arenaumbau_08_duc_030818

FAQ - Fragen & Antworten zum Ticketing

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Sonderspielbetrieb COVID-19

Eine vollständige Personalisierung von Tickets ist nicht nötig. Der Ticketbesteller ist jedoch nach Ziffer 12 der Sonder-ATGB verpflichtet, der Behörde auf Nachfrage die Daten der Ticketnutzer nennen zu können. Bitte beachten Sie auch das jeweils gültige Hygienekonzept am Spieltag.

 

Bitte führen Sie unbedingt einen Lichtbildausweis mit, da wir diesen gemäß behördlicher Vorgaben mit dem 2G-Nachweis kontrollieren müssen. Alle wichtigen Hinweise zum Zutritt zur Allianz Arena können in den Sonder-ATGB unter Punkt 9 eingesehen werden.

Im Falle einer nachweisbaren Infektion eines Besuchers der Allianz-Arena mit dem Coronavirus SARS-CoV 2 kann Sie die zuständige Gesundheitsbehörde zur Nachvollziehbarkeit und Unterbrechung von Infektionsketten kontaktieren. Als Ticketbesteller sind Sie verpflichtet, alle Ticketnutzer Ihrer Ticketbuchung nennen zu können (Name, Adresse, Kontaktmöglichkeit).

Der Ticket-Zweitmarkt steht Ihnen wieder zur Verfügung. Hier können Sie Tickets zum Verkauf anbieten und auch kaufen. Bitte beachten Sie, dass bis auf Weiteres kein Abendkassenverkauf angeboten wird.

Ticketversand und Systemgebühren

Folgende Zustelloptionen können Sie bei Heimspielen wählen:

Zustellung per E-Mail (print@home Ticket / mobile Ticket). Zzgl:

  • 2 € Systemgebühr (Ticketgesamtwert bis 20 €)
  • 5 € Systemgebühr (Ticketgesamtwert ab 20 €)
  • 5 € Systemgebühr (Ticketgesamtwert ab 300 €)

Die Zustellung von Tickets für Auswärtsspiel erfolgt oftmals noch per DHL, sofern der Gastverein keine digitalen Tickets anbietet. Je Auftrag fallen Versandkosten von 5 € an. Die Vorverkaufsgebühr je Ticket beträgt 1€.

Eine Rücknahme von Tickets ist grundsätzlich leider nicht möglich. Bitte beachten Sie die Ausnahmen in §7 der ATGB. Tickets für Heimspiele können Sie bei Verhinderung gerne über unseren Ticket-Zweitmarkt anderen Fans zum Verkauf anbieten.

Bestellung und Abwicklung im Normalspielbetrieb

Ticketanfragen können über unser Ticketanfragen-Portal online erstellt werden. Bei überbuchten oder ausverkauften Spielen können Sie für fast alle Spiele Tickets auf dem FC Bayern Zweitmarkt kaufen. Alternativ nehmen wir Ihren Auftrag gerne auch telefonisch unter +49 89 699 31 333 entgegen.

Die Tickets werden unter allen fristgerecht eingegangenen Anfragen ca. zwei bis vier Wochen vor dem jeweiligen Spieltermin zugelost.

Für Auswärtsspiele erfolgt die Buchung umgehend nach Erhalt des Ticketkontingents durch den gastgebenden Verein. Die Zuteilung der Tickets erfolgt auch hier im Losverfahren.

Im Anfrageportal sind alle verfügbaren Spiele und die Bestellfristen aktuell einzusehen.

Gerne können Sie die von Ihnen gewünschte Ticketanzahl anfragen. Wir bitten Sie jedoch zu beachten, dass wir uns eine Kontingentierung vorbehalten, sofern die Nachfrage das zur Verfügung stehende Kontingent übersteigt.

Tickets

Tickets können am Spieltag über folgende Kanäle - Verfügbarkeit vorausgesetzt - gekauft werden:

  • Ticket-Zweitmarkt
  • Online-Ticketing
  • Telefonisch unter +49 89 699 31 333 (9 – 15 Uhr)
  • Falls über den Ticket-Zweitmarkt nicht verkaufte Tickets vorhanden sind, werden diese am Ticket-Counter (Service 3 der Allianz Arena) ab drei Stunden vor Spielbeginn angeboten.

Ja, bitte beachten Sie die Informationen zum Ticket-Umtausch. Am Spieltag können Sie unmittelbar nach der Personenkontrolle den Differenzbetrag am Clearing-Counter aufzahlen.

Alle aktuell gültigen Preise finden Sie hier.

Ja, denn das genehmigte maximale Fassungsvermögen darf aufgrund gesetzlicher Bestimmungen nicht überschritten werden. Aus Sicherheitsgründen ist es nicht erlaubt, dass Kinder auf dem Schoss eines Erwachsenen Platz nehmen und keine eigene Eintrittskarte besitzen. Wir bitten Sie hierzu auch unsere allgemeinen Ticket-Geschäftsbedingungen (ATGB) zu beachten.

Gutscheine für Tickets bieten wir nicht an. Da die Nachfrage für Heimspiele in der Allianz Arena enorm groß ist, kann die Einlösung eines Ticket-Gutscheins nicht gewährleistet werden.

Für alle Heimspiele in der Allianz Arena gibt es gemäß §25 Nr. 5 der Durchführungsbestimmung zur DFB-Spielordnung ein Kontingent von 300 Tickets für Schiedsrichter. Diese stehen auch im Sonderspielbetrieb in reduzierter Anzahl zur Verfügung.

Die Ausgabe der Tickets erfolgt dabei nicht mehr am Spieltag an den Kassen der Allianz Arena, sondern durch den zuständigen Bayerischen Fußball-Verband.

Dafür wurde HIER ein eigenes Ticket-Anfrageportal eingerichtet.

Die Vergabe der Tickets erfolgt im Losverfahren, jeder Schiedsrichter erhält dann eine Zu- oder Absage mit allen Informationen. Tickets werden dann im Digitalen Ticket-Center DTC zum Download angeboten.

Weiter Informationen finden Sie auf der Seite der FC Bayern München eV Schiedsrichterabteilung.

 

 

 

Informationen für Menschen mit Behinderung

Alle Informationen zu Tickets für Menschen mit Behinderung.

Allianz Arena

Bitte beachten Sie die allgemeinen Hinweise zum Einlass. Die Gepäckaufbewahrung (bspw. für Taschen größer als das Format DIN A4) befindet sich auf der Esplanade, am Eingang Nord, sowie am Gästeeingang (Lageplan).

Die Parkhäuser öffnen an Spieltagen bereits um 08:00 Uhr. Stadionöffnung ist stets zwei Stunden vor Spielbeginn. An spielfreien Tagen bleiben die Parkhäuser geschlossen.

Noch Fragen?

Sollten unsere FAQ Ihre Fragen nicht beantwortet haben, können Sie uns selbstverständlich gerne von Montag bis Freitag (8:30 bis 20 Uhr) kontaktieren.

FC Bayern München Service AG & CO KG
Ticketservice
Säbener Str. 51-57
81547 München
Tel.: +49 89 699 31 333
Fax.: +49 89 699 31 8333
E-Mail: tickets@fcbayern.com


Diesen Artikel teilen