U17 Männlich

Unnötige Niederlage

Increase font size Schriftgröße

Unnötige Niederlage für die mB-Jungs in Anzing

Voller Vorfreude fuhren wir am Sonntag, 18.09.2022 nach Anzing, um dort unser erstes Spiel der Landesligasaison 22/23 zu absolvieren. Wir waren gut vorbereitet und optimistisch, etwas zählbares mitzunehmen. Wussten aber auf der anderen Seite, dass dies eine schwere Aufgabe wird.

Die Mannschaft startete nervös, wirkte fahrig und überhastet in ihren Aktionen. Der Deckungsverband bewegte sich hier auch noch nicht schnell genug. So lagen wir nach 6 Minuten mit 2:7 zurück. Das Trainerteam nahm ein Timeout, um die Aufregung etwas zu regulieren und in die richtige Bahn zu lenken. In der Folgezeit konnten wir uns etwas konsolidieren und den Rückstand Stück für Stück aufholen. In der 21. Minute war beim Stand von 13:13 der Ausgleich wieder hergestellt. Zur Pause gingen wir dann mit einem 14:15 Rückstand in die Kabine. Schon in der ersten Hälfte verzeichneten wir ein Vielzahl von unüberlegten Abschlüssen und haben das Spiel nicht breit genug ausgerichtet. Dies verhinderte ein besseres Resultat für uns.

Für die zweite Hälfte hatten wir uns vorgenommen, unser Zusammenspiel zu verbessern und mehr aus der Bewegung zu kommen. In der Deckung wollten wir noch agressiver agieren. Dies gelang leider nicht besonders gut. Jedoch blieb das Spiel ausgegelichen. Nach 35 Minuten stand ein 25:25 an der Anzeigetafel. Dann kam leider wieder ein Phase der Unkonzentriertheiten, unnötiger Ballverluste und statischem Angriffsspiel. Auch unsere Torhüter hatten nicht ihren besten Tag und konnten dem Team nicht in gewohnter Weise helfen. So lagen wir nach 45 Minuten mit 30:35 zurück. Die Mannschaft bäumte sich nochmal auf und kam in der 49. Minute zum 34:35 – Anschlusstreffer. Kurz vor Abpfiff hatten wir den Ausgleich in unserer Hand, scheiterten aber im Abschluss. Die offene Manndeckung brachte uns bis zum Abpfiff leider keinen Ballgewinn mehr, so das die 34:35-Niederlage feststand.

Dies war eine sehr bittere, weil komplett unnötige Niederlage. Das Trainerteam war unzufrieden damit, dass einige Vorgaben nicht umgesetzt wurden. Mit über 30 Fehlwürfen und Ballverlusten durch technische Fehler wird deutlich, dass heute viel mehr drin war. Natürlich hatten diese Fehler eine Ursache, die mit dem Team besprochen und für die Zukunft dann hoffentlich abgestellt werden. Denn auf der „Haben-Seite“ gab es einige gute Ansätze und starke Aktionen, die gezeigt haben, was in dieser Mannschaft steckt und welches Potential da ist, wenn wir alle unsere normale Leistun g abrufen können.

Am 02.10.2022 geht es zum schweren Auswärtsspiel bei der TG Landshut (Spielbeginn 16.00 Uhr).

Es spielten:

David, Felix (TW), Dave, Ivan (8), Marius (5), Timo (10), Leonard (4), Petar (5), Lukas, Jerry (1), Jonny (1) und William