U17-Juniorinnen feiern Staffelmeisterschaft

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Geschafft! Am vorletzten Spieltag der U17-Bundesliga Süd haben die Juniorinnen des FC Bayern die Staffelmeisterschaft unter Dach und Fach gebracht. Nach einem 3:0 (0:0)-Auswärtssieg beim Schlusslicht SV 67 Weinberg ist dem Team von Trainerin Carmen Roth Platz eins nicht mehr zu nehmen. Die Münchnerinnen gehen mit sieben Punkten Vorsprung vor dem 1. FFC Frankfurt in den letzten Spieltag am kommenden Samstag gegen den VfL Sindelfingen.

Nach der fünfwöchigen EM-Pause brachte in Weinberg U17-Europameisterin Andrea Brunner (53. Minute) die Bayern auf Titel-Kurs. Tamara Schiller (64.) und Maral Artin (69.), die mit ihrem 13. Saisontreffer an der Spitze der Torschützenliste liegt, bauten das Ergebnis aus. Die starke Bilanz der Bayern nach 17 von 18 Spieltagen: 15 Siege, 1 Remis, nur 1 Niederlage und 45:10 Tore.

In der Endrunde um die Deutsche Meisterschaft Anfang Juni treffen die Münchnerinnen im Halbfinale auf den Tabellenzweiten der Bundesligastaffel Nord/Nordost. Dies wird entweder der SV Meppen oder der FF USV Jena sein.


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen