Männliche U17 II

Erstes Spiel geht leider verloren

Increase font size Schriftgröße

Erstes Spiel der mB2 geht leider mit 31:34 verloren

Das Projekt der mB2, die sich aus Spielern der mC und mB zusammensetzt, fand am Samstag, 01.10.2022 ihren Beginn in der Halle am Campus. Wir begrüßten die Jungs des TSV Milbertshofen und waren sehr gespannt, wie sich das Zusammenspiel der sehr jungen Mannschaft entwickeln würde.

Wir kamen sehr gut ins Spiel und lagen nach 7 Minuten mit 5:3 in Führung. Gerade die jungen Spieler nahmen sich gegen die teilweise 3 Jahre älteren Spieler gute Aktionen. Danach folgte eine Phase in der viel zu schnell der Abschluss gesucht wurde und die Vorbereitung von Wurfchancen mangelhaft war. Dadurch gerieten wir mit 5:7 in Rückstand. Unsere Gäste bauten ihren Vorsprung kontinuierlich aus und lagen nach 17 Minuten mit 8:14 vorne. In der Folgezeit konnten wir gute Aktionen erfolgreich abschliessen und uns bis zu Pause auf ein 16:19 heranarbeiten.

Für die zweite Hälfte haben wir uns vorgenommen, unsere Angriffe besser auszuspielen und geduldiger auf den Abschluss hinzuarbeiten. In der Deckung wollten wir defensiver agieren. Dies gelang nicht zu gut. In der Defensive waren wir zu passiv und in der Offensive noch zu nervös. So lagen wir nach 21 Minuten wieder mit 12:18 hinten. In den nächsten 5 Minuten spielten wir konzentrierter und kamen wieder auf 18:20 heran. Leider konnten wir nie das Momentum nutzen, wenn wir herangekommen waren und damit den kompletten Turnaround nicht realisieren.

Wir lagen dann erneut mit 20:25 zurück, um dann nach 44 Minuten zum 30:30 auszugleichen. Das wäre die Phase gewesen, in der wie die endgültige Wende hätten einleiten können. Leider wurden dann schlechte Wurfentscheidungen getroffen und unnötige Ballverluste produziert, die dann letztendlich zur 31:34-Niederlage führten. Sehr schade, da hier heute mehr drin gewesen wäre.

Das Trainerteam war natürlich mit dem Ergebnis nicht zufrieden, kann aber gut einordnen, was zu diesem Ergebnis geführt hat: Viele Jungs haben sich heute zum ersten Mal persönlich getroffen und sind in keinster Weise eingespielt. Das ist natürlich nicht leicht und dafür haben die Jungs eine anständige Leistung abgeliefert. Mit jedem Spiel wird sich dieses verbessern und dazu beitragen, dass wir auch Zählbares verbuchen können. Einige der jungen Spieler haben eine sehr gute Leistung gezeigt und gutes Entwickjlungspotential angedeutet.

Wir sind der mC sehr dankbar, dass sie uns so tatkräftig bei diesem Projekt unterstützt. Dies gilt natürlich auch für die Eltern. Schon am kommenden Samstag steht das nächste Spiel beim TuS Raubling an.

Es spielten: Mohammed (TW), Theo (2), Ao (3), Örs (1), Albert (1), Sinan (5), Niki, Zakhar, Leonard (9), Petar (8) und Lukas (2)