Sydney Lohmann verlängert bis 2022 beim FC Bayern München

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Sydney Lohmann hat ihren Vertrag beim FC Bayern München verlängert. Die 18-Jährige, die im November in der deutschen A-Nationalmannschaft beim 5:2-Sieg gegen Italien debütierte, bleibt bis mindestens 2022 in München. „Ich freue mich über die Verlängerung beim FC Bayern. Einerseits fühle ich mich in München und in meinem Umfeld sehr wohl, da ich Familie und Freunde in der Nähe habe. Andererseits bieten mir die Bedingungen am FC Bayern Campus und das hohe Trainingsniveau die Möglichkeit, mich persönlich und sportlich gut weiterzuentwickeln", begründete das Nachwuchstalent seine Entscheidung, den bis Sommer 2019 laufenden Vertrag um drei Jahre zu verlängern.

„Eines der größten Talente -- bei uns und auch beim DFB"

Lohmann, die im Sommer mit der deutschen U19-Nationalmannschaft Vizeeuropameisterin wurde und in den Jahren zuvor zwei Mal die U17-Europameisterschaft gewann, ist „gespannt auf die kommende Zeit mit dem Team. Wir haben großes Potenzial in der Mannschaft und ich bin sicher, dass wir sehr erfolgreich Fußball spielen werden", so die 18-jährige Mittelfeldspielerin, die sich in der laufenden Saison zur Stammspielerin bei Bayern entwickelt hat.

„Sydney hat sich grandios entwickelt und macht Monat für Monat weitere Fortschritte. Das gilt gleichermaßen für ihre sportlichen Fähigkeiten als auch für ihre Persönlichkeit. Sie ist eines der größten Talente -- bei uns im Verein und auch beim DFB -- und wir sind stolz, dass sie bis 2022 beim FC Bayern bleibt", sagte Karin Danner, Managerin der FC Bayern Frauen. Lohmann wechselte 2016 vom SC Fürstenfeldbruck zum FC Bayern, spielte in der U17- sowie in der zweiten Mannschaft und kam im März 2017 bereits zu ihrem ersten Einsatz in der Bundesliga-Mannschaft. Insgesamt lief Lohmann bereits in 38 Pflichtspielen für den FC Bayern auf - und viele weitere werden folgen.


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen