Damen I

Bayern Ladies sichern sich das 1. Plätzchen

Increase font size Schriftgröße

Zur Primetime am Sonntagabend waren die Bayern Ladies zu Gast bei den Damen vom SV München Laim II. Trotz später Stunde wollte man das Wochenende mit weiteren zwei Punkten erfolgreich abrunden.

Zwar startete die Heimmannschaft mit Anwurf in die Partie, das erste Tor des Spiels sollte allerdings nach knapp 30 Sekunden für die Bayern Ladies fallen. Die folgenden 20 Minuten waren auf beiden Seiten hart umkämpft, geprägt von Ballverlusten, Ungenauigkeiten, Verwarnungen und ersten Zeitstrafen. Während die Laimer Damen zu Beginn noch zweimal die Führung für sich beanspruchen konnten (2:1, 2. Min.; 3:2, 9. Min.), konnten die Bayern Ladies die Gegner – nicht zuletzt dank zahlreicher starker Paraden der Torfrau – ab der 12. Spielminute (3:4) immer auf mindestens ein Tor Abstand halten. Zur Halbzeit stand dann erstmals ein 4-Tore-Vorsprung auf der Anzeigetafel (9:13), der als gute Ausgangslage für eine konzentriertere sowie spielsicherere zweite Hälfte dienen sollte. So war auch die Traineransage in der Kabine eindeutig: starke Abwehr, mehr Konzentration und Tempo, Tempo, Tempo.

Auch wenn in der zweiten Halbzeit auch nicht alles perfekt lief, so konnte der Vorsprung doch kontinuierlich weiter ausgebaut werden. Es war klar, dass sich die Bayern Ladies auch den achten Sieg in Folge nicht nehmen lassen wollten. Nach 11:17 (37. Min.) und 12:19 (40. Min.) zeigte die Spielanzeige in der 43. Spielminute verdient die erste 10-Tore-Führung an (12:22). Die Laimer Damen gaben sich jedoch noch nicht geschlagen, kämpften immer weiter und fanden auch immer wieder eine Lücke in der Abwehr der Bayern Ladies. Mit der Schlusssirene gelang der Heimmannschaft das letzte Tor der Partie, am eindeutigen 22:32 (60. Min.) änderte dies jedoch nichts mehr. So grüßen die Bayern Ladies auch am 2. Advent weiterhin vom 1. Plätzchen der Tabelle und wollen am kommenden Samstag (14.12.) im letzten Heimspiel des Jahres gegen den PSV München II ihre weiße Weste wahren, um verlustpunktfrei in die Weihnachtspause gehen zu können.

Für den FC Bayern München spielten: Spielvogel Susanne; Aull Hannah (1), Bernhart Kristin (1), Cancela-Fae Melissa, Christöphler Lydia (3/1), Durmic Sena, Glaw Sarah Olivia (8), Huhn Verena (1/1), Klinac Kornelija (7/4), Knatz Annemarie (1/1), Langer Magdalena, Mäthner Katharina (2), Milovanovic Tamara (4), Petersen Hannah, Winter Katharina (4/2).