FC Bayern München 2021/22

FC Bayern und Jens Scheuer trennen sich

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Der FC Bayern und Jens Scheuer sind übereingekommen, dass Scheuer mit Wirkung ab dem 1. Juli nicht weiter als Cheftrainer der ersten Frauenmannschaft tätig sein wird. Dies ist das Ergebnis einvernehmlicher Gespräche zwischen Karin Danner, Leiterin der Frauenfußballabteilung, Bianca Rech, Sportliche Leitung, und Jens Scheuer.

Karin Danner: „Wir möchten uns im Namen des FC Bayern München herzlich bei Jens Scheuer für die geleistete Arbeit in den vergangenen drei Jahren bedanken. Er hat aufgezeigt, was mit unserer Frauenmannschaft möglich sein kann. Vor allem bedanken wir uns für den Gewinn der Deutschen Meisterschaft in der Saison 2020/21, was in einer sehr herausfordernden Spielzeit gelungen ist."

Jens Scheuer: „Ich wünsche dem FC Bayern alles Gute und bedanke mich für eine spannende, intensive und erfolgreiche gemeinsame Zeit als Cheftrainer der Frauenabteilung."

Jens Scheuer, 43, übernahm im Juli 2019 das Traineramt bei den FC Bayern Frauen und feierte mit der Mannschaft 2021 den Sieg der Deutschen Meisterschaft. Im gleichen Jahr erreichten er und die Münchnerinnen das Champions League-Halbfinale. 2020 und 2022 wurde der FC Bayern unter Scheuer jeweils Vizemeister.