U13 männliche D-Jugend

Halbfinalspiele der MINI-WM am Campus

Increase font size Schriftgröße

Große Ehre für die Handballabteilung des FC Bayern München e.V.

Als der BHV im Sommer die Idee einer Austragung einer MINI WM für die D-Jugendmannschaften hatte, konnte man sich noch nicht ausmalen, welche Euphorie dieses Ereignis letztendlich auslösen würde.

Umso schöner, dass auch die Handballabteilung des FC Bayern München e.V: Teil dieser großartigen Aktion ist. Das Losglück auf unserer Seite aus den acht interessierten Mannschaften des Bezirks Oberbayern ausgelost zu werden und auch noch passend zu den rot-weißen Clubfarben die Nationalmannschaft Japans vertreten zu können – idealer kann es gar nicht laufen.

Voller Begeisterung ging es dann in die Vorrunde im Oktober, bei der unsere männliche D-Jugend als Außenseiter antrat. Mit einer erfrischenden und engagierten Leistung in einem ausgeglichenen Teilnehmerfeld schafften die Jungs das, was alle erhofft aber nicht zwingend geglaubt hatten. Den Einzug als Zweiter in die Hauptrunde. Die Euphorie und der Erwartungshaltung wuchsen, die Qualität der Mannschaften, die auf die Nachwuchshandballer warteten aber auch. Und so war man umso mehr gespannt, wie sich die Mannschaft dort schlagen würde. Trotz einiger ferienbedingter Absagen steigerten sich die Jungs um das Trainergespann Marcel Karaköcek und Ralf Fischbacher nochmals, gewannen alle Spiele und erreichten das Halbfinale. Klingt fast schon wie ein Märchen…

Ist dies nicht schon erfreulich genug, so haben wir auch noch das Vertrauen erhalten, beide Halbfinalspiele der Mini-WM am heimischen Campus des FC Bayern am 16. Dezember 2018 austragen zu dürfen. Dabei begrüßen wir unsere Nachbarn vom TSV Schleißheim (Island), das Team vom TSV 2000 Rothenburg (Katar) sowie unseren Gegner im Halbfinale den HSC 2000 Coburg (Österreich).

Die beiden Halbfinalspiele im Überblick:

13:00 Uhr HSC 2000 Coburg II (Österreich) - FC Bayern München (Japan)

14:30 Uhr TSV Schleißheim (Island) - TSV Rothenburg (Katar)  

Natürlich streben alle vier Mannschaften den Einzug ins Finale an und somit das einmalige Erlebnis zu haben, dieses in der Olympiahalle am 13. Januar 2019 – an einem WM Spieltag – spielen zu können. Das Motto dieses Event des Bayerischen Handballverband „Kinder stark machen" und der deutschen Handballwelt zu zeigen #bayernkannhandball ist jetzt schon erreicht und wird durch die Halbfinalspiele nochmals unterstrichen!

Wir werden unseren Beitrag dazu leisten, so dass bereits auch dieses Event unvergessen bleibt.

#bayernkannhandball – der FC Bayern aber auch!