FC Bayern Frauen

Freundschaftsspiel gegen Tigres Femenil: „Wird eine tolle Erfahrung für uns“

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Erstes Spiel des Jahres für die FC Bayern Frauen! Im Rahmen der FC Bayern Women's Tour absolvieren die Münchnerinnen am Samstag, 21. Januar, ein Freundschaftsspiel beim mexikanischen Meister Tigres Femenil. Anstoß im Estadio Universitario von Monterrey ist um 17 Uhr Ortszeit (Sonntag, 22. Januar, 00:00 Uhr deutscher Zeit). Die Partie wird live übertragen: Mit englischem Kommentar auf dem YouTube-Kanal des FC Bayern sowie mit spanischem Kommentar auf dem YouTube-Kanal der FC Bayern Frauen. Zudem ohne Kommentar auf dem Facebook-Kanal der FC Bayern Frauen.

Die Ausgangslage

Das Team von Cheftrainer Alexander Straus verabschiedete sich erfolgreich in die Winterpause. In der Gruppenphase der UEFA Women’s Champions League holten die Münchnerinnen in einer Gruppe mit dem FC Barcelona, Benfica Lissabon und dem FC Rosengård 15 von 18 möglichen Punkten und qualifizierten sich souverän für das Viertelfinale im März. Auch im DFB-Pokal stehen die Bayern in der Runde der letzten Acht. Hier gastiert der FCB am Dienstag, 28.02. (20:30 Uhr), bei der TSG 1899 Hoffenheim. Zudem überwinterte man in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga auf Tabellenrang zwei, fünf Punkte hinter dem VfL Wolfsburg. 

Nach dem Trainingsauftakt am FC Bayern Campus reisten die FCB-Frauen zunächst von 10. bis 14. Januar ins Trainingslager nach Doha, bevor es für Sydney Lohmann, Georgia Stanway & Co. am vergangenen Dienstag weiter nach Mexiko ging. In Monterrey im mexikanischen Bundesstaat Nuevo León bereiten sich die Bayern mit weiteren Trainingseinheiten sowie der Partie gegen Tigres auf den zweiten Saisonabschnitt vor, der am Sonntag, 05.02. (13 Uhr), mit dem Auswärtsspiel bei Turbine Potsdam beginnt.

FC Bayern Frauen
Wintervorbereitung in Mexiko: Die FCB-Frauen beim Training in Monterrey.

Der Gegner

In Tigres Femenil trifft der FCB auf den amtierenden mexikanischen Meister. Die im Jahr 2016 gegründete Frauen-Abteilung des mexikanischen Erstligisten UANL Tigres konnte sich im vergangenen November im Finale gegen Club América erneut zur besten Mannschaft des Landes krönen. Nicht der einzige Erfolg für das Team von Trainerin Carmelina Moscato, die als Abwehrspielerin selbst 94-mal für die A-Nationalmannschaft Kanadas auflief. So holten die „Amazonas“ in den letzten fünf Jahren fünf Titel und sind damit mexikanischer Rekordmeister. Und auch die Fans der Tigres wissen zu überzeugen. So hat der Klub bei seinen Heimspielen im 42.000 Zuschauer fassenden Estadio Universitario den höchsten Zuschauerschnitt aller Vereine der mexikanischen Liga MX Femenil.

Das Personal

21 Spielerinnen sind zur FC Bayern Women's Tour nach Mexiko gereist und stehen Cheftrainer Alexander Straus für das Freundschaftsspiel zur Verfügung.

Die Stimmen

Cheftrainer Alexander Straus: „Ich erwarte einen spielerisch guten Gegner, der viel Ballbesitz haben will. Trotzdem wollen wir die Partie kontrollieren. Das Testspiel ist wichtig für uns, um einige Dinge auszuprobieren und Spielzeit zu sammeln. Aber sobald wir das Trikot anziehen, wollen wir natürlich unsere Leistung zeigen und das Spiel gewinnen. Es wird eine tolle Erfahrung für uns, in diesem Stadion vor den vielen enthusiastischen Fans zu spielen.“

Linda Dallmann: „Tigres ist spielerisch sehr gut, daher freue ich mich auf einen starken Gegner. Ich glaube, das wird ein guter Test für uns. Dazu werden ja auch viele Fans ins Stadion kommen. Das wird eine tolle Stimmung und ich hoffe, dass es dann auch ein gutes Spiel für uns wird.“

Sydney Lohmann im Interview während der Mexiko-Reise:


Diesen Artikel teilen

Weitere news