FCB-Frauen absolvieren Leistungstest

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Freitagvormittag, Werner-von-Linde Halle im Olympiapark. Dort, wo sonst Leichtathleten ihre Runden drehen, sprinten, springen und laufen an diesem Vormittag die Spielerinnen des FC Bayern. Aufgeteilt in vier Gruppen standen zunächst ein Sprinttest, dann ein Sprungkrafttest und schließlich ein Laktattest während eines stufenweise ansteigenden Ausdauerlaufes auf dem Programm.

Erstmals setzt auch die Frauenmannschaft des FC Bayern zu Beginn der Wintervorbereitung auf einen Leistungstest, um den jeweils individuellen Bedarf jeder Spielerin bestmöglich zu ermitteln und das Vorbereitungsprogramm zu optimieren.

„Eine super Sache für uns", findet Simone Schubert, Fitness- und Athletiktrainerin der FCB-Frauen. „Wir erkennen gezielter, wo wir z.B. im Krafttraining noch etwas machen, oder Ausdauerreize setzen müssen. Ziel ist, die Mannschaft individueller optimal vorzubereiten."


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen