Die FC Bayern Frauen zwei im Spiel gegen den SC Sand.

So lief das Wochenende für den Nachwuchs der FCB-Frauen

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Ein Remis, ein Sieg und der Finaleinzug bei der McDonald's Football Challenge in Paris. Der Nachwuchs der FC Bayern Frauen blickt auf ein erfolgreiches Wochenende zurück. fcbayern.com liefert den Überblick über die Ergebnisse.

FCB-Frauen II spielt 0:0 gegen Sand

Die zweite Mannschaft der FC Bayern Frauen stand nach den ersten sechs Spielen mit zehn Punkten auf dem fünften Tabellenplatz der 2. Frauen-Bundesliga. Nach zwei spielfreien Wochen empfing das Team von Trainerin Clara Schöne den Tabellennachbarn und Bundesliga-Absteiger SC Sand, der acht Punkte aus sechs Spielen holte. Nach einer hart umkämpften Partie trennten sich die beiden Teams mit einem 0:0-Unentschieden. Nach dem Punktgewinn stehen die Münchnerinnen mit elf Punkten weiter auf Platz fünf. „Das Spiel spiegelte das Ergebnis wider. Wir standen hinten sehr stabil und haben eine kämpferische Leistung gezeigt, offensiv konnten wir uns aber nur wenige Torchancen erspielen. Sand stand extrem kompakt und hat uns wenig Raum zum Spielen gegeben. In der zweiten Hälfte hatten wir kaum Aktionen nach vorne und haben uns auch mehr aufs Verteidigen konzentriert, was wir gut gelöst haben. Dadurch haben wir gegen eine gute Mannschaft kein Gegentor bekommen und können damit am Ende zufrieden sein", resümierte Trainerin Clara Schöne.

Am kommenden Samstag, 05. November, um 11 Uhr sind die FCB-Frauen II im Schönbergstadion bei der Reserve des SC Freiburg zu Gast. Die Begegnung wird wie gewohnt auf staige.tv übertragen. „Es wird ein sehr spannendes Duell, Freiburg hat mehrere Spiele in Folge gewonnen und ist ganz oben dabei. Den Lauf versuchen wir natürlich zu durchbrechen", so Schöne.

Die FC Bayern Frauen zwei im Spiel gegen den SC Sand.
Hart umkämpfte Partie! Die FC Bayern Frauen II spielten Unentschieden gegen Sand.

U17 feiert 3:0-Auswärtssieg gegen Sindelfingen

Bayerns U17 stand nach sechs Partien mit elf Punkten auf dem vierten Platz der B-Juniorinnen Bundesliga Süd und reiste am siebten Spieltag zum Tabellennachbarn VfL Sindelfingen, der einen Zähler mehr auf dem Konto hatte. Nach einer guten ersten Hälfte führten die Münchnerinnen mit 2:0 zur Pause. Carla Schwarz brachte den FCB per Elfmeter in Führung (8. Minute), ehe Moria Engelberg erhöhte (34.). Nach dem Seitenwechsel schnürte Engelberg einen Doppelpack und traf zum 3:0-Endstand (57.). Damit feierte das Team von Trainer Michael Schubert den dritten Sieg in Folge und ist Dritter der Tabelle. „Das war bisher das beste Spiel von uns. Wir haben defensiv nichts anbrennen lassen und offensiv kreativ und zielstrebig gespielt. Neben den drei Toren haben wir noch viermal das Aluminium getroffen. Es war ein sehr souveränes Spiel gegen einen Gegner, der zuvor noch über uns in der Tabelle stand. Ich bin sehr stolz auf die Mädels", erklärte Schubert.

Am kommenden Wochenende bestreitet die U17 ein Testspiel gegen die U16 des Rekordmeisters.

U16 mit knapper 0:1-Finalniederlage gegen Chelsea.

Bayerns U16 bei der McDonald's Football Challenge in Paris.
Bayerns U16 bei der McDonald's Football Challenge in Paris.

Die U16 des FC Bayern nahm bei der McDonald's Football Challenge teil und spielte gegen die internationalen Topteams Paris St. Germain und den FC Chelsea sowie die McDonald's-Auswahl. Nach drei Remis in der Gruppenphase zogen die Roten als Zweiter ungeschlagen ins Finale ein. Im ersten Spiel spielte die U16 1:1 gegen Paris, das zweite Spiel endete ebenfalls 1:1 gegen die McDonald's-Auswahl und im dritten Spiel gab es ein 0:0 gegen Chelsea. Im Finale trafen die Münchnerinnen dann erneut auf Chelsea, mussten sich aber knapp mit 0:1 geschlagen geben und wurden somit Zweiter. „Es hat sehr viel Spaß gemacht, das Team ist nochmal näher zusammengerückt und hat nach den zwei Turnierwochen von der Mentalität und dem Teamgeist her sowie spielerisch und kämpferisch nochmal einen Schritt nach vorne gemacht", so die Trainerin Ivon Karras.

Auch die FC Bayern Frauen waren am vergangenen Wochenende erfolgreich:


Weitere news