Sydney Lohmann verlängert vorzeitig bis 2024

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Sydney Lohmann hat ihren bis 2022 laufenden Vertrag beim FC Bayern München vorzeitig bis 2024 verlängert. Die 20-jährige Mittelfeldspielerin aus Pürgen bei Landsberg am Lech, die 2016 in die Jugendabteilung der Münchnerinnen gewechselt ist, bindet sich somit langfristig an den FCB.

„Ich freue mich sehr über meine Vertragsverlängerung, dass der Verein damit so frühzeitig auf mich zugekommen ist und mir sein Vertrauen entgegengebracht hat. Ich fühle mich beim FC Bayern absolut zuhause, wir haben hier die besten Bedingungen und es macht mir riesigen Spaß, jeden Tag ins Training zu gehen und mit dem Team zu arbeiten", sagte Lohmann.

„Signal an Verein und Mannschaft"

„Mein und unser Weg ist noch lange nicht zu Ende, wir haben als Klub und Mannschaft noch enorm viel Potenzial, uns weiterzuentwickeln. Die Verlängerung soll nicht zuletzt ein Signal an den Verein und an meine Mannschaft sein, dass ich an unseren Weg glaube und dass ich hier beim FC Bayern die Perspektive sehe, Titel zu gewinnen", sagte die Mittelfeldspielerin, die in der laufenden Saison in sieben Spielen bereits sechs Tore erzielte.

Bianca Rech, Sportliche Leitung der FC Bayern Frauen, und Sydney Lohmann bei der Vertragsunterzeichnung in der Allianz Arena.

Bianca Rech, Sportliche Leitung der FC Bayern Frauen, ist von Lohmanns Stärke überzeugt: „Sydney hat eine unglaubliche Dynamik in ihrem Spiel und ihre Zweikampfstärke sticht immer wieder heraus. Sie ist eine junge Spielerin, die noch großes Potenzial hat und beim FC Bayern zu einer Führungsspielerin reifen kann."

„Wichtiger Baustein für die nächsten Jahre"

Für das Management der FC Bayern Frauen ist es ein Erfolg, eine Leistungsträgerin aus der eigenen Jugend entwickelt zu haben und nun langfristig zu binden. „Es zeigt, dass für eine junge Spielerin, die hier beim FC Bayern ausgebildet worden ist, der Weg in die erste Frauenmannschaft möglich ist", so Rech. Die aktuelle Vertragsverlängerung spiegelt dabei die zunehmend langfristige Kaderplanung der FCB-Frauen wider: „Wir wollen Kontinuität in unserem Kader schaffen und langfristig mit Spielerinnen planen. Sydney ist ein sehr wichtiger Baustein für die nächsten Jahre", sagte Rech abschließend.

Auch Cheftrainer Jens Scheuer freut sich über die Entscheidung: „Sydney ist ein internationales Toptalent und entwickelt sich aktuell zur absoluten Topspielerin. Ihre Entwicklung in den letzten beiden Jahren war enorm, besonders im vergangenen halben Jahr. Ihre Vertragsverlängerung ist ein tolles Zeichen, ich freue mich wirklich sehr und sie wird eine tragende Säule in unserem Team bilden", so der Trainer.

„Neben ihrer Präsenz, Zweikampfstärke und Dynamik hat sie zuletzt auch ihre Torgefahr enorm gesteigert. Sydney besitzt darüber hinaus auch eine enorme mentale Stärke. Sie zweifelt nicht -- nicht an sich, nicht am Spiel, sie gibt einfach alles und setzt sich durch. Sydney will immer und unbedingt gewinnen. Das strahlt sie auf dem Platz aus und überträgt es darüber hinaus auch auf die Mannschaft", ist Scheuer voll des Lobes für seine Stammspielerin.

Aus der eigenen Jugend

Lohmann kam 2016 vom SC Fürstenfeldbruck zu den Bayern-Frauen und spielte zuerst in der U17-Mannschaft und Zweitligamannschaft, bevor sie bereits im März 2017 im Alter von 16 Jahren in der 1. Frauen-Bundesliga debütierte. Zur gleichen Zeit wurde das Nachwuchstalent 2016 und 2017 U17-Europameisterin mit der DFB-Auswahl. Mittlerweile ist Lohmann Stammspielerin beim FC Bayern und lief in Bundesliga, Champions League und DFB-Pokal bisher in 57 Spielen für die erste Mannschaft der Münchnerinnen auf.

Lohmann traf bei ihrem letzten Pflichtspieleinsatz im Topspiel gegen Potsdam gleich doppelt! 👇


Diesen Artikel teilen