttgart U19 1:3 n.V. (0:0; 1:1)

FC Bayern U19

Hülsmann - Herold (106. Wenig), Janitzek, Buchmann, Sanyang (79. Jonathans) - Wanner (80. Pavlovic), Rhein, Neziri - Dibrani (97. Fust), Ranos, Ibrahimović (65. Yildiz)

Ersatz

Dressel - Denk

VfB Stuttgart U19

Werdich - Reichhardt, Schuster,(97. König) Littig, Hoppe - Laupheimer, Paula (118. Sahin), Ulrich (80. Wagner), Knappe - Tibidi (112. Sonnenwald) - Kastanaras (70. Drakas)

Ersatz

Scharner - Ambrosius

Schiedsrichter

Benjamin Strebinger

Tore

1:0 Ranos (65), 1:1. Wagner (84.), 1:2 Knappe (91.), 1:3 Tibidi (105.)

Gelbe Karten

Sanyang / Reichhardt, Kastanaras, Littig