Weibliche U17

Premierenspiel der weiblichen B-Jugend

Increase font size Schriftgröße

Am vergangenen Samstag (02.10.) war ein großer Tag für unsere weibliche B-Jugend, denn das allererste Saisonspiel stand auf dem Programm. Und mit dem SpVgg Altenerding sollte der Start direkt gegen eine sehr starke Mannschaft erfolgen. Anspannung und Nervosität waren also bei Trainern und Spielern gleichermaßen ausreichend vorhanden.

Wie ernst man diesen Gegner nehmen sollten, zeigten die Spielerinnen des SpVgg Altenerding von Anfang an. So zogen die Gastgeberinnen Tor für Tor davon, bis in der 8 Minute mit dem ersten Tor der Minischnitten bereits ein 5:1 Vorsprung zu verzeichnen war. Doch langsam wurden die Mädels wach und kämpften sich wieder auf zwei Tore heran (15.) heran. Nach ihrer Auszeit legten die Altenerdingerinnen jedoch wieder an Tempo zu und konnten bis zur Halbzeit ihren Vorsprung nochmals auf 15:8 ausbauen.

Auch in der zweiten Halbzeit gaben die Gastgeberinnen alles und zogen trotz starker Abwehrleistung unserer Mädels immer weiter davon. In der 33. Minute prangte eine 10-Toresführung auf der Anzeige. Doch die Minischnitten wollten sich nicht geschlagen geben und kämpften bis zum bitteren Ende (30:13). Jetzt heißt es: Abhaken und beim nächsten Spiel alles geben.

Für den FC Bayern München spielten: Magdalena Rozic (Tor); Mehtap Coskun, Arvanita Halili (3), Tringa Mulliqi, Annika Obst (1), Mia-Marlen Pahlisch (3), Arantxa Ainhoa Perez Leon, Bijou Shahmirian (4), Lara Sorcik (2)