FCB-Frauen verpflichten Nationalspielerin Maximiliane Rall

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Kaderplanung: Die FC Bayern Frauen haben zur kommenden Saison Nationalspielerin Maximiliane Rall verpflichtet. Die 27 Jahre alte und 1,80 Meter große Außenbahnspielerin wechselt im Sommer vom aktuellen Tabellendritten, der TSG Hoffenheim, nach München.

„Große Chance"

„Was der FC Bayern im Frauenfußball aufgebaut hat und welche Möglichkeiten sie am FC Bayern Campus haben, gehört zum Besten, was man in dem Bereich finden kann. Auch die Spielerinnen, die hier spielen, gehören zur obersten Riege. Sich mit ihnen täglich im Training zu messen und sich dadurch zu verbessern, ist eine große Chance für mich", so Rall zu ihrem Wechsel an die Isar.

Maximiliane Rall im Bundesliga-Duell gegen ihre künftigen Team-Kolleginnen vom FC Bayern.

Komfortzone verlassen

Seit 2015 spielt Rall bei der TSG Hoffenheim und gehört seit 2017 zum Kader der Bundesligamannschaft. In über 90 Pflichtspielen sammelte die gebürtige Rottweilerin Erfahrung in der ersten Mannschaft und trug zur Entwicklung der TSG zu einem der Top-Teams der Frauen-Bundesliga bei. Jetzt will sie den nächsten Schritt wagen: „Mir war klar, dass ich meine jetzige Komfortzone verlassen muss, um mich nochmal verbessern und die nächsten Schritte machen zu können. Ich will mich an das hohe Spieltempo und die Handlungsschnelligkeit der Mannschaft heranarbeiten und dann natürlich gemeinsam Erfolge feiern", so Rall.

„Sehr wertvoll für uns"

„Wir freuen uns sehr, dass wir Maxi von uns überzeugen konnten. Sie ist eine sehr dynamische Außenbahnspielerin, die links wie rechts sehr flexibel einsetzbar ist. Zudem hat sie offensive und defensive Stärken, was sie sehr wertvoll für uns macht. Das gibt uns viele Optionen hinsichtlich ihrer Position", freut sich Jens Scheuer, Cheftrainer der FC Bayern Frauen, über die Verstärkung. „Sie hat in Hoffenheim über Jahre bewiesen, dass sie eine sehr hohe Dynamik mitbringt. Wir freuen uns darauf, mit ihr noch weitere Entwicklungsschritte gehen zu können und sie in unserem Team zu haben", so Scheuer.

Aufeinandertreffen am 17. April

Bevor Rall im Sommer nach München wechselt, wird sie direkt nach der aktuellen Länderspielpause am FC Bayern Campus noch einmal den Gang zur Kabine der Gäste einschlagen: Am 17. April empfangen die FCB-Frauen als Tabellenführer die TSG Hoffenheim, den aktuellen Drittplatzierten, zum Topspiel - live zu sehen auf FC Bayern.tv live, Magenta Sport und Eurosport.

Der erste Neuzugang zur kommenden Saison ist eine aktuelle Teamkollegin von Rall!


Diesen Artikel teilen