Carina Wenninger und FC Bayern verlängern bis 2024

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Carina Wenninger und der FC Bayern München gehen weiter gemeinsame Wege: Die dienstälteste FCB-Spielerin hat ihren im Sommer auslaufenden Vertrag bis 2024 verlängert. Seit 2007 ist die österreichische Nationalspielerin bereits bei den FC Bayern Frauen, hat bisher 266 Pflichtspiele für die erste Mannschaft absolviert und zwei Mal die Deutsche Meisterschaft sowie den DFB-Pokal gewonnen.

„Wir haben uns hohe Ziele gesetzt"

„Ich bin sehr glücklich über meine Vertragsverlängerung bis 2024. Wir haben uns für die kommenden Jahre hohe Ziele gesetzt. Wir wollen Deutscher Meister werden, den DFB-Pokal gewinnen und um die Champions League mitspielen. Das ist der Anspruch eines FC Bayern. Wir haben eine super Mannschaft, ein super Team und die besten Bedingungen. Das wollen wir jetzt in Erfolge ummünzen", freut sich Wenninger und blickt ambitioniert in die Zukunft.

Mit dem FCB hegt Wenninger eine innige Verbindung: „Der FC Bayern, die Mannschaft und das Team bedeuten mir sehr viel und München ist zu meiner zweiten Heimat geworden. Der FC Bayern steht für mich in allererster Linie für Erfolg, Leidenschaft, Tradition und Bodenständigkeit. Diese Werte teile und lebe ich und deshalb freue ich mich, meinen Weg beim FC Bayern weiter zu gehen", so die 30-jährige Innenverteidigerin.

Karin Danner, Abteilungsleiterin der FCB-Frauen, ist stolz auf die langjährige Zusammenarbeit und das tiefe, gegenseitige Vertrauen: „Carina ist eine sehr wichtige Spielerin für uns, das hat sie über Jahre immer wieder bewiesen. Für die Ziele, die wir mit der Frauenmannschaft in den nächsten Jahren erreichen wollen, ist Carina eine wichtige Säule im Team. Für mich ist es eine Ehre, mit ihr ihren Vertrag zu verlängern. Wir sind stolz, dass sie sich immer wieder für den FC Bayern entschieden hat und dem Verein auch nach mittlerweile 14 Jahren weiter die Treue hält", so Danner, die Wenninger seit ihrer Ankunft in München im Jahr 2007 begleitet.

Danner: „Ein starkes Zeichen!"

„Carina ist eine gestandene Spielerin, ist Co-Kapitänin und nicht nur auf dem Platz eine starke Persönlichkeit. Sie setzt sich intern und extern für den Frauenfußball ein und lebt das auch. Für die FC Bayern Frauen ist es ein starkes Zeichen, mit einer solch verdienten Spielerin den gemeinsamen Weg weitergehen zu können", lobt Danner das Engagement der Rekordspielerin.

Rech: „Eine unglaubliche und einzigartige Geschichte"

Die Sportliche Leitung der FC Bayern Frauen, Bianca Rech, kennt Wenninger bereits seit ihrer eigenen Zeit als FC Bayern-Spielerin und schätzt die Zusammenarbeit und Leistungen der Innenverteidigerin sehr: „Die Vertragsverlängerung von Carina ist ein großes Zeichen von Wertschätzung gegenüber dem FC Bayern München. Carina ist eine Spielerin, auf die man sich zu 100 Prozent verlassen kann, die über all die Jahre hervorragende Leistungen gezeigt hat und ein wichtiger Bestandteil der Mannschaft ist. Carina lebt mit ihren Werten den FC Bayern und wir können stolz darauf sein, dass eine Spielerin über so viele Jahre die Farben des FC Bayern München trägt. Das ist sicherlich eine unglaubliche und einzigartige Geschichte", freute sich Rech.

Auch Jens Scheuer, Cheftrainer der FC Bayern Frauen, weiß um die wichtige Rolle Wenningers im Team: „Carina ist eine absolute Mentalitätsspielerin, die kompromisslos im Zweikampfverhalten agiert. Mit ihrer Erfahrung und Einstellung ist sie gerade auch für unsere jungen Spielerinnen ein Vorbild", lobt Scheuer die Stärken der Defensivspielerin.

Carina Wenninger im Porträt von Säbener 51! 👇


Diesen Artikel teilen