Weibliche U17

Starker Sieg der weiblichen B-Jugend

Increase font size Schriftgröße

Am vergangen Sonntag (10.10.) war die weibliche B-Jugend beim SSV Schrobenhausen zu Besuch. Nach dem letzten Spiel war eine gewisse Anspannung vorhanden, die es hier nun zu überwinden galt. Mit dem Anpfiff zeigten die Bayern Mädels, dass sie motiviert, laufbereit und voller Siegesdrang waren. Und das bekamen die Gegnerinnen deutlich zu spüren. Immer wieder kämpften sich unsere Mädels durch die gegnerische Abwehr und verfrachteten den Ball ins Netz, während die Gegnerinnen an der Abwehr oder der starken Torfrau scheiterten. Nach 15 Minuten stand es bereits 0:6. Mit viel Tempo und Zug zum Tor konnten die Bayern Mädels weiter davonziehen und sich zur Halbzeit einen starken 1:14 Spielstand erarbeiten.

Auch in der zweiten Halbzeit lautete die Devise: Vollgas. Doch die knappe Bank forderte langsam ihren Tribut. Ab und an gelang es den Gegnerinnen sich durch die Abwehr zu mogeln und auch mal zwei Treffer in Folge zu erzielen. Doch das reichte nicht. Immer wieder setzten sich die Bayern Mädels im Angriff durch. So konnten sie am Ende trotz spielbedingter Ausfälle und kreativer Neueinsätze auf dem Feld einen 9:23 Sieg feiern. Starke Leistung Mädels, weiter so!

Für den FC Bayern München spielten: Mariana Markovic (Tor), Maxima Tyra Saba (Tor); Mehtap Coskun, Arvanita Halili (7), Annika Obst (2), Mia-Marlen Pahlisch (5), Arantxa Ainhoa Perez Leon (1), Lana Pernar, Bijou Shahmirian (3), Lara Sorcik (5)