FC Bayern Frauen II

FCB-Frauen II mit knapper Heimniederlage gegen Gütersloh

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Knappe Niederlage im Topspiel! Die zweite Mannschaft der FC Bayern Frauen hat ihre erste Ligapartie nach drei Wochen Pause gegen den Tabellenzweiten FSV Gütersloh mit 1:2 verloren. Die U17 konnte hingegen zum Rückrundenauftakt einen deutlichen 3:0-Erfolg beim SC Freiburg feiern. Alle Nachwuchs-Infos im Überblick. 

Knappe Heimniederlage gegen den Tabellenzweiten

Die FC Bayern Frauen II mussten sich am vergangenen Sonntag im Heimspiel gegen den FSV Gütersloh mit 1:2 geschlagen geben. Nachdem die Gäste aus Nordrhein-Westfalen zu Beginn der zweiten Halbzeit in Führung gingen und diese gut 15 Minuten vor dem Ende ausbauten, konnte Fiona Gaißer kurz vor Schluss den Anschlusstreffer für den FCB markieren. Der Ausgleich sollte jedoch nicht mehr fallen. Die Bayern belegen nach neun Spieltagen mit 14 Punkten weiterhin Tabellenrang fünf. 

Auswärts in Potsdam

Am kommenden Sonntag, 03.12., steht für die Bayern das nächste Ligaspiel an. Um 11 Uhr gastieren die Münchnerinnen beim Tabellenletzten, der zweiten Mannschaft von Turbine Potsdam. 

FC Bayern Frauen II, Clara Schöne, Amelie Schuster
Anweisungen an die Kapitänin: Trainerin Clara Schöne und Amelie Schuster.

U17 siegt in Freiburg

Gelungener Rückrundenauftakt! Die U17 der FC Bayern Frauen konnte am vergangenen Samstag den nächsten Sieg in der B-Juniorinnen-Bundesliga Süd feiern. Die Mannschaft von Trainer Michael Schubert siegte beim SC Freiburg deutlich mit 3:0 und belegt nach zehn Spieltagen weiterhin Tabellenplatz zwei. 

Trainer Schubert zeigte sich nach dem Spiel zufrieden: „Wir haben uns für unser Engagement und unseren Ehrgeiz belohnt. Zu Beginn hatten wir ein paar Schwierigkeiten, haben uns aber anschließend immer mehr in die Partie gearbeitet. In der zweiten Halbzeit ist dann der Knoten geplatzt. Die Mannschaft hat eine tolle Mentalität gezeigt!“

Topspiel zuhause gegen Frankfurt

Für die B-Juniorinnen geht es am kommenden Samstag, 03.12., um 11 Uhr mit dem absoluten Liga-Topspiel weiter. Die Münchnerinnen empfangen den Tabellenführer Eintracht Frankfurt zum Duell Zweiter gegen den Ersten. Die Eintracht, die das Hinspiel mit 2:1 für sich entscheiden konnte, hat nach zehn Spielen einen Zähler mehr auf dem Konto als der FCB.

„Wir haben uns dieses Topspiel erarbeitet und wollen es genießen. Die Frankfurterinnen haben tolle Spielerinnen und sind gerade bei Standardsituationen stark. Trotzdem wollen wir unser Spiel durchziehen und an die Leistungen der letzten Wochen anknüpfen“, so Schubert. 

U16 mit erfolgreichem Testspiel

Die U16 der FC Bayern Frauen absolvierte am vergangenen Sonntag im Vorfeld der Winterpause ein Freundschaftsspiel gegen die U14 der SpVgg Landshut. Gegen die Spielvereinigung konnte die Mannschaft von Trainerin Ivon Karras einen 3:2-Erfolg verbuchen.

Am 07. Dezember spielen die FCB-Frauen in der Allianz Arena gegen den FC Barcelona:


Weitere news