Giulia Gwinn FC Bayern München Frauen DFB

Giulia Gwinn erleidet Kreuzbandriss

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Schmerzliche Nachricht für Giulia Gwinn und die FC Bayern Frauen: Die FCB-Spielerin hat sich am vergangenen Mittwoch in einer Trainingseinheit der DFB-Frauen-Nationalmannschaft einen Kreuzbandriss im linken Knie zugezogen. Das ergaben eingehende Untersuchungen nach Gwinns Rückkehr nach München. Am Sonntag wurde die 23-Jährige bereits erfolgreich operiert – für Gwinn ist es nach 2021 der zweite Kreuzbandriss.

Bianca Rech, Sportliche Leitung der FC Bayern Frauen, sprach Gwinn den Zuspruch und die volle Unterstützung des FC Bayerns aus: „Das ist ein sehr harter Schlag für Giulia und wir fühlen alle mit ihr. Wir werden sie bei Allem so gut wir können unterstützen und wünschen ihr viel Kraft."

Die UEFA hat die Spiele der UWCL-Gruppenphase terminiert:


Diesen Artikel teilen

Weitere news