Spielbetrieb der 2. Frauen-Bundesliga und Juniorinnen-Ligen pausiert

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Der Spielbetrieb der 2. Frauen-Bundesliga sowie der B-Juniorinnen-Bundesliga und B-Juniorinnen-Bayernliga wird vorerst ausgesetzt. Die Zweitligamannschaft sowie die U17 I der FC Bayern Frauen pausieren somit laut Beschluss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) vorerst bis Ende November.

Die U17 II der Münchnerinnen geht nach der Entscheidung des für die Bayernliga zuständigen Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) bereits vorzeitig in die Winterpause. DFB und BFV reagieren damit auf die seit 2. November geltenden Bund-Länder-Beschlüsse zur Eindämmung der Corona-Pandemie.

Bisherige Ergebnisse

Die zweite Mannschaft der FC Bayern Frauen war mit einer 1:3-Niederlage gegen Liga-Topfavorit Köln und einem 2:2-Unentschieden im Derby gegen Ingolstadt in die Saison gestartet und muss nach bereits zwei Pflichtspielen wieder pausieren. Die U17 I hat in bisher sieben Spielen der aktuellen Saison drei Siege, drei Niederlagen und ein Unentschieden zu verbuchen. Die Partie am vorerst letzten Spieltag gegen den FFC Pohlheim konnten die Bayern mit 4:1 für sich entscheiden. Die U17 II, die in der Bayernliga nach dem Sommer die unterbrochene Saison 2019/2020 wieder aufgenommen hatte, konnte sich dank zahlreicher Punktgewinne auf den 2. Tabellenplatz vorarbeiten.


Vor 13 Jahren war auch Carina Wenninger eine Nachwuchsspielerin des FC Bayern. Seither ist viel passiert! 👇